10.09.10 12:25 Uhr
 989
 

Wien: Älteste Kamera der Welt wurde für Kunstprojekt reaktiviert

Für sein aufwändiges Kunstprojekt "Wake up the sleeping beauty" hat der kubanische Fotograf Nelson Ramirez kürzlich die älteste Kamera der Welt reaktiviert. Technische und beratende Unterstützung bekam er dabei von Chemikern der Universität Wien und Mitarbeitern der Wiener Galerie "WestLicht".

Bei der Kamera handelt es sich um die mehr als 150 Jahre alte "Daguerreotype Susse Frères". Sie verwendet ein äußerst komplexes und zudem nicht ungefährliches fotografisches Abbildungsverfahren, bei dem verschiedene beschichtete Kupferplatten zunächst mit giftigem Quecksilberdampf behandelt werden.

Nach einem Bad in einer Goldchloridlösung ist das nach dem französischen Maler Louis Daguerre "Daguerreotypie" genannte Verfahren beendet. Die erste jetzt auf diese Weise hergestellte Aufnahme zeigt den Wiener Michaelerplatz und ist die genaue Nachstellung eines Originalbildes aus dem Jahre 1840.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Kamera, Aufnahme, Fotograf, Fotografie, Kunstprojekt
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2010 12:25 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Krass. Heutzutage braucht man Labore mit komplizierter Technik, um Bilder mit diesem Verfahren herzustellen. Vor 150 ging es anscheinend auch wesentlich einfacher, wobei die Sicherheitsvorkehrungen vermutlich auch nicht so hoch waren.
Kommentar ansehen
10.09.2010 12:37 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste Foto der Welt zeigt diesen belebten Marktplatz komplett ohne Menschen. Das liegt daran, dass die Kamera mehrere Stunden Belichtungszeit benötigt. Lediglich der schattenartige Umriß eines Schuhputzers (der sich dort mehrere Stunden an einem Fleck aufgehalten hat) ist zu sehen. Einfach genial!
Kommentar ansehen
10.09.2010 12:44 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gerade ein Foto gefunden, das scheinbar noch älter ist.

http://www.oppisworld.de/...
Kommentar ansehen
11.09.2010 13:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bilder? Gibt es ne Möglichkeit, die Bilder (Original und neues Bild) irgendwo zu sehen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?