13.09.10 09:37 Uhr
 15.852
 

Norwegen: Moderatorin schmeißt live im Radio ihren Job hin

Während ihrer eigenen Sendung hat eine norwegische Radiomoderatorin gekündigt.

Pia Beate Pedersen vom öffentlich rechtlichen Sender NRK ließ es sich nicht nehmen, zwei Minuten lang am Mikrofon ausgiebig ihren ganzen Frust raus zu lassen. Unter anderem sei der Druck durch das Management enorm gewesen.

Nachrichten gebe es an diesem Tag keine mehr: "Es ist doch ohnehin nichts Wichtiges passiert."


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Moderator, Radio, Norwegen, Kündigung
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2010 10:57 Uhr von Zuckerfee
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
@partyboy: qualitativ hochwertiger Beitrag, passend zur Meldung.....gratuliere :-)
Kommentar ansehen
13.09.2010 11:43 Uhr von BK
 
+35 | -9
 
ANZEIGEN
Und wieder bleiben soviele Fragen offen... nein ich werde nicht auf die Quelle klicken... denn dort gibt es mit Sicherheit auch keine weiteren Infos...


DESHALB HASSE ICH DNEWS !!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
13.09.2010 12:32 Uhr von Grauezelle
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
aha: DNews = Doofe News!!!
Kommentar ansehen
13.09.2010 12:55 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In anderen Quellen ist aber auch nicht mehr zu finden.
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:07 Uhr von Jorka
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibts ein Video: http://www.youtube.com/...

Mit englischer Übersetzung in den Kommentaren.
Kommentar ansehen
13.09.2010 13:14 Uhr von Saracen
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2010 14:14 Uhr von Odino
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
<-
Kommentar ansehen
13.09.2010 17:30 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Saracen du bist noch nicht so lange hier im Forum. Ich habe es nachgeschaut. Was Trueman82 und seine Lieblingsquelle dnews.... hier von sich gibt, ist Blick aus schweizer Sicht und Bild aus unserer Sicht, noch untergeordnet.

@grauzelle dann äussere doch einmal deine Meinung zu diesem Thema, oder klicke einfach weiter. Die Taste "ESC" wäre mein bester Rat.

Nun aber zum Thema der news:

Wenn es der Wahrheit entspricht, dass diese Frau sich öffentlich über die Missstände an ihrem Arbeitsplatz geäussert hat und alle Nachteile, die sie sich mit ihren Aussagen einghandelt hat, zolle ich ihr sehr viel Respekt. Eine Frau mit Mut. Ich sage dies deshalb, weil ich während meiner Berufstätigkeit auch immer sehr offen, wenn auch meine Aussagen für meine Vorgesetzten nicht angenehm waren, war..
Kommentar ansehen
13.09.2010 19:49 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm ja Leute ich mag die News von Truman in der Regel ja auch nicht, aber diese "News" hätte meiner Ansicht auch nicht länger oder informativer sein müssen.

Es befindet sich in der Sparte "Kurioses" wo es inhaltmäßig auch reingehört und da erwarte ich auch keine anderen Beiträge, als Welche die für nen kurzen Schmunzler sorgen.

Zur News an sich. Is doch ne geile Aktion, wobei ich befürchte, dass diese sogar Konsequenzen haben könnte. Weiß ja nicht wie öffentlicher Rufmord egal ob berechtigt oder unberechtigt in Norwegen gehandelt wird :)
Kommentar ansehen
13.09.2010 20:50 Uhr von SmileToday
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
DNews, na und? Ich glaube ja inzwischen, daß manche SN-User den ganzen Tag nichts anderes tun, als DNews-News zu suchen und sich dann in den Kommentaren über DNews im allgemeinen und Truman im besonderen zu beschweren. Warum in aller Welt ignoriert Ihr die nicht einfach?? Ihr müßt ja auch keine BILD kaufen, wenn Euch das Niveau nicht paßt. Also schreibt bessere, interessantere, fundierte News oder laßt es ganz bleiben. Aber hört auf mit dem dauernden Gemecker, es nervt einfach.
Kommentar ansehen
13.09.2010 22:42 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sie hatte: die Schnautze voll von Arbeitsgeberausbeutung, in verbindung mit teilzeitbeschäftigung, und so.

Z.B das man jahrelang kein festen Job bekommen konnte.
Um dann nach 3 jahren rausfliegen, weil der Sender meinte die haben ein besseren arbeitsnehmer gefunden.

Sie ist bei P2 gearbeitet, meine ich.

"Sie var unzufrieden mit der personalpolitik der NRK."
Kommentar ansehen
14.09.2010 07:32 Uhr von sevenOaks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saracen: Zitat "habt ihr alle gegen Truman82????? :-D"

naja, nichts.. ansonsten würden sie´s wohl benutzen ;)
Kommentar ansehen
14.09.2010 15:52 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Smile Today du verlangst etwas, was du selbst auch nicht machst. OK?
Kommentar ansehen
14.09.2010 20:03 Uhr von SmileToday
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ KamalaKurt: Richtig, ich meckere aber auch nicht ständig über irgendwelche News. Ich diskutiere lieber deren Inhalt - oder ignoriere sie einfach. OK?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?