09.09.10 10:52 Uhr
 2.751
 

Beate Uhse spezialisiert sich auf 3D-Pornos

Das Erotikunternehmen Beate Uhse gerät durch die im Internet angebotenen Gratispornos immer tiefer in wirtschaftliche Probleme.

Um nicht in die roten Zahlen abzurutschen, soll nun auf eine neue Taktik gesetzt werden: 3D-Pornos.

Schon veröffentlicht wurde die James-Bond-Porno-Version "Octopussy". Ob sich die Strategie auszahlt, bleibt angesichts der sehr hohen Produktionskosten abzuwarten.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, 3D, Beate Uhse, Erotikfilm
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten
Beate Uhse ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr nicht zufrieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2010 10:56 Uhr von Rex8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: ist ein widerspruch in sich!!!

Sie selbst spezialisiert sich auch garnichts mehr ...
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:58 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das Unternehmen beate uhse ist aber weiterhin existent....von daher passts.

Mal schauen. Die Pornoindustrie hat es ja schon einmal geschafft ein Medium groß zu machen, die VHS und damit Video 2000 verdrängt. Mal sehen ob es wieder gelingt....
Kommentar ansehen
11.09.2010 10:33 Uhr von verstehnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was macht denn die "pussy" auf dem Bild im TV? Flötet die etwa?..muhahaha

[ nachträglich editiert von verstehnix ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten
Beate Uhse ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr nicht zufrieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?