10.09.10 14:22 Uhr
 308
 

Bahnstrecke wegen nacktem Mann auf Gleisen gesperrt

Die Bahn musste am vergangenen Donnerstagabend die Strecke zwischen Solingen Hauptbahnhof und Solingen-Grünewald für einige Zeit sperren: Ein nackter Mann war auf den Gleisen unterwegs.

Eine Spaziergängerin hatte die Polizei alarmiert, da sie auf einen nackten Mann getroffen war, der bei ihrem Anblick über eine Schutzplanke auf die Gleise sprang und verschwand. Der Nackte stellte sich noch am gleichen Abend der Polizei.

Als Erklärung gab der Mann an, er sei häufiger im Adamskostüm spazieren gegangen, da ihm das bei der Stressbewältigung helfe. Beim Aufeinandertreffen mit der Spaziergängerin sei er dann in Panik geraten und deshalb auf die Gleise gesprungen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, nackt, Zug, Sperrung, Gleis, Bahnstrecke
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?