13.09.10 11:26 Uhr
 395
 

Potsdam: Nur wenig Randale - Polizeichef ist froh über Hansa-Rostock-Sieg

Die Fanlager von Hansa Rostock und dem SV Babelsberg 03 gelten gemeinhin als verfeindet und dementsprechend groß war das Polizeiaufgebot bei dem Aufeinandertreffen beider Vereine.

Mehrere Hundert Polizeibeamte sorgten sich um die Sicherheit rund um das Spielgeschehen der beiden Drittligisten.

Nach dem Sieg der Rostocker blieb es aber bei kleineren Ausschreitungen. Der Potsdamer Polizeichef war über das Ergebnis recht froh, denn unter den 2.500 Fans des Ostsee-Vereins waren auch über 300 gewaltbereite Hooligans mitgereist.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Polizei, Spiel, Sieg, Randale, Hansa Rostock
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?