11.09.10 18:44 Uhr
 11.738
 

"Hier hast du"-Virus richtet weltweit Verwüstungen an

Ein neuer E-Mail-Virus, der verspricht, über einen Link kostenlos Sexfilme anzuschauen zu können, richtet überall in der Welt Verwüstungen auf Computern an. Viele Firmen inklusive Nasa, Comcast, AIG, Disney and Proctor & Gamble sind schon alle infiziert. Comcast musste gestern seinen Server schließen.

Der Trojaner mit dem Thema "Hier hast du" füllt Posteingänge mit etlichen E-Mails, nachdem es die Adressbücher von Usern infiziert hat. Der Wurm versucht auch, jede Antivirus-Software zu schließen, die installiert worden ist.

User, die darauf hereinfallen, laden den Virus auf ihren Computer herunter. Er wird sofort anfangen, sich an sämtliche E-Mail-Kontakte des Users mit derselben Erotikmasche zu verteilen. Die Worte "Hier hast du Virus" sind jetzt eine der am meist gesuchtesten Ausdrücke auf Google.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus, Trojaner, Computervirus
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2010 19:05 Uhr von Klassenfeind
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kann nicht glauben, das man(n) soo Dusselig sein kann !!??

Es gibt ungefährlichere Möglichkeiten im "Net" sowas zu sehen ..
*GG*
Kommentar ansehen
11.09.2010 19:09 Uhr von Marknesium
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
haha xD: ein erotik-virus und
"Viele Firmen inklusive Nasa, Disney" sind infiziert worden
XD

jaja die nasa saugt sich also auch pornos...^^
Kommentar ansehen
11.09.2010 19:17 Uhr von maretz
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
lol: da sieht man mal worauf man bei der NASA usw. alles klickt... Oder haben die Herrn es falsch verstanden mit den "unerforschten Tiefen"?
Kommentar ansehen
11.09.2010 19:39 Uhr von kingoftf
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
Wer sowas: anklickt, dem sollte sowieso umgehend der PC abgenommen werden
Kommentar ansehen
11.09.2010 20:41 Uhr von tobe2006
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
lol: wie doof sind die?

mitlerweile sollte selbst bei der nasa angekommen sein das es youporn gibt^^
Kommentar ansehen
11.09.2010 20:58 Uhr von XKeksX
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Völlig falsche News: Der Virus heißt "Here you have" und nicht "hier hast du", wenn man bei google nach "hier hast du" sucht findet man nicht "hier hast du virus", man findet bei "here you have virus" aber viele sachen.

Man man, seit wann übersetzt man Namen? Du hast ja auch nicht Gamble, Proctor und Comcast etc übersetzt. Und die Firme heißt übrigens auch NASA, und nicht Nasa.

Sorry, aber die News ist wirklich schlecht.
Kommentar ansehen
11.09.2010 22:23 Uhr von Spiky96
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Hier hast du"-Virus richtet weltweit Verwüstungen: wie kann man nur so blöd sein und das anklicken ????? nasa gleich doof
Kommentar ansehen
11.09.2010 22:45 Uhr von CinaySebeke
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
lol: wenn ich porn angucken will und eventuell was spezielles suche, dann gehe ich auf pornbb oder ähnliche foren und besorg mir das zeug.
solche links in ner mail abzurufen ist eigentlich auch nicht schlimm, wenn man opera hat :D

ich hab keine antivirus software sondern nur ne hardfirewall, und nie probleme mit meinem rechner. online scan war auch clean :)

auf sowas hätte man vlt noch vor 10 jahren drauf reinfallen können, aber heute? wie dumm muss man dafür sein? IQ 70?
Kommentar ansehen
11.09.2010 23:30 Uhr von nobody4589
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur porn: Es gibt den Virus in mehreren Varianten
Teilweise verbreitet er sich als pornmail weiter(bietet einen link zu einer angeblichen wmv-datei) oder aber als dokument, auf das man dringend antworten solle(pdf)
da sich der virus über die eigene mailadresse und remotecomputer verbreitet kann es auch passieren, das leute einfach darauf reingefallen sind, weil sie auf ein dokument warteten.
Aber die verteilung von dem teil ist (bzw war) hoch. die server, auf denen die ausführnaren dateien lagerten sollen mitlerweile down sein
Quelle: McAfee
Kommentar ansehen
11.09.2010 23:40 Uhr von jens Hagen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Virus sitz vorm dem PC: Der Mensch klickt alles an was blinkt oder Verboten ist. Selbst ein Firefox mit WOT versagt bei diesen Virus. Der User Klickt einfach "dennoch Anzeigen....."
Kommentar ansehen
11.09.2010 23:51 Uhr von p-o-d
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur News und @hostmaster: Zur News selbst:
______________

Muss mich auch wundern, dass es zu vielen offenbar noch nicht durchgesickert ist, dass man unbekannte Anhänge nicht öffnen sollte und es Pornos auch gratis im Netz gibt ;-).

