12.09.10 12:12 Uhr
 3.376
 

Kanada: Studenten mussten in Quarantäne - Eine Dose Sauerkraut explodierte

Vierundzwanzig Studenten und vier Mitarbeiter einer kanadischen Highschool-Nahrungsmittelwissenschaftsklasse in Prince George (British Columbia) mussten in Quarantäne, nachdem eine Dose Sauerkraut explodiert war.

Eine Spezialeinheit der Feuerwehr und die Royal Canadian Mounted Polizei wurden zur Schule gerufen.

Ein Sprecher der Polizei sagte, dass Schulbeamte wegen eines möglichen Botulismus-Ausbruches besorgt waren, weil der Inhalt der älteren Dose auf Studenten spritzte.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Dose, Quarantäne, Sauerkraut
Quelle: www.cbc.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2010 12:40 Uhr von Benno1976
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Deppen! Von ein paar Spritzern wird man nicht krank, denn als zuviel Flüssigkeit ist in Sauerkarutdosen gar nicht drin.
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:02 Uhr von KingPiKe
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
lol: Hatten wohl Angst, dass sie zu Deutschen werden :D
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:04 Uhr von Copak
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Angriff der Killerkrauts!!!
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:25 Uhr von ckh
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, Zum Glück hat Adolf das nicht gewusst. Mit den ABC-Krautgranaten hätte er Europa verwüstet...
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:48 Uhr von Adina
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht wieso sollte denn Sauerkraut Botulismus auslösen? Und warum sofort in Quarantäne? Soviel ich weiß tritt Botulismus meist bei (sehr altem) Fleisch auf ... *strange*
Kommentar ansehen
12.09.2010 14:26 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Adina: Hab mich auch schon sehr darüber gewundert, da Boutismus eigentlich von verdorbenem Fleisch hervorgerufen wird. Allerings ist Sauerkraut kein Fleisch und vor allem in Dosenform so gut konserviert, dass es kaum verdirbt. Das einzige wie ich mir das erklären kann ist, dass das Sauerkraut evtl. Schinkenwürfel oder anderes Fleisch als Beilage enthielt, in welchem sich der Erreger entwickelt hat. Und obwohl es meldepflichtig ist,wird so weit ich weiß, Botulismus ertst im Darm ausgelöst, weswegen die Student das Sauerkraut schon gegessen haben müssen um gefährdet zu sein.
Kommentar ansehen
12.09.2010 14:36 Uhr von cheetah181
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das klingt ja fast wie die Geschichte mit dem Sack Reis.
Kommentar ansehen
12.09.2010 15:05 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
haha: Blitzkrieg, Blitzkrieg! Blitzkrieg, Boom!
Kommentar ansehen
12.09.2010 15:37 Uhr von SchnaggelZ
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: "Botulismus ist eine reine Vergiftung und deshalb nicht ansteckend."

Jetzt müsste man mir erklären, warum man dann unter Quarantäne gestellt wird. Dachte das ist normalerweise eine Vorsichtsmaßnahme gegen Verbreitung aka Ansteckung.
Kommentar ansehen
12.09.2010 17:11 Uhr von maid.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kanadier....tststs...;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?