12.09.10 11:27 Uhr
 512
 

Augsburg: Im Friseursalon gab es gefälschte Führerscheine

In einem Friseursalon in Augsburg gab es nicht nur neue Frisuren zu kaufen, sondern auch Führerscheine.

Wem der Führerschein entzogen worden war oder die Prüfung gar nicht erst bestanden hatte, konnte in dem Friseursalon gefälschte, bulgarische Führerscheine bekommen. Die kosteten zwischen 1.500 und 4.200 Euro.

Einer der Führerscheinhändler wurde jetzt vom Augsburger Gericht zu einem Jahr und acht Monaten Gefängnis verurteilt. Ihm waren sieben Führerschein-Verkäufe nachgewiesen worden. Drei Komplizen waren schon vorher verurteilt worden.


WebReporter: turamichele
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Führerschein, Augsburg, Fälschung, Friseursalon
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2010 12:08 Uhr von Jerryberlin
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die werden da wohl einen: Guten Schnitt gemacht haben :-)
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:08 Uhr von euruba92
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
4.200€: dafür kannste den Führerschein 2mal legal machen -.-
Wer is so doof und kauft sich diese Lappen?
Kommentar ansehen
25.09.2010 09:20 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber nicht, wenn du in deutschland deinen wegen suff oder drogen verloren hast und nicht mehr durch die mpu kommst.... deshalb eben bulgarische, die gibt es bei uns auch zur genüge

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?