14.09.10 12:49 Uhr
 942
 

Dispokredit: Banken zocken Kunden kräftig ab

Laut Stiftung Warentest verlangen die Banken bei der Nutzung eines Dispokredites einen viel zu hohen Zinssatz. Bei einer Befragung von ca. 1.000 Geldinstituten stellte sich heraus, dass die Zinsen, die bei einer Nutzung des Dispo verlangt werden im zweistelligem Bereich liegen.

Dabei zahlt man bei kleineren Regionalen Banken meistens noch 0,5 Prozent mehr als bei Banken, die überregional tätig sind.

Bei der Befragung stellte sich heraus, dass zum Beispiel die Raiffeisenbank Gefrees für ihren zur Verfügung gestellten Dispokredit Zinsen von 14,95 Prozent verlangt. Bei der sich in Targo-Bank umbenannten ehemaligen Citibank wurde sogar ein Zinssatz von 16,99 Prozent verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Test, Bank, Kredit, Stiftung Warentest, Dispokredit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2010 12:57 Uhr von JediKnightDE
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Logisch Irgendwie muss das verzockte Geld ja wieder reinkommen und die horrenden Prämien bezahlt werden...
Kommentar ansehen
14.09.2010 16:31 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja und? Der Dispo ist auch nicht zur langfristigen Finanzierung da und jeder der sich hierüber laufhals aufregt, sollte wohl besser erst gar keinen bekommen!
Kommentar ansehen
14.09.2010 17:33 Uhr von a_gentle_user
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja und noch etwas: das sind prozente per anno, aber während unser Jahr 365 tage hat hat das bankenjahr 360, und wieder wird ein wenig höher gerechnet als erwartet.

Seht euch dieses Video an, ded religiösen Teil ignoriere ich mal
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von a_gentle_user ]
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:34 Uhr von honey_js
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
a-gentle-user: Kontokorrentkreditzinsen werden mit der 365 Tage Formel berechnet. Wenn einer 1000€ für 5 Tage als Dispo mit 14% in Anspruch nimmt, dann beträgt die Überziehungsgebühr nur 1,95€. Und meiner Meinung nach ist das Gerechtfertigt, da die Banken ja die Kreditausfälle abdecken müssen. Und keiner wird gezwungen sein Konto zu überziehen. Das machen doch eh nur diejenigen die mit ihrem Geld ned klar kommen. Dann sollen die ruhig bezahlen. Die Bank ist nicht verpflichtet dir einen Dispo zu geben das ist Service!
Sie könnten auch nur Kredite ab 5000€ verkaufen... alles blödsinn was die Stiftung da wieder treibt. Das gleiche mit den Geldautomatengebühren...
Kommentar ansehen
15.09.2010 14:35 Uhr von honey_js
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Globi123: Gutes Argument! Klar wenn einer sowieso finanziell angeschlagen ist, dass er dann auch eher dazu neigt uneinbringliche Forderungen zu verusachen.
Dennoch denke ich, ist es in Ordnung wenn ein Institut für einen auserordentlichen Service Gebühren verlangt.
Und wie schon erwähnt, kann man die 14% Dispozins nicht mit dem 1% Guthabenzins vergleichen da das eine Taggenau berechnet, und das andere per anno gerechnet wird...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?