09.09.10 06:08 Uhr
 6.720
 

"Arno´s Dübel": Deutschlands bekanntester Arbeitsloser erhält eigene Biermarke

Arno Dübel ist mittlerweile Deutschlands bekanntester Arbeitsloser. Seit nunmehr 36 Jahren ist er ohne Job. "Arbeit ist nichts für mich", so der 54-jährige Hamburger. Nun ist Musikproduzent Marco Delgardo aus Mallorca auf ihn aufmerksam geworden und will ihn zum Star machen.

Mithilfe einer renommierten deutschen Groß-Brauerei will der Musikproduzent ein Bier unter dem Namen "Arno´s Dübel" vermarkten. Auf der Bierdose selbst soll das Bild des Arbeitslosen erstrahlen. Die Markenrechte am Namen "Arno Dübel" wurden bereits beim Marken- und Patentamt in München angemeldet.

Das Bier ist im unteren Preis-Segment angesiedelt und soll in drei Varianten erscheinen. Die erste Variante ist "Arno´s Dübel" mit 0,33 Liter Inhalt, die zweite Variante lautet "Arno´s Mega-Dübel" mit 0,5 Liter Inhalt und für ganz "Harte" gibt es "Arno´s Giga-Dübel" als ganze Liter-Dose.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Musik, Bier, Produzent, Arbeitsloser, Arno Dübel, Biermarke
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2010 06:08 Uhr von Crushial
 
+24 | -10
 
ANZEIGEN
Ziemlich lustige Sache. Das Bier sollte unter dem Motto "Von Arbeitslosen für Arbeitslose" herausgebracht werden, das dürfte der Verkaufsschlager Nummer eins werden ;-).
Kommentar ansehen
09.09.2010 06:24 Uhr von Herkoo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
in den Kübel: bild.de? Das ist echt übel mit dem Dübel...
Kommentar ansehen
09.09.2010 06:32 Uhr von wordbux
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hartz4 Bier gibt es doch schon http://www.johannes-kohl.de/...
Warum also die Faulheit dieses Vogels noch unterstützen ?
Kommentar ansehen
09.09.2010 06:56 Uhr von MrMaXiMo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Medien-Lieblings Dübel: http://www.dokus4.me/...
Kommentar ansehen
09.09.2010 07:17 Uhr von _Illusion_
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Oh man: ich kanns bald nicht mehr hören bzw. lesen ...

und das Wort "Volksschmarotzer" schon gar nicht. Die paar Kröten, die er vom Staat erhält, wieviele Jahre auch immer, dafür stehen Bankvorstände,Manager,Politiker und sonstige Privilegierte morgens nichtmal auf.

Es ist doch mittlerweile egal, ob von Schulden Sozialsysteme finanziert werden oder Staatsbedienstete.

Die wahren Schmarotzer heißen nicht Dübel, falls es wer noch nicht weiß.

Arno machts richtig. Lieber ein Leben auf der faulen Haut und dann Minirente als ein Leben mit Arbeit und auch Minirente :-)
Kommentar ansehen
09.09.2010 07:41 Uhr von blade31
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
ist: das nicht der Laiendarsteller der für die Bild arbeitet um gegen Arbeitslose zu hetzen?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:14 Uhr von saber_
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
so dumm es auch klingt.... leute mit dieser einstellung machen es einfach richtig....


man kriegt die wohnung bezahlt plus nebenkosten...man kriegt hier und da was bezahlt... und man kriegt 360 euro auf die hand zum leben....

und eine person die als automechaniker arbeitet verdient vielleicht 1200 euro netto.... muss davon miete zahlen wenn sie alleine wohnt... und muss auto bezahlen um zur arbeit zu kommen.... 500 euro miete inkl nebenkosten und 400 euro im monat fuers auto (10000 euro wagenpreis auf 4 jahre = 200 euro + 200 euro im monat fuer sprit/instandhaltung/steuern/versicherung...)

somit bleiben jemandem der arbeitet 300 euro im monat fuers leben.... und davon muss er auch klamotten kaufen... das kriegen hartzler schon bissl erstattet....


wenns nach mir ginge wuerde ich diesen langzeitarbeitslosen alle leistungen kuerzen und fuer sie riesige wohnbunker einrichten wo jeder sein zimmer auf 5 m² kriegt und essen umsonst.... wie im gefaengnis eben....

