13.09.10 22:45 Uhr
 1.181
 

Eminem bricht mit neuem Album "Recovery" alle Rekorde

Der Rap-Künstler Eminem veröffentlichte vor einigen Wochen sein neues Album "Recovery". Neben den Verkaufszahlen ist auch die Chartplatzierung von "Recovery" großartig.

Darüber hinaus können sich auch die Chart-Platzierungen von zwei weiteren Alben sehen lassen. Die Alben "Relapse" und "Curtail Call" finden Rap-Fans ebenfalls in den Top 200 der Billboard Charts wieder. Recovery liegt auf Rang 3, Relapse auf 87 und Curtain Call auf 137.

Darüber hinaus steuert Eminem mit "Recovery" auf die 3-Millionen-Marke zu. Derzeit verkauft Eminem in nahezu jeder Woche fast 100.000 Exemplare von "Recovery". Die Gesamtverkaufszahlen liegen aktuell bei 2.420.000. Mit diesen Zahlen bricht Eminem alle Rekorde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RapBlogger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord, Charts, Eminem, Verkaufszahl, Recovery
Quelle: www.jds-rap-blog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2010 23:04 Uhr von RainerKoeln
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
WHAT? mit 2,4 mio abgesetzten alben bricht er Rekorde?
Welche Rekorde sollen das sein?
Kommentar ansehen
14.09.2010 01:18 Uhr von Enny
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Rap-Künstler: Das RAP keine Musik ist sagt doch schon alles.
Jemand anderes wird ihn schnell wieder verdrängen.
Kommentar ansehen
14.09.2010 06:47 Uhr von selflezz1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da Rap keine Musik ist lol !! @Enny:

Ein wenig mehr toleranz ja?
Ich schreib ja auch nichts gegen ungepflegte, langhaarige Menschen, die zu lautem Gekreische spastische Bewegungen mit dem Kopf vollführen ;)

Spaß (!!!) beiseite.

Die Unterscheidung was Musik ist und was nicht liegt in den Ohren des Konsumenten.

PS: Wer soll ihn den derzeitig vom Thron stoßen? Manowar? XD

[ nachträglich editiert von selflezz1 ]
Kommentar ansehen
14.09.2010 10:04 Uhr von darQue
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
weil es ja neben hiphop nur uralt-metal gibt, genau...

ernsthafte musiker machen jedenfalls eher selten rapmusik, sondern eher rock oder alternative, egal in welcher richtung.
was spastische gewegungen angeht, kann auch kein versiffter metaller mit nem random-hopper-kind mithalten, sry is so :D

btw: sich mit axe einnebeln, um weed-geruch zu überdecken ist nicht körperpflege ;)

[ nachträglich editiert von darQue ]
Kommentar ansehen
14.09.2010 10:14 Uhr von jo-82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schreib dich nicht ab! Stottern ist heilbar.
08154711 - Alpha Telefon Münster
Kommentar ansehen
14.09.2010 10:26 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@selflezz1: Einfach mal über den Tellerrand hinausschauen und eine eigene Meinung bilden.
Ist für manche schwer sich damit auseinander zu setzen, aber durchaus machbar.
Kommentar ansehen
14.09.2010 13:11 Uhr von selflezz1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Habt ihr meinen Kommentar zuende gelesen?

War doch nur Spaß, Leute...

Der Post war dazu gedacht um zur Toleranz gegenüber Musik aufzurufen, auch wenn diese nicht dem eigenen Geschmack entspricht.

Ich als geneigter HipHop-Hörer wohne sogar mit einem Metaller in einer WG und es gibt überhaupt keine Probs.

PS: Gibts noch andere Körperpflege als Axe gegen Weed ?? O_o

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?