13.09.10 13:14 Uhr
 9.539
 

Aussteigerin berichtet über gefährliche "sanfte Strategie" der Neonazis

Eine Aussteigerin aus der Neonazi-Szene berichtet drastisch über mangelhafte politische Strategien gegenüber der Rechtsextremen und deren Strategie, sich im Alltag festzusetzen.

In manchen Fällen geht dies sogar soweit, dass sich Rechtsradikale das Vertrauen älterer Menschen erschleichen um so an das Erbe zu kommen.

Zusammen mit dem Leiter des Aussteigerprogramms "Exit" fordert die Aussteigerin eine konsequente Zerschlagung der rechtsextremen Strukturen und eine aktivere Rolle der Politik.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neonazi, Strategie, Alltag, Struktur, Aussteiger, Rechtsradikaler
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2010 13:27 Uhr von W4rh3ad
 
+50 | -58
 
ANZEIGEN
Tolle Vertreter der weißen Rasse, stehlen alten Leuten ihr Geld.

Die sind doch in sich selbst ein Widerspruch, sagen sie seien so viel besser als alle Neger und dann klauen sie Geld und erschleichen sich Vertrauen.
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:30 Uhr von Mass89
 
+62 | -49
 
ANZEIGEN
zu den Nazis ist alles gesagt. Alle dumm wie Brot und es wäre besser sie kämen zur Besinnung. Das einzige Mittel ist KEINE AKZEPTANZ!
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+57 | -15
 
ANZEIGEN
Paranoia oder was treibt euch zu solch Aussagen? @W4rh3ad

[...]In fast allen europäischen Ländern und den USA gibt es Gruppierungen, die dem Neo-Nationalsozialismus zuzuordnen sind[...] Und nein das sind nicht alles Weiße. Genauso wie nciht alle "Neger" klauen und sich Vertrauen erschleichen

@Masss89
Dass sogenannte "Fußvolk" mag ja vielleicht dumm wie Brot sein, die Führung der Bewegung ist allerdings alles andere als dumm. Sonst würden sie es nicht schaffen viele Anhänger zu begeistern

@AlterMed
Naja kein Kommentar, denke du hast die Ironietags vergessen

@All
Nein ich bin kein Sympathisant dieser Hohlköpfe. Allerdings sehe ich auf der Seite nicht mehr Gefahr als in der linksextremen Auswucherung unserer Gesellschaft
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:48 Uhr von W4rh3ad
 
+27 | -25
 
ANZEIGEN
Peterlustig2000: Du verstehst mich falsch, ich verallgemeinere nicht.
Ich würde auch nie behaupten, alle Neonazis sind dumm.
Aber wenn sie von sich behaupten, sie seien Verfechter der weißen Rasse, und ach so toll, dann sollen sie gefälligst aufhören zu stehlen, zu betrügen und hinterlistig zu sein.

Ein echter "Arier" ist doch kein Dieb, oder?
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:31 Uhr von Mass89
 
+21 | -29
 
ANZEIGEN
schon interessant, dass ich in diesem Board gegen Rassismus werbe und lauter Negativbewertungen bekomme... das spricht eine deutliche Sprache über eure Gesinnung hier.

Und doch. Wer nicht erkennt, dass jede Rasse ob schwarz oder weiß, das gleiche Genamterial in sich trägt und nur konditioniert werden muss, ist dumm und armseelig.
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:32 Uhr von majastick
 
+37 | -9
 
ANZEIGEN
Komisch: ich sehe im Alltag statt Neonazis die versuchen irgendwen unterwandern ganz andere Sachen...nämlich die Abschaffung des Staates, der Kultur, des Wohlstandes, der Bildung und vieles mehr. Auf welches Konto geht das? RICHTIG, auf unsere angeblichen "Demokraten" SPD, CDU, FDP, Grüne und co. Die Tyrannei der "Guten" könnte man es nennen.

Was haben die uns bislang beschert? GENAU! Einwanderung ohne Sinn und Verstand, Öffnung unserer Grenzen, Euro Einführung obwohl es keiner wollte, Abschaffung des Bankgeheimnis, Abschaffung des Fernmeldegeheimnis, Sklavereiwirtschaft, es hauen so viele Deutsche ins Ausland ab wie seit dem Ende des letzten Weltkrieges nicht mehr....noch mehr gefällig?