Wobei nobody´s Aussage das wieder relativiert.. Bei einem bekannten Absender (=Whitelist) geht man idR nicht von Schadsoftware im Anhang aus. Aber in dem Fall hilft es die E-Mails vorher zu *lesen* - es ist doch auffällig, wenn mein französischer Bekannter, der kein Wort englisch spricht, mir in ebendieser Sprache eine Mail mit ominösem Anhang schickt.. ;-)
Man kennt doch normalerweise den Schreibstil eines Bekannten oder Freundes.
______________



@hostmaster:
______________

Ähm ja. Interessante Information, hat zwar nicht (direkt) etwas mit der News zu tun, aber was solls. ;-)

Dagegen hilft eigentlich nur, sein System inkl. der Drittsoftware wie Java, Browser, Flash, Silverlight usw. ständig aktuell zu halten und eine gute Filterliste für den AdBlocker zu verwenden, optimalerweise sollte durch diesen auch die Einbindung von Werbung mittels Style Sheets unterbunden werden.
Die oft dahingeklatschte "oder man benutzt ´nen Mac/Linux"-Phrase überlasse ich jemand anderem ;-). Jeder sollte für sich selbst die persönlichen Anforderungen und somit Nutzen sowie Produktivität des Betriebssystems und auch dazu mitgelieferte Risiken betrachten und anhand dessen entscheiden zu was er greift...
______________

[ nachträglich editiert von p-o-d ]
Kommentar ansehen
12.09.2010 00:34 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also auch die nasa, ...und die schicken raketen in den weltraum, ...wenn da men keine infizierte software auf den computern ist, ...tztztz
Kommentar ansehen
12.09.2010 01:05 Uhr von Enny
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
verspricht über einen Link kostenlos: Wer so dämlich ist und alles anklickt was anzuklicken ist der ist auch zu dämlich zu Leben.
Kommentar ansehen
12.09.2010 01:27 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry, aber für mich völlig unverständlich, dass ein solcher email-wurm derartig weitgreifende konsequenzen haben kann. das alles zeigt nur, dass dieser virus ein spiegelbild menschlicher dummheit ist.

ich habe nun seit fast 17 jahren mit pcs zu tun (seit ich 13 war), aber noch NIEMALS habe ich mir einen wurm bzw. virus via email eingefangen, in all den 17 jahren nicht. und warum nicht? weil ich sowas einfach nicht anklicke. nicht nur, dass ein vernünftig und logisch denkender mensch schon beim lesen der email oder allein schon beim lesen des betreffs stutzig werden müsste, nein, nach all den jahren und tausenden von berichten über derartige emailviren, müsste es doch auch im hintersten kaff von timbuktu angekommen sein, an was man sowas erkennt UND dass man links und anhänge fremder mails nicht einfach anklickt oder öffnet.

für mich ist das ganze daher absolut nicht nachvollziehbar. genauso eine sache, die für mich nicht nachvollziehbar ist, wie es sein kann, dass bei so vielen menschen irgendwann die performance im windows so dermaßen langsam wird, dass nur noch eine neuinstallation hilft, weil das betriebssystem bis oben hin zugemüllt ist. ich kenn leute, die müssten deshalb ihr windows alle 6 monate neu installieren bzw. neu installieren lassen. absolut unbegreiflich für mich. meinen vorherigen pc mit windows xp habe ich 4 jahre nicht neu installiert und das windows war immer noch gelaufen wie ein schweizer uhrwerk. auch meinen jetzigen pc mit vista habe ich seit fast 2 jahren nicht mehr neu aufgesetzt und muss es auch nicht tun. sämtliche programme und auch spiele laufen zügig und fehlerfrei!

