14.09.10 10:44 Uhr
 567
 

Wuppertal: Von der Heydt-Museum zeigt Pierre-Bonnard-Schau

Ab dem heutigen Dienstag zeigt das Von der Heydt-Museum in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) eine Schau über Pierre Bonnard.

Der Post-Impressionisten aus Frankreich lebte von 1867 bis 1947. Bonnard war mit den Künstlern Claude Monet und Auguste Renoir, die beide zu den Impressionisten zählen, befreundet.

Die Schau läuft unter dem Motto "Pierre Bonnard - Magier der Farbe", zu sehen sind etwa 180 Arbeiten. Die Ausstellung läuft bis Ende Januar nächsten Jahres.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Kunst, Schau, Wuppertal
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?