10.09.10 12:24 Uhr
 269
 

Nürnberg: Betrunkene Autofahrerin hatte mehr als 3,8 Promille

Autofahrer hatten die Polizei informiert, dass eine Frau mit ihrem Auto in Schlangenlinien fahre und in Richtung Nürnberg unterwegs sei.

Es gelang der Polizei das Fahrzeug anzuhalten und die offensichtlich betrunkene Frau einem Alkoholtest zu unterziehen

Laut dem Alkoholtest hatte die Frau 3,8 Promille Alkohol im Blut, außerdem wies das Fahrzeug der Frau Spuren von frischen Beschädigungen auf.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Alkohol, Nürnberg, Promille
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2010 12:27 Uhr von muhschie
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mutti: kommt heim :)
Kommentar ansehen
10.09.2010 13:06 Uhr von BestHTC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, Das ist aber schon eine Leistung dann noch Auto zufahren.../ironie off

Aber jetzt mal im ernst ich frag mich wer bei 3,8 Promille überhaupt noch laufen kann ^^
Kommentar ansehen
10.09.2010 13:40 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
BestHTC: deswegen ist sie ja gefahren ;o)

Ab einem Level bekommt man eh nichts mehr richtig mit. Dazu fördert Alkohol die Selbstüberschätzung was dann auch zu so etwas führen kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?