Bevor man hier als über die bösen rRechten so herzieht und danna uch noch ausgerechnet Skinheads als Bild nimmt (als ob jeder der rechts denkt ein Skinhead wäre) sollte man sich die Situation in diesem Land ansehen und sich fragen WEM wir das alles zu verdanken haben....RECHTEN jedenfalls nicht! aber das wird gerne schön runtergespielt....
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:43 Uhr von claeuschen
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Zur Unterwanderung: dürfte auch das "Sich-Herum-Trollen" in öffentlichen Diskussionsforen gehören. Mit schlichten Parolen auf Stimmenfang gehen, ist nicht nur auf PI sehr beliebt geworden.

Schwierig wird es, da die Grenzen zu setzen. Leider ist dieses Phänomen auch in anderen Foren zu beobachten.
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:45 Uhr von W4rh3ad
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: Juden sind Semiten und in Augen von Rassisten (die die Nationalsozialisten garantiert waren) nicht weiß.
Außerdem reden wir hier nicht von den Nazis von vor 60 Jahren, sondern von den Neonazis, die nicht nur gegen Juden etwas haben.

Darum heißt es, wenn man sich mit einer Jüdin paart ja auch Rassenvermischung und war/ist unter Nazis sehr sehr .. unbeliebt.
Laber mir hier nichts vor.
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:48 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@W4rh3ad: Tja das ist das Problem mit Einzelfällen und der Verallgemeinerung :)

Es gibt auch Juden die die Anerkennung Palästinas verweiern. Tun das jetzt deswegen alle Juden?
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
@Mass89: AUch wenn ich jetzt in den Boden gevotet werde, aber das jede Rasse den gleichen Genpool beinhaltet ist erwiesenermaßen falsch!!! Nur so am Rande

Dass nur weil du negativ bewertet wirst hier gleich alle als rechts darstellst zeigt eigentlich dass es unsinnig ist mit dri reden zu wollen
Kommentar ansehen
13.09.2010 15:14 Uhr von tafkad
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
@Mass89: >> zu den Nazis ist alles gesagt. Alle dumm wie Brot und es wäre besser sie kämen zur Besinnung. Das einzige Mittel ist KEINE AKZEPTANZ!


Das nennst Du also "gegen Rassismus werben"? Sorry, aber da kann ich nur sagen, wer sofort mit Verallgemeinerungen und Beleidigungen anfängt sollte Ersteinmal vor seiner Haustür kehren.
Kommentar ansehen
13.09.2010 15:26 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@cleauschen: vermisch nicht eine konservative, islamkritische Gesinnung, mit Antisemitismus und Rassismus!!!

[nachträglich editiert von daydreambeliever]

sind keine Nazis, keine Rassisten, keine Antisemiten, sondern sogar Pro-Israel, Pro-Amerika und eben auch Pro-Deutschland.
Ja, die politische Gesinnung ist "rechts" anzusiedeln, aber durch unsere lieben Medien und unsere Politiker wird sowieso überall da die Nazikeule gezogen, in der sich eine Gesinnung weiter rechts als die CDU bewegt und da fangen noch lange nicht die Skinheadgruppierungen an.
Es ist echt schrecklich zu lesen, dass manche Menschen denken man sei Rassist oder Antisemit nur weil man gegen unsere lapidaren Einwanderungsgesetze ist. Deutschland lebt sich ohne diese notwendigen Gesetze langsam in die altgriechische Dekadenz!
Kommentar ansehen
13.09.2010 15:33 Uhr von eugen_prinz
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
blablabla.... aussteigerin, bevor das geht müsste die tante doch richtig dabei gewesen sein..., also bevor ich den rotz von dieser schachtel glaube, hör ich mir doch lieber die geschichten von münchhausen an :)
PÖSE,PÖSE NAZIS !!! man,was ist dieses linke anarcho völckchen doch lächerlich....schmeisst sie alle in einen sack und haut mit knüppeln drauf... es erwischt ganz sicher keinen falschen :)
Kommentar ansehen
13.09.2010 16:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Übrigens sollte man sich mal hinterfragen: wie glaubhaft eine Verbrecherin sein kann.

Bei ihrem "Ausstieg" nahm sie mehrere Kinder mit und ließ Angehörige und Eltern zurück.
Sie hat damals Kinder entführt unter dem Deckmantel sie aus dem "braunen Sumpf" herausholen zu wollen.