daher die schlussfolgerung: der größte, schwerwiegendste fehler an einem pc, ist immer noch der, der davor sitzt!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.09.2010 01:32 Uhr von JustMe27
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Nasa-Nasen mal wieder und wieder mit Erotik... Haben wohl aus Larry nichts gelernt^^
Kommentar ansehen
12.09.2010 01:53 Uhr von ConniB
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verwüstungen..."ggg"..kann man nur noch lachen. Ein "Dark Avenger" "Jerusalem" "1418" u.s.ä.... die haben wenigstens Schaden angerichtet!!!
..Aber heute will ja nur noch alles "Geld verdienen"
Da war die Festplatte eben platt...Manchmal erst nach dem Restart...Aber die Daten waren weg!!!
Sowas ist ein "Schädling" aber nicht solch Kinderkram wie ein Trojaner oder so..
Schade, daß ich sowas nicht programmieren kann... da gäbe es auf diesem Planeten schon ne Menge freien Platz.!!!
Die alten gesammelten funktionieren ja leider nicht mehr..
Kommentar ansehen
12.09.2010 04:00 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geiz ist geil: Und kostenloser Sex ist am allergeizi.... äh -geilsten.

Kein Mitleid.
Kommentar ansehen
12.09.2010 06:14 Uhr von koelnerjunge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist Cyber AIDS
Kommentar ansehen
12.09.2010 10:54 Uhr von Acun87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
waaaas ? "Ein neuer E-Mail-Virus, der verspricht, über einen Link kostenlos Sexfilme anzuschauen zu können, richtet überall in der Welt Verwüstungen auf Computern an. Viele Firmen inklusive Nasa, Comcast, AIG, Disney and Proctor & Gamble sind schon alle infiziert. Comcast musste gestern seinen Server schließen. "

soso... das machen also die mitarbeiter der nasa oder disney :D kostenlose sex filme anschauen
Kommentar ansehen
12.09.2010 13:36 Uhr von wupfi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit wird nunmal bestraft: Sollte nicht mitlerweile jeder wissen dass man Links in eMails, speziell zu solchen Angeboten, erstmal nicht vertrauen sollte?
Auch wenn sie von Bekannten stammen.

Auserdem wird sich keine vernünftigte Antivirensoftware von solch einem Virus deaktivieren lassen. Sprichwort Selbstschutz und Speicherschutz.
Die Software wird verhindern dass der Virus überhaupt aktiv wird.
Kommentar ansehen
12.09.2010 17:07 Uhr von datenfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
immer und immer wieder Das beweist eindeutig, dass viele Menschen dumm und nicht lernfähig sind.
Unbekannte Anhänge, unbekannter Mist von seltsamen Homepages... alles wird aufgemacht, alles wird installiert.
Das lustigste ist wirklich, dass die Viren, die sich am meisten verbreiten, immer noch vom User selbst geöffnet/installiert werden muss. Via E-Mail. Wo jeder Mensch, der mal nachdenkt, sagt: "Das sieht aber strange aus. Das installier ich lieber nicht/lade ich nicht runter."
Man möchte doch meinen, dass "versteckte" Viren auf Websites oder in Software viel leichter verbreitet werden... Aber NÖ! Jemand schreibt nen Virus. Packt ihn in eine E-Mail. Schreibt: "Hallo, liebe Pappnase. Hier ist ein Virus, der deinen Rechner schrottet. Hier klicken, um ihn loszulassen." und dann gibts noch genug Idioten, die sich mit sowas infizieren.
Gut ok... Der Virus hier ist schon sehr gemein mit dem Eroktik Mist. Wenn vielen meiner Geschlechtsgenossen der Lümmel steht, sind die Gehirnzellen absolut in der Unterzahl.

Ob das auch funktioniert...
"Hey Süsser. Wenn du ein Video von dir in YouTube stellst, wo du dir die Hand abhackst, bekommst du gratis Zugang zur größten Wichsseite im Netz." - Wollen wir wissen, wieviele dann einhändig durch die Gegend rennen? Nein. Aber ich würde gerne die Gesichter der Leute sehen, die es gemacht haben und dann enttäuscht zu ihrer regulären Schweinkramseite surfen und dann feststellen, dass 5-Gegen-Willi verletzungsbedingt ausfällt...
boa wär ich gemein.
Kommentar ansehen
12.09.2010 22:45 Uhr von HansiHansenHans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pron auf der Arbeit XDD: Viele Firmen inklusive Nasa, Comcast, AIG, Disney and Proctor & Gamble sind schon alle infiziert. Comcast musste gestern seinen Server schließen.

Da sieht man was für Leute in den genannten Unternehmen arbeiten XDDD

Spamfilter? Contentfilter? Web Protokoll?

Also bei uns inder Firma wird protokolliert wer wohin surft^^
Und Sex Seiten sind gesperrt - leider auch Seiten mit Wörtern wie Essex. Der Spamfilter tut exe dateien in emails automatisch rausfischen, aber unbenennen hilft^^

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?