12.09.10 10:18 Uhr
 14.149
 

Polizeihubschrauber mit Laserpointer attackiert - Täter wurden erwischt

Zwei Jugendliche wollten sich einen Streich erlauben und hatten mit einem Laserpointer den Piloten eines Helikopters geblendet. Doch der Streich ging gründlich in die Hose.

Anscheinend hatten die beiden jungen Männer nicht bemerkt, dass es sich um einen Hubschrauber der Polizei handelte. Die zwei Jugendlichen konnten von der Polizei schnell ausfindig gemacht werden.

Zuerst leugneten sie die Tat. Doch als man den Laserpointer bei ihnen gefunden hatte, gerieten sie in Erklärungsnot. Es wurden Untersuchungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr gegen die 17 und 18 Jahre alten Jugendlichen eingeleitet.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Täter, Hubschrauber, Laserpointer
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

57 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2010 10:32 Uhr von face
 
+114 | -20
 
ANZEIGEN
Verurteilen zu 10 Jahren Zwangsarbeit...
Kommentar ansehen
12.09.2010 10:47 Uhr von Mathew595
 
+62 | -17
 
ANZEIGEN
denen sollte gleich ein example statuiert werden. (10 jahre knast)

Ob sie dann hinten rum nach 2 monate mit bewährung rauskommen darf die öffentlichkeit nicht wissen.

Ich hoffe das schreckt ab.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:21 Uhr von Baptus
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
das gibt knast. Das führt kein weg drum herum...
(ok, wenn sie Fahrlässig gehandelt hätten aber das bei der Tat mit Laserpointern..)

Selbst in minderschweren Fällen drohen minimal drei Monaten Haft. Es gibt schon laut Gesetz keine Möglichkeit der Geldstrafe. Richtig so.

Zehn Jahre sind im übrigen das maximum was verhängt werden kann für solch eine Tat.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:21 Uhr von Johnny Cache
 
+91 | -3
 
ANZEIGEN
Soso Schon interessant was heute so alles als "Streich" bezeichnet wird. Steine auf die Autobahn werfen sind auch so "Streiche" die in letzter Zeit sehr beliebt sind... da haben immer alle was zu lachen.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:23 Uhr von Schaumschlaeger
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Die zwei sind laut News 17 und 18 Jahre alt, also kann man wohl kaum von einem "Streich" sprechen.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:30 Uhr von EvilMoe523
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Was geht eigentlich in den Köpfen solcher Spinner vor, die sowas machen?

Ich meine selbst die absolut minderbemitteltsten Jungs, sollten doch in etwa ein mögliches Szenario im Kopf haben, was passiert wenn man einen Piloten oder Autofahrer blendet.

Da denkt man doch nicht nur so weit, dass die kurz blinzeln müssen und weiter fliegen? Die wissen doch genau was die tun, zumal diese Blendaktionen ja nun schon nahezu ein Trend sind und kaum soviele seperat auf die gleiche unsinnige idee kommen.

Nein, ich glaube aus den Nachrichten haben auch 100% gewusst, dass es eine gefährliche Straftat ist. Harte Strafe muss schon sein, dass sie diese Dummheit mehr als bereuen.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:32 Uhr von ingo1610
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Das: sind kranke Menschen. Jemand mit gesundem Verstand würde sowas wohl nicht machen.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:43 Uhr von Soulfly555
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wie wär´s denn mit Streichhölzern zwischen den Augen und dann selbst mal eine Weile mit Laserpointern geblendet werden? Dann merken die mal, wie lustig ihr "Streich" wirklich ist.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:45 Uhr von Hady
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich Ist im Grunde kein großer Unterschied, ob einer mit nem Laserpointer auf nen Hubschrauber zielt, oder ein anderer einen Stein von ner Autobahnbrücke wirft.
Dementsprechend sollte so was auch bestraft werden.
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:59 Uhr von Solo-Talent
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Dummheit keine Grenzen kennt: Gibt es den außer Leute an Straßenbahnen zusammenschlagen und anderer Scheiße bauen nichts mehr was die Jugend tun kann ?

DU bist Deutschland ...
Kommentar ansehen
12.09.2010 12:16 Uhr von Solo-Talent
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@ StrammerBursche: jeder von uns hat schon Scheiße gebaut aber man muss wissen wann der Bogen überspannt ist und wenn es um Menschenleben geht ist er das allemale !

Das Leben ist ein MITeinander und kein GEGENeinander !
Kommentar ansehen
12.09.2010 12:27 Uhr von ingo1610
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Solo-Talent: du hast vollkommen Recht.

@StrammerBursche
Im moment bis du hier der einzige traurige Looser.
Kommentar ansehen
12.09.2010 12:33 Uhr von Glimmer
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
StrammerBursche In meiner News hat der auch einen blöden Kommentar hinterlassen. Sollte ich den melden?
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:32 Uhr von wupfi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mindestens: So hart bestrafen wie Jemand der einen Stein von einer Autobahnbrücke wirft.

