12.09.10 16:44 Uhr
 1.636
 

Rottweil: Mann mit 6,8 Promille im Blut wollte Alkohol stehlen

In Rottweil hatte ein 54 Jahre alter Mann am Samstag versucht, in zwei Läden Schnaps zu stehlen und wurde auch bei beiden Versuchen erwischt.

Beim zweiten Versuch wurde der Mann dann aber von der Polizei verhaftet und mit auf die Wache genommen.

Die Alkoholkontrolle bei dem Mann ergab, dass er überraschenderweise schon 6,8 Promille Alkohol im Blut hatte. Normalerweise kann schon ein Wert von 3,0 Promille für einen Menschen tödlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Alkohol, Diebstahl, Promille, Blut, Rottweil
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2010 16:53 Uhr von alicologne
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Mhm Schon verwunderlich was Alkoholiker so alles vertragen, andere wären längst tot.

Aber es ist nicht bewundernswert..
Kommentar ansehen
12.09.2010 16:57 Uhr von tongoman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja wenn er Durst hat sieht es keiner. Wenn er aber besoffen ist, dann mit dem Finger auf ihn zeigen ;-)

[ nachträglich editiert von tongoman ]
Kommentar ansehen
12.09.2010 18:30 Uhr von wordbux
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
wollte Alkohol stehlen: Der wollte bestimmt nur die 7 Promille vollmachen.
Kommentar ansehen
12.09.2010 19:21 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt: Da zollt ihm sogar das deutsche Gesetzt den gebührenden Respekt. Er geht wohl straffrei aus, bei so einem Wert.
Kommentar ansehen
12.09.2010 19:49 Uhr von halloechen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich tippe eher auf einen Fehler des: Alkoholkontrollgerätes. Er hatte niemals einen Blutalkoholwert von 6,8 Promille.

Die Quelle ist ja noch kürzer als der 2 Zeiler auf Shortnews. In der Quelle wird zwar gesagt es gebe keine Zweifel an dem Wert, aber der Wert wurde nur durch "pusten" festgestellt.
Kommentar ansehen
07.02.2013 07:12 Uhr von fruchtstutzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe,trunkenheit von gestern löscht nicht den durst von heute

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?