Nichts gegen ihren Lebenswandel, aber sie sollte aufhören derart ins Horn zu blasen. Zumal ihr Aufenthaltsort und ihre wahre Identität den Rechten schon sehr lange bekannt ist und die ihr niemals mit Gewalt gedroht haben
Kommentar ansehen
13.09.2010 17:32 Uhr von psyvik
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
egal ob Links oder Rechts mir schauderts! Nimm beide her und Du hast NICHTS!

@eugen_prinz
zu viel Gigi gehört??? Biste der erste wo geht, wa?

@ all
EXIT geht vorwiegend an inhaftierte und versucht zu dealen. Infos gegen Hafterleichterung, inkl. öffentlichen Outing. Ich möchte nicht wissen wie viele singen würden.

Alle haun se auf die große K*cke und am Ende verraten se selbst ihre Mutter. Wo de hin schaust ists der gleiche Quark. Man braucht kein Exit um Auszusteigen...man schaue sich nur in der Bewegung um!!!

Und hier, auch nix Pro für Links... ihr seit eh die Steigbügelahlter der Rechten!

Nichts mit Achtung und Ehre keine von beiden Seiten. Mich kann man Nazi nennen, oder auf mich spucken...es ist mir gleich...nur weil ich sage das ich mein Land Liebe und meine Vorfahren achte??? Wo anders wird patriotismus noch gelobt!

Weil ich eher nem Obdachlosen deutschen nen Brot zu essen gebe als wo anders hin zu spenden?

Na gute Nacht!!! Da hat der Ami 1952 ganze Abreit geleistet, wa??? Im übrigen sind die Nazis von USA aufrecht erhalten wurden, weil man einen Störenfried benötigte um sein Gut hier unter die Massen zu bringen!

Das zeigen alte Akten des CIA....dat ding zum Suchen im welt weitem Netz machts möglich. Und nein...weder Rechts noch Links wird von der Politik in Schutz genommen.... die lassen alles einfach laufen.

Obwohl ich der meinung bin, man dentiert doch eher nach links... aber wie dem auch sei... ich leb mein Leben wie es sich gehört und der Rest geht mir am.......vorbei.... schönen Tach och...-.-

[ nachträglich editiert von psyvik ]
Kommentar ansehen
13.09.2010 18:03 Uhr von gruen
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ majastick: Du argumentierst genau so, wie die NSDAP-Anhänger es damals taten. Dieser ganze Nationalstolz-Mist verblendet die Menschen. Wie die "Integration" hier läuft, ist jedem klar. Aber alle denken, dass sie den Staat gefährden und somit einen selbst. Alle gehen davon aus, dass der Staat dafür da ist, um eine Kultur, ein Volk, eine Sprache zu schützen. Das stimmt so aber gar nicht. Der ganze Laden hier ist eine Absicherung von Interessen. Der Staat muss souverän sein um seine kapitalistischen Interessen durchzusetzen. Es geht dem Staat doch nur darum, dass seine Wirtschaft funktioniert, und seine Bürger sollen dafür sorgen, jeden Tag aufs neue in einem harten Konkurrenzkampf. Das ist die einzige Freiheit die Du hier hast: Die Freiheit jeden Tag gegen alle zu konkurrieren und dich deinem Betrieb zu unterwerfen, ausgenutzt zu werden. Dieser Nationalstolz, der den Leuten ein so warmes "Wir-Gefühl" gibt, ist hart wie Beton! Die Menschen brauchen das, um irgendwie diesen ganzen Scheiß hier zu rechtfertigen. Um den ganzen Blödsinn, der ganzen Ausbeutung den Sinn des "Allgemeinwohls" zu geben. Nach dem Motto: "Mir gehts Kacke, aber Schuld sind die Parasiten hier und ich trage zum Wohle aller bei!". Leute, ihr sucht die falschen Schuldigen, ihr kritisiert die unbedingten Auswirkungen des Kapitalismus und seht euch und euren geliebten Staat geschädigt durch Leute, die das ganze nicht mitmachen. Diese ganzen Gedankengänge treiben die Menschen immer weiter nach rechts, weil sie glauben, ihren Staat nur noch ohne "Parasiten" aufrecht erhalten zu können und opfern sich alle auf für ihn auf. Wo landet man da wohl? - Was die Nazis übrigens wollen ist kein konkurrenzkampf innerhalb des Staates (deshalb kritisieren sie ja auch den Staat so wie er ist), sie wollen einen Konkurrenzkampf auf höherem Level- International. Ihr wisst ja: Stärkere Rasse, mehr Land wird benötigt blabla.

