11.09.10 17:37 Uhr
 623
 

Lindau: Im Bodensee trieb männliche Wasserleiche mit rosa Damenslip

Nahe Lindau entdeckte ein Segler an der Nonnenhorner Bucht einen im Wasser treibenden menschlichen Körper. Die männliche Leiche befand sich ersten Ermittlungen zufolge bereits eine Woche im Bodensee.

Nach erster Inaugenscheinnahme weist der Leichnam keine Spuren von Gewalt auf. Es könnte sich deshalb um einen Unfall oder Suizid handeln. Von einem dafür derzeit in Frage kommenden Vermissten gebe es ebenfalls keine Anhaltspunkte.

Allerdings können diese detaillierteren Hinweise Aufschluss geben: Der Tote soll 40 bis 60 Jahre alt sein, etwa 90 bis 100 Kilogramm schwer sein, hatte eine schwarze Stoffhose an und einen Damenslip, rosa gemustert. Am Ringfinger befand sich ein silberner Ehering ohne Gravur.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bodensee, Slip, Lindau, Wasserleiche
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2010 19:37 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da fällt mir: spontan ein: Wo ist eigentlich Guido Westerwelle?
Kommentar ansehen
11.09.2010 22:08 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*looooooooooooool*: Der Gedanke kam mir grad auch spontan beim Lesen der Überschrift...

:-DDDDDD
Kommentar ansehen
12.09.2010 11:24 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoff & maki: Wieso kam mir direkt auch dieser Gedanken ??
Kann es sein, dass die Schwesterwelle in der Gesellschaft ein komisches, eigenartiges Bild hat ??
Kommentar ansehen
12.09.2010 15:19 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja xD: daher der alte oma-spruch,wenn man das haus verlässt:"zieh dir nen ordentlichen schlüpper an,daß kann sonst peinlich werden,wenn dir mal was passiert"


muahahaha

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?