09.09.10 20:18 Uhr
 1.529
 

USA: Jugendlicher (16) machte Drohungen auf Facebook und wurde verhaftet

Ein 16-jähriger Teenager aus Paulding County (USA) wurde verhaftet, weil er Drohungen auf Facebook gemacht hat.

Beamte suchten den Verdächtigen an seiner Schule, jedoch vergeblich. Der Teenager stellte sich dann selbst und ging zum Büro des Sheriffs.

Der Teenager, dessen Name nicht veröffentlicht worden ist, erhielt drei Anklagen wegen terroristischer Drohungen, Störung einer öffentlichen Schule und ein widerspenstiger Jugendlicher zu sein.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Facebook, Anklage, Drohung, Jugendlicher
Quelle: www.ajc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2010 20:29 Uhr von ZzaiH
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
soso: "widerspenstiger Jugendlicher zu sein"

ist also im yankeeland schon strafbar...
Kommentar ansehen
09.09.2010 21:27 Uhr von ika
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Drohungen kann man nicht "machen". Drohungen kann man aussprechen, formulieren, von sich geben, aber sicher nicht machen. Fuxxy, lern deutsch!

Macht Sinn ist übrigens auch falsch, wenn wir schon dabei sind. Ein Fehler der sich aus dem englischen eingeschlichen hat - make sense ist im englischen richtig, aber im deutschen können Dinge nur einen Sinn ergeben.

Klugscheißer haben ein Minus verdient, aber egal :P
Kommentar ansehen
09.09.2010 21:37 Uhr von Pils28
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder erfolgreich mit Kanonen: auf Spatzen geschossen! Vielleicht sollte vor einer solchen Aktion einmal mit gesunden Menschenverstand die ganze Sache überdacht und eingestuft werden. Für ein "Man, ich fackel die Schule ab!" im Internet braucht man kein Terrorist sein, sondern nur von den Hausaufgaben genervt!
Kommentar ansehen
10.09.2010 03:02 Uhr von midn8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix sagende: news...

wenn die arschratte aber mit ner AK oder was die da haben losgezogen wäre...


ja nee is klar, war nur ein kleiner aufmüpfiger, was?



ps: fuxxy: deine news stinken

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?