13.09.10 11:46 Uhr
 143
 

Teure Energie: Ölpreis sollte dauerhaft beobachtet werden

Wer mit Heizöl heizt, sollte nicht mit einem Mal die Öltanks komplett auffüllen, sondern erst einmal die Ölpreise vergleichen. Dennoch sollte mit dem Kauf nicht zu lange gewartet werden, sonst kann es teuer werden.

Dass Heizöl nur in den kalten Monaten teurer wird, ist schon lange nicht mehr der Fall. Durch die wirtschaftliche Lage oder durch schwankende Wechselkurse können die Preise für Heizöl extrem variieren. So kann der Heizölpreis z. B. auch im Frühjahr oder Sommer sehr hoch liegen.

Experten zufolge sollten daher die Preise ganzjährig verglichen werden. Ebenfalls ratsam ist es, mehrmals im Jahr Heizöl zu kaufen.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Energie, Ölpreis, Vergleich, Heizöl
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2010 11:46 Uhr von jukado
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja da muss man echt aufpassen wann die Preise für Heizöl am günstigsten ist. Ich finde die Umstellung auf alternative Energien aber doch auch sehr sinnvoll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?