11.09.10 15:57 Uhr
 1.482
 

Texas: Dieb klaute eine Stange Zigaretten - Er muss für 99 Jahre ins Gefängnis

Die Geschworenen eines Gerichts in Texas (USA) haben einen Mann zu 99 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er eine Stange Zigaretten aus einem Raucher-Shop stahl.

Der 55-jährige Leon Willis Wilkerson wurde als ein Gewohnheitsverbrecher verurteilt. Er hatte bereits eine Akte von acht vorherigen Verurteilungen wegen schwerer Verbrechen und zwölf Übertretungen auf dem Kerbholz.

Laut Gerichtsdokumenten stahl er die Zigaretten im Juli 2008. Er steckte sie in seine Jacke, dann streifte er einen Mann, der ihn daran hindern wollte. Der Mann fiel verletzt zu Boden. Deshalb erhielt er keine Anklage wegen Diebstahl, sondern eine wegen Raubüberfall.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Dieb, Zigarette, Texas, Stange
Quelle: www.myfoxdfw.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2010 16:28 Uhr von kingoftf
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Der kommt: nicht wegen dem Diebstahl von einer Stange Glimmstengel in den Knast, sondern aufgrund der 3-Strikes-Regel

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
11.09.2010 16:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: streifen ist glaub ich schlecht übersetzt, schubsen stimmt da wohl eher. Er hat versucht etwas zu klauen, wurde dabei erwischt und es wurde versucht aufzuhalten, bei der Flucht schubste er jemanden der dabei so auf den Boden fiel dass er sich verletzte. Daher ein Raubüberfall, und wie bereits von kingoftf erwähnt greift dann die Three-Strikes Regel.

Ich finde der Titel passt nicht. Letztendlich war es nicht der Diebstahl selbst, sondern das Schubsen und die Vorstrafen die zu den 99 Jahren geführt haben.
Kommentar ansehen
11.09.2010 16:57 Uhr von Glimmer
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Intensivtäter in Deutschland lachen sich bei solchen News ins Fäustchen.

Das könnte man ändern:
http://www.berlinonline.de/...
Kommentar ansehen
11.09.2010 17:01 Uhr von Jorka
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Amis: kT
Kommentar ansehen
11.09.2010 17:49 Uhr von koelnerjunge
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das Urteil: ist schon hart weil er ihn ja nicht verletzten wollte. Er ist aber auch schon wegen schwereren Verbrechen verurteilt worden der Diebstahl bzw. Raubüberfall war auch ein anzeichen dafür das er sich nich mehr in die Gesellschaft einfügen kann.
Kommentar ansehen
11.09.2010 17:56 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Unmöglich harte Strafen dafür ist ja Texas bekannt, insbesondere bei Farbigen.
Kommentar ansehen
11.09.2010 19:08 Uhr von artefaktum
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@FestusOkey: "Selbst Schuld! Von den Texanern kann man noch lernen...(...)"

Darüber könnte man ja noch reden, wenn diese drastischen Strafen zu weniger Verbrechen führen würden. Tun Sie aber nicht:

In den USA sitzen (in Relation zur Gesamtbevölkerung natürlich) 10mal(!) mehr Menschen im Gefängnis als bei uns in Deutschland.

Also irgendwas läuft da verdammt schief.
Kommentar ansehen
21.09.2010 13:37 Uhr von nasowastolles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach krank: Stehlen ist krank aber wegsperren genauso. Da weiss man nicht wer der wirkliche Verbrecher gegen Menschlichkeit ist.
Der Mann hatte wohl kein Geld, warum hatte er keines ?
Will nicht zum Anwalt von verarmten menschen werden und deren tun und handlen rechtfertigen. Aber wenn mann mit allen Kräften die Ursache für "BEschaffungskriminalität" und kleinkriminaltät fördert wie das in den USA vorbildlich geschieht, stehe ich dicht bei den Angeklagten und meilen entfernt von der sog. Justitz.
Kommentar ansehen
29.09.2010 00:40 Uhr von UNC-UndergroundNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Interesse: Interessieren würde mich, um was für Delikte es sich in der Vergangenheit handelt. 99 Jahre sind ja mehr als lebenslang, wie es die three-strike-rule vorschreibt.
Der Titel verwirrt in der Tat.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?