09.09.10 15:23 Uhr
 136
 

Autobauer Smart und Mini wollen in den Elektroroller-Markt einsteigen

Die Kleinwagen-Produzenten Mini und Smart wollen im Elektroroller-Markt aktiv werden. Auf dem Pariser Autosalon will man im Herbst erste Entwürfe vorstellen.

Der E-Roller von Mini (Scooter E-Concept Eco) soll dem Design des Autos angepasst werden. Der Antrieb befindet sich im Hinterrad und bekommt seinen Strom von einem Lithium-Ionen-Akku.

Auch der Elektroroller von Smart (forOne) wird durch einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. 100 Kilometer soll das Fahrzeug zurücklegen können. Spezielle Sicherheitsteile sind vorgesehen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mini, Smart, Roller, Elektroroller
Quelle: www.communicationconsultants.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?