09.09.10 12:02 Uhr
 1.507
 

Werden Herztöne demnächst mit dem iPhone statt dem Stethoskop abgehört?

Peter Bentley vom University College London hat ein neues App für das iPhone entwickelt, mit dem via Kopfhörer der Herzschlag kontrolliert werden kann. Das "iStethoscope", welches ursprünglich 59 pence kostete, haben bereits drei Millionen Ärzte heruntergeladen.

Im Juli 2010 wurden am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf bereits Ärzte mit iPad und iPhone ausgestattet. Das "iStethoscope" kam dort zwar nicht zum Einsatz, jedoch viele weitere Apps. Allerdings wurden die Versuche nach gerade mal einer Woche abgebrochen, da die Ärzte das iPhone für zu klein empfanden.

Wolfgang Loos, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin aus Berlin, sieht solche Medizin-Apps eher skeptisch. Dorthe Kieckbusch, Sprecherin der Ärztekammer Hamburg, äußerte sich zu dem Thema: "Die Sicherheit des Patienten und der Nutzen müssen im Vordergrund stehen."


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, iPhone, App, Mediziner, Stethoskop
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2010 12:23 Uhr von jpanse
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
OP-Tisch: Moment! Ich muss erst die NaviApp für den Torso runterladen.
Mist jetzt ist der Akku leer.

Was hast Du im Medizinstudium jahrelang eingetrichtert bekommen? LADE immer dein Ei-Phone vor einer OP :D

Eine StethoskopApp so ein Schwachsinn, vielleicht nützt sie ja zum Safe knacken...^^
Kommentar ansehen
09.09.2010 12:35 Uhr von dr.b
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergartentitel [...]
Kommentar ansehen
09.09.2010 12:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
mag ja sein dass es funktioniert: was mich doch sehr verwundert: überall im gesundheitswesen wird gespart, geknausert, verweiegr und abgezockt, aber auf einmal soll es "gut" sein, das mit nem iphone zumachen???

ich hab in meinem bisherigen leben weder ein stethoskop noch ein iphone gekauft, gehe aber fest davon aus, dass ein stethoskop günstiger ist xD
Kommentar ansehen
09.09.2010 12:38 Uhr von JesusSchmidt
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
scheiss werbung: für unnützen unfug.
Kommentar ansehen
09.09.2010 13:00 Uhr von Bay04Lev
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"hat ein neues App für das iPhone entwickelt"

Es heißt: "hat einE neuE App für das iPhone entwickelt"

App = Application = Applikation/ Anwendung

Kapiert es doch endlich......................................
__________
Kommentar ansehen
09.09.2010 13:12 Uhr von DtSchaeferhund
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Bay04Lev: Die kapieren das nie!

Man jat ja auch aus deM Laptop, das Laptop gemacht... gehört hatte ich diesen Unfug auch zuerst von einer Blondine in GZSZ... naja, die wusste es halt nicht besser... sie war blond und wusste, dass sie gerade das Top angezogen hat, und ja, in LapTOP kommt ja auch Top vor, also wurde kurzer Hand das Laptop erfunden, obwohl es bis dahin immer der Laptop war (und für mich auch bleibt).
... es ist eben der Laptop-Computer, kein Mensch sagt zum Beispiel das Desktop... müsste man konsequenter weise aber ;)

Um nun, beim Laptop Beispiel zu bleiben, hat der Duden dann vor einiger Zeit nachgegeben und das falsche "das" neben den eigentlich korrekten "der" als richtig eingetragen. Als ich "das Laptop" zum ersten mal gehört hatte, war laut Duden ausschließlich "der" möglich...

Da aber der Duden bei sächlichen Artikeln vor männlichen Substantiven (Laptop ist nunmal die Kurzform von Laptop-Computer was eindeutig männlich ist) offenbar doch recht flexibel zu sein scheint, wird das ursprünglich von Dir richtig als falsch erkannte Beispiel wohl demnächst auch korrekt sein... wir verblöden halt immer mehr und die duden Redaktion erklärt es dann nachträglich für richtig...
Kommentar ansehen
09.09.2010 14:56 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bay04Lev: Jap das was du machst ist mit den Korinthen und so. Wenn du mit App aber nicht Applikation meinst, denn kein Arsch sagt :"Starte mal die Applikation" sondern das Programm, dann ist ein richtig.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?