Bei der Stärke einiger Handlaserpointer (locker 20-50mw teilweise bis zu 300mw) ist das nämlich nichts anderes.
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:34 Uhr von bluecoat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Streich + Jugendliche ? mit 17 und 18 sollte man bereits wissen was man tut!
Kommentar ansehen
12.09.2010 14:05 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haha: Dass sie versucht haben die Tat mit Laserpointern in der Tasche zu leugnen ist auch grob fahrlässige Dummheit :)

[ nachträglich editiert von muhkuh27 ]
Kommentar ansehen
12.09.2010 14:24 Uhr von Mjamjam
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Was malt ihr euch eigentlich so alles aus? Kann mir mal kurz jemand erklären wir ein Helikopter durch einen vllt. max 500mW-Laser wirklich beeinflusst werden soll?
Er fliegt ja nicht 10m über dem Boden also genug Zeit um sich wegzudrehen oder sich die Hand vor das Gesicht zu halten hat er.
Klar könnte der Pilot gleich panisch werden und versuchen ne Notlandung zu machen und dabei Abstürzen weil er Angst hat das er mit ner Stinger anvisiert wird aber ansonsten...
Was anderes ist das bei startenden und landenden Flugzeugen.
Ist ja nicht so das er nichts mehr machen kann weil der Laserpointer auf "Betäubung" gestellt wurde...

Find 10 Jahre definitiv übertrieben... Ein paar Monate Haft sollten Lehre genug sein, denn das sowas nicht angeht ist klar...

Oder entgeht mir da was?

[ nachträglich editiert von Mjamjam ]
Kommentar ansehen
12.09.2010 14:45 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Komisch das du nicht weisst das man mit 18 noch nicht sämtliche Rechte hat.
Kommentar ansehen
12.09.2010 15:07 Uhr von Gorli
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Mjamjam: Geh mal auf 100m Abstand zu jemanden der dir einen Laserpointer ins Gesicht leuchtet. Du wirst staunen wie intensiv das Licht noch ist, der daraus resultierende Blendfleck in der sicht hält mehrere Minuten lang.

Und jetzt stell dir einen Helikopterpilot vor, der mehrere Minuten lang ein stark begrenztes Sichtfeld hat.
Kommentar ansehen
12.09.2010 15:29 Uhr von SmileToday
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jau: Es sollte sich inzwischen herumgesprochen haben, wie gefährlich so ein Laserpointer sein kann. Von einem "Streich" kann keiner reden.

Aber... bitte hört doch auf mit "die müssen als Strafe auch mit Laserpointer geblendet werden" oder "Strafe genauso hart wie Steinewerfer von der Brücke"...
Kommentar ansehen
12.09.2010 15:45 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mjamjam: Hubschrauber fliegen eigentlich nicht sondern stürzen viel eher die ganze Zeit kontrolliert ab. Es reicht vollkommen daß der Pilot für wenige Sekunden nicht mehr den Horizont wahrnehmen kann und deswegen nicht mehr die sich permanent ändernde Fluglage zu korrigieren. Für einen Absturz ist es noch nicht einmal nötig daß er die Maschine vor Schreck verreißt.
Ein klassisches "Kuck mal Mutti, ohne Hände" ist vielleicht bei einem Flugzeug kurzfristig möglich, nicht aber bei einem Heli.
Kommentar ansehen
12.09.2010 16:04 Uhr von ferrari2k
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mjammjam: man merkt, dass du überhaupt keine Ahnung hast.
Wie Johnny Cache schon gesagt hast, ein Hubschrauber ist ein extrem instabiles Fluggerät. Und mit Hand vorm Gesicht zu fliegen ist NICHT möglich. Ein paar Sekunden die Hände vom Steuer reicht, und der Hubschrauber gerät so außer Kontrolle, dass du den nicht mehr einfangen kannst.
Ich finde es bedenklich dass du versuchst diesen Vorfall runterzuspielen, es ist einfach extremst dämlich sowas zu tun und zu Recht sollten die eine harte Strafe erhalten.
Kommentar ansehen
12.09.2010 16:58 Uhr von moloche
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
ich auch: habs letztens mit der ISS (internationalen Raumstation) gemacht, ist fast abgestürzt. Habe zum Glück noch rechtzeitig aufgehört.

[ nachträglich editiert von moloche ]
Kommentar ansehen
12.09.2010 17:21 Uhr von ExEmbrEm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Könnte: man ja eigentlich auch schon als versuchten Mord gelten lassen..oder was meinen die passiert mit einem Piloten wenn er geblendet ist?
Kommentar ansehen
12.09.2010 17:24 Uhr von ferrari2k
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
moloche: Könntest du bitte deinen geistigen Dünnpfiff woanders ablassen? Danke.
Man merkt echt, dass du den Ernst der Situation kein Stück verstanden hast, könnte mir auch vorstellen, dass du sowas auch versuchen würdest. Einfach, weil du nicht checkst, was das heißt.

Refresh |<-- <-   1-25/57   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?