14.09.10 07:42 Uhr
 857
 

Durch verjährte Ansprüche entgehen der Rentenversicherung mehrere Millionen Euro

Durch illegale Dumpinglöhne bei Zeitarbeitern entgingen der Rentenversicherung in den letzten Jahren schätzungsweise mehrere Milliarden Euro an Beiträgen. Bereits zwei Gerichte hatten die Tarifverträge zwischen Leiharbeitsfirmen und der christlichen Leiharbeitergewerkschaft für nichtig erklärt.

Die Rentenversicherung sah sich bis jetzt nicht in der Lage, die ausstehenden Beiträge - die Differenz zwischen den gezahlten Niedriglöhnen und den Regellöhnen - nachzufordern. Für 2004 und 2005 wurden circa 600 Millionen Euro durch die Kasse nicht eingefordert. Die Frist für 2006 läuft im Dezember ab.

Trotz des noch laufenden Verfahrens könnte die Rentenversicherung bereits Bescheide erlassen, um so einer Verjährung der Ansprüche vorzubeugen. Die Rentenkasse wartet jedoch das letztinstanzliche Urteil des Bundesarbeitsgerichts ab. Sprecherin Renate Thiemann sagte: "Bis dahin können wir nichts tun".


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rente, Versicherung, Lohn, Beitrag, Leiharbeit, Rentenversicherung, Ansprüche, Niedriglohn
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2010 07:42 Uhr von Klopfholz
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist die Rentenkasse ja prall gefüllt. Da kann man schon auf diese Peanuts verzichten. Und wenn´s eng wird, zahlen die verbliebenen Beitragszahler eben n´bissl mehr. ...Saustall
Kommentar ansehen
14.09.2010 08:52 Uhr von jupiter12
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das passiert gar nichts es ist halt politisch nicht gewollt.
Kommentar ansehen
14.09.2010 09:20 Uhr von merjon
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
christlichen Leiharbeitergewerkschaft: erklärt mir mal einer was daran "christlich" sein soll ausser dem Namen?
Kommentar ansehen
14.09.2010 09:42 Uhr von w0rkaholic
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@merjon: Ja klar! "Du sollst Dich nicht beim Stehlen erwischen lassen oder wenigstens alles so drehen, dass es vor einer Strafe verjährt"

Du warst wohl noch nie in der Kirche?
Kommentar ansehen
14.09.2010 09:46 Uhr von merjon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@w0rkaholic: Muß wohl daran liegen das ich vor Jahren ausgetreten bin....aber gut das du mich darüber aufgeklärt hast. :)
Kommentar ansehen
14.09.2010 12:20 Uhr von Awaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tolles news..

Titel: mehrere Millionen Euro
Text: mehrere Milliarden Euro

was jetzt??
Kommentar ansehen
14.09.2010 12:51 Uhr von Klopfholz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Awaker entgingen der Rentenversicherung in den letzten Jahren schätzungsweise mehrere Milliarden Euro an Beiträgen..

Für 2004 und 2005 wurden circa 600 Millionen Euro durch die Kasse nicht eingefordert.
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:45 Uhr von honey_js
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja so: ist das da geht Kohle flöten... Was soll man sich da noch aufregen? Ist schlecht für meine Nerven... schluck

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?