Edit: Ich hab die Juden-Sache außenvor gelassen. Aber wer die "neuen" Bösewichte sind ist doch schon klar.

[ nachträglich editiert von gruen ]
Kommentar ansehen
13.09.2010 18:07 Uhr von -Agitator-
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Märkische Allgemeine: mal wieder. Neben der Süddeutschen eins der hässlichsten und verlogensten Schmierblätter der Republik. Das Bild der Nachricht sollte das eigentlich schon vorab untermauert haben.

Aber Hauptsache Märchentante Tanjas Schauergeschichten bekommen wieder ein Sprachrohr - jeder Dreck braucht halt eine Schleuder, der es verteilt. Wer sich auch nur annähernd mit der Rechten Seite beschäftigt hat, weiß, dass dies wahrscheinlich sogar die Jugendkultur ist, welche den meisten Respekt vor älteren Menschen pflegt.

Lächerliche Hetze.

[ nachträglich editiert von -Agitator- ]
Kommentar ansehen
13.09.2010 18:08 Uhr von alda_vadda
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2010 18:33 Uhr von BPSkinhead
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Skinheads sind keine Nazis: Leute, bitte...
Skinheads sind keine Nazis. Sie mögen sich zwar selbst so bezeichnen, werden von echten Skins aber nicht anerkannt.
Wir nennen rechte Glatzen "Boneheads".
Reicht sogar den Wiki Artikel zu Skinhead zu lesen, die ersten Skins waren britische Jugendliche aus der Arbeiterklasse, meist Hard Mods, und jamaikanische Einwandererkinder, die Rude Boys.
Kommentar ansehen
13.09.2010 19:10 Uhr von Natoalarm
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Inzeniertes Gehetze aus Angst vor einer neuen: Rechtspartei,die vielleicht sogar Sarrazin gründen könnte!
Wenn ja,dann hätte die auch Erfolg!
Da kramt man schnell ne Göre raus und ZDF-ARD und der Ganze Gutmenschen Rotz bauschen es auf!!
Kommentar ansehen
13.09.2010 19:18 Uhr von heikovera
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Mir ist lieber ein Neonazi trägt einer alten Dame die Einkaufstasche nach Hause, als Mustafa und Konsorten mal wieder jemanden unter die U-Bahn schubsen zu sehen.
Kommentar ansehen
13.09.2010 19:54 Uhr von eugen_prinz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ psyvik
bei deinen ganzen weisheiten,gehe ich mal davon aus das du hauptberuflich visitenkartenschneider bist ,mit derb geilen kontakten zum cia,illuminaten, und nem direkten draht zu E.T...., fetter respekt,werd dich als neuen beschützer von gotham city vorschlagen! meine stimme hast du.
Kommentar ansehen
13.09.2010 19:55 Uhr von BRILLOCK2003
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ja klar Eine Aussteigerin ha ha wie hat das Aussteigen den ausgesehen? Vieleicht hat einer der Glatzen die Alte abserviert,und jetzt macht sie einen als Aussteigerin oder wie??
Wenn ich soetwas schon Lese,das merkt doch wohl jeder Depp das da was nicht stimmt.
Kommentar ansehen
13.09.2010 20:13 Uhr von gruen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich kriege nur Minusse, aber keiner hinterlässtArgumente gegen meine Aussagen. Das ist doch sturköpfig. Wenn ihr meint, dass ich im Unrecht bin, dann begründet das, genau wie ihr eure Verachtung gegenüber Arbeitslosen und Ausländern so detailliert begründet.
Kommentar ansehen
13.09.2010 20:45 Uhr von claeuschen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Killerspiel-Spieler: Das hast Du sehr eilfertig nachgeplappert.

Ja, es ist richtig, dass sich die Betreiber von PI als Pro-Israel, Pro-Amerika und Pro-Deutschland bezeichnen.
Viel bezeichnender aber finde ich, dass dort bekennende Rechtsradikale trotz dumpfer ausländerfeindlicher Parolen weder gesperrt, noch korrigiert werden.

Deshalb muss der Betreiber der Seite seine Leser anbetteln, weil kein Werbetreibender auf einer solchen rechtsradikal anmutenden Simpel-Seite Anzeigen schalten will. Aus dieser Ecke kommt der achso demokratische Herr Herre in diesem Leben nicht mehr raus und das - mit Recht!

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?