12.09.10 17:32 Uhr
 487
 

Neugeborenes Baby im Müllsack auf einer Flugzeugtoilette gefunden

In der philippinischen Hauptstadt Manila wurde auf dem Flughafen ein Baby in einem Müllsack gefunden. Reinigungskräfte haben das in ein Stofftuch gewickelte Neugeborene in der Toilette eines Flugzeugs entdeckt.

Das Baby sei aber in einem gesunden Zustand und wohlauf. Ein Sicherheitsbeamter äußerte sich zu dem Vorfall: "Ich war überrascht, dass das Kind lebte. Es hat überhaupt nicht geweint."

Nach einem Gesundheitscheck der Flughafenklinik wurde das Baby nun an das Sozialamt übergeben. Die Mutter wird nun fieberhaft von den Behörden gesucht.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Flugzeug, Flughafen, Toilette, Neugeborenes, Müllsack
Quelle: www.bz-berlin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2010 17:32 Uhr von Crushial
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück geht es dem Baby gut. Ich verstehe nicht, was Menschen zu so einer Tat treiben kann. Wenn ich das Kind nicht möchte, gebe ich es doch irgendwo anonym ab und hinterlasse es nicht einfach auf einer Flugzeugtoilette. Ziemlich kranke Welt, in meinen Augen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?