klar sind das nun harte worte... aber kann nicht sein das jemand der arbeitsfaehig ist nicht auch arbeit findet....

es darf einfach keine arbeit geben fuer die sich ein mensch in dieser situation zu schade ist....

der sohn von bekannten hat letztes jahr seine lehre bei der telekom abgeschlossen und hockt seitdem ohne job da... seine jobwuensche sind folgende: nicht viel arbeiten...moeglichst von zuhause aus... moeglichst was mit pcs... und moeglichst wenig bewegung...dafuer hoher gehalt...

seine ganze familie meckert wie er keinen job kriegt - aber er schafft es angebote abzulehnen weil sie ihm zu wenig geld bieten oder eben er die arbeit nicht mag...

da frag ich mich wie ich als akademiker mit gutem job und gehalt es schaffe nebenbei noch fuer 400 euro im monat beim mcdonalds zu arbeiten?

geld stinkt nicht....
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:23 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@_Illusion_: Auch wenn es dir nicht schmeckt, Bankvorstände, Manager, Politiker und sonstige Priviligierte (wen meinst du damit) müssen für ihr Geld auch Leistung erbringen.
Und ich weiß es ist schon verwerflich wenn jemand 10 Millionen im Jahr bekommt weil er im Vorstand einer Bank sitzt. Schonaml überlegt dass die noch was anderes machen als an einem Schreibtisch bei Kaviar und Schnaps zu sitzen und darauf zu warten dass Feierabend ist?
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:26 Uhr von Nornenkrieger
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir hier so einige: Kommentare durchlese, dann frag ich mich, was soll aus Deutschland noch werden?

Wenn hier jeder so denken würde, wie einige hier, dann wäre Deutschland richtig Pleite. So wie Griechenland.

Die Leute die jetzt auf Staatskosten leben, die schreien dann als erstes wo bleibt mein Geld.

Ich weiß das wir in einem sogenannten Sozialstaat leben, aber das ist unter aller Sau.

Hier sollten wahrlich schärfere regeln her und diese auch konsequent umgesetzt werden und nicht nur bei Einzelnen.

Wer nicht arbeiten will, der soll auch kein Geld bekommen. Fertig aus.
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@saber_: Na so gut kann dein Gehlat ja nicht sein wenn du es och für nötig erachtest nen Nebenjob anzunehmen.

Und auch wenn ich denke dass Hartz4 ausreicht, finde ich nicht dass man da noch weitere Restriktionen verhängen muss. Vielmehr sollte man die vorhandenen Möglichkeiten Schmarotzer zu bestrafen besser nutzen.

Wenn man scih zum Beispiel mal diese Bewerbungstrainings anschaut. Für die meisten der letzte Scheiss und total sinnbefreit. Wenn ich dann aber die Bewerbungen auf meinenm Schreibtisch durchschaue, muss ich feststellen, dass viele das Trainig bitter nötig hätten.

Und nur so nebenbei, wer als Automechaniker "nur" 1200 € rausbekommt macht ein bissl was falsch. Zudem dürfte er dann (wenn er für sein Auto 400€ im Monat braucht) etwas über seine Verhältnisse leben.

Man kann natürlich wettern dass man zu wenig verdient um und am Hungertuch nagt weil man sonst nciht alles bezahlen kann. Aber man könnte sich auch fragen, brauche ich ein dickes Auto (für 400€ im Monat fährt man schon Mercedes oder besser) oder reicht auch ein kleines Auto.
Muss ich 100 km von der Arbeitsstelle weg wohnen oder kann ich vielleicht auch ein bissl näher ziehen.

Sicherlich zahlen einige AG verdammt schlecht, gibt in jeder Sparte schwarze Schafe, sowohl auf AG-Seite als auch AN-Seite, aber der Großteil zahlt gerechte Löhne
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:41 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: zumindest macht er irgendwas...
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das Bier kann der mal alleine trinken denn niemand trinkt so ein Bier nach dem Motto: "Hartz4 und stolz darauf".
Kommentar ansehen
09.09.2010 08:56 Uhr von mr.x69
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
geil: So kann der Arno ja doch Geld machen und muss nicht mehr vom Staat leben. Bild sei dank.