13.09.10 10:26 Uhr
 12.774
 

Unsichtbare Kleidung bald Realität?

Australische Forscher vom "Institute of Photonics and Optical Science" der Universität Sydney haben vor, Kleider aus "Chamäleon-Stoff", der jede beliebige Farbe annehmen kann, herzustellen. Damit soll sogar unsichtbare Kleidung möglich sein.

Dabei werden zwei herkömmliche Techniken verbunden. Als Erstes verarbeitet man herkömmliche Glasfasern, im zweiten Schritt so genannte Metamaterialien, die so kleine Strukturen haben, wie die Wellenlänge von Licht.

Daraus sollen Fasern hergestellt werden, die so dünn sind, dass sie kein Licht absorbieren und sich daraus unsichtbare Stoffe weben lassen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Kleidung, Stoff, Chamäleon, unsichtbar, Massenmarkt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2010 10:30 Uhr von EIKATG
 
+68 | -3
 
ANZEIGEN
Also, ich bin dann mal in der Damenumkleide... :)
Kommentar ansehen
13.09.2010 10:31 Uhr von Inai-chan
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
also: es gibt einpaar leute, die ich echt nicht nackt sehen will oO
Kommentar ansehen
13.09.2010 10:52 Uhr von schaefchen11
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
@Eikatg: wenn es diesen stoff mal geben sollte kann man keinen tarnumhang daraus machen. da der stoff nur durchsichtig ist kannste auch bequem vor der damenumkleide warten ^^.

allerdings verschließt sich mir der sinn, von klamotten die man wenn man sie ausgezogen hat nicht mehr wieder findet :-)
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:00 Uhr von wmp61
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
Der Sinn unsichtbarer Kleidung: enspricht dann ungefähr dem einer wärmefreie Heizung, lautloser Musik oder flugunfähiger Flugzeuge oder was?
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:03 Uhr von -canibal-
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
hört sich interressant an: *..."Chamäleon-Stoff", der jede beliebige Farbe annehmen kann....Damit soll sogar unsichtbare Kleidung möglich sein...*

allerdings...

...dann kanns mir unter Umständen passieren, dass ich bei einer etwaigen Funktionsstörung plötzlich beim Einkaufen nackich an der Kasse stehe...??
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:05 Uhr von Deejah
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
kann man den Stoff der Merkel mal übers Gesicht hängen ?
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:08 Uhr von karmadzong
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
mit unsichtbarer kleidung: ist sowas wie die berühmte Tarnkappe gemeint.. und ja, physikalisch hscheint es möglich zu sein, wenn im moment auch nur im kleinen und bei bestimmten wellenlängen..

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:19 Uhr von Doloro
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
GEIL: Ich brauche dann ne Fernbedienung, womit ich die Kleidungsfarben umswitchen kann!
Eigentlich reicht sogar eine Taste: "DURCHSICHTIG"
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:37 Uhr von TheDispatcher
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ich verstehe das so, wie bei Harry Potter: als "Unsichtbarkeitsumhang", nicht als DURCHSICHTIGE Kleidung. (Ihr alten lüsternen GEILHEIMER)

Ich kann also unsichbar in einen Laden marschieren, in die Kasse greifen und danach wieder unsichtbar rausgehen, und der Kassierer wundert sich: "Nanu, war denn das 50 EUR Schein Fach nicht gerade noch VOLL?"
Kommentar ansehen
13.09.2010 12:45 Uhr von nemesis128
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh gott: Ich hab selten so eine schlechte Originalnachricht gelesen!

Ich dachte auch erst es ginge in Wahrheit um Tarnkleidung - so ist es aber nicht!
Dann stellen sich mir zwei Fragen - was soll durchsichtige Kleidung (Badeanzug in der News) für einen Vorteil haben?
Und wenn ich unbedingt durchsichtige Kleidung haben will dann nehm ich halt Plastik oder Zellophan.

So ein Schwachsinn!
Kommentar ansehen
13.09.2010 12:48 Uhr von Schwertträger
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@wmp61: Armer, denaturierter Mensch: >Der Sinn unsichtbarer Kleidung enspricht dann ungefähr dem einer wärmefreie Heizung, lautloser Musik oder flugunfähiger Flugzeuge oder was?<

Wie kommst Du auf die Idee, dass Kleidung primär dazu da wäre, irgendwas zu verhüllen??
Die ersten Felle wurden gegen die Kälte getragen und in wärmeren gefilden als Schutz vor Schürfverletzungen und Schmutz. Das ist alles.

All der andere Humbug bezüglich Verhüllung (vor irgendeinem Gott oder sonst wem), die Entwicklung von Scham bei Nacktheit, sind lediglich negative Entwicklungen der letzten 5000 Jahre.






Der Einwand von User schaefchen1, dass man durchsichtige Kleidung nach dem Ablegen schlecht wiederfände, den finde ich dagegen gut. :-)

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
13.09.2010 12:50 Uhr von kirgie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
geil: damit könnte man in Alaska eine Nudistenkolonie aufmachen :)
Kommentar ansehen
13.09.2010 12:53 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nemesis128: Macht man ja auch schon: Man nimmt ja auch schon Plastik oder Zellophan.
Die neue Kleidung dürfte auch eine Art "Kunststoff" sein. Oder Glasfaser. Auf jeden Fall ein künstlich optimierter Stoff.

Nur halt mit besseren Trageeigenschaften als blosses Plastik oder Zellophan, wie Du es erwähntest. Da wäre dann ja schon mal der Sinn. :-)

Die Menschheit wird aber weiterhin prüde bleiben, keine Angst. Das Hauptaugenmerk wird sich auf wählbare Farben und angepasste Reflektion richten.
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:08 Uhr von LocNar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie finde ich dann meine Socken wieder ???
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:33 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, Tattoozombie, auf JEDEN Fall.
Mach Dich schon mal bereit.
Kommentar ansehen
13.09.2010 15:06 Uhr von Intelligenz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: wenn man schon unsichbare kleidung haben will, dann kann man auch nackt rumlaufen...
is billiger^^
Kommentar ansehen
13.09.2010 16:46 Uhr von _Snake_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OctoCamo: Ich muss da spontan an die OctoCamo aus Metal Gear Solid 4 denken... Die nimmt jede Textur an:
Video: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.09.2010 09:51 Uhr von face
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
NEIN DANKE: ICH WILL DIE 150 - 175 GROßEN 100 -180 KG
SCHWEREN CELLULITISMONSTER GAR NICHT
OHNE KLEIDUNG SEHEN...
ES REICHT SCHON WENN DIE SICH IN ENGE LEGGINS
UND ENGE TOPS QUETSCHEN DASS SIE AUSSEHEN
WIE QUALLEN...
NEIN ... ICH WILL DAS NICHT SEHEN
http://img.fotowelt.chip.de/...
Kommentar ansehen
14.09.2010 10:16 Uhr von Swaneefaye
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es doch schon lange: das nennt man dann nackt sein.
besonders an fkk stränden der renner...
und in saunen
und unter der dusche
und...

[ nachträglich editiert von Swaneefaye ]
Kommentar ansehen
14.09.2010 18:37 Uhr von SeriousCee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein tipp: fürs amerikanische militär dauert nich lang und die wollens auch wenns nich schon ihre idee war ;)
Kommentar ansehen
20.09.2010 21:15 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer es glaubt Im Internet wird viel Scheiss verzapft.
Und wer es glaubt hat eine Meinung.
Kommentar ansehen
01.05.2011 21:32 Uhr von Knoffhoff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...dass sie kein Licht absorbieren Hä?

Wenn kein Licht absorbiert wird, dann wird es reflektiert.
Bei Reflektion sind Objekte sichtbar.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?