13.09.10 15:51 Uhr
 196
 

CDU-Politiker Peter Ramsauer kündigt Widerstand gegen neues Energiekonzept an

Das letzte Woche von der Bundesregierung beschlossene Energiekonzept sieht neben verlängerten Atom-Laufzeiten auch eine Art "Sanierungszwang" für Hausbesitzer vor. Dagegen kündigte nun ausgerechnet Bauminister Peter Ramsauer seinen Widerstand an.

Seiner Meinung nach sei es zwar notwendig, undichte Bauten zu sanieren, doch dies sollte nicht unter Zwang sondern mittels Anreize entstehen.

Außerdem sieht Ramsauer eine Möglichkeit der finanziellen Unterstützung für die Sanierungsvorhaben im Steuertopf der Brennelementeabgaben.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Politiker, Energie, Widerstand, Peter Ramsauer
Quelle: news.immobilo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2010 15:51 Uhr von jukado
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke es ist eher unwahrscheinlich, dass Hauseigentümer wirklich staatliche Unterstützung für Sanierungsvorhaben bekommen. Dass sich nun ausgerechnet der Herr Ramsauer gegen die eigenen Regelungen stellt, macht das Ganze nicht durchschaubarer. Man darf also auf eine Fortsetzung gespannt sein.
Kommentar ansehen
13.09.2010 18:51 Uhr von dr.b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner Buchstabe große Wirkung: Er ist von der CSU nicht CDU (Überschrift falsch). Das ist, auch wenn Menschen weit nördlich des Weißwurstäquators nicht wissen mögen, ein gigantischer Unterschied.
Welcher CDU-Minister würde auch schon abweichend von der eigenen Regierung denken wollen....., die sind immer brav Merkeltreu.

[ nachträglich editiert von dr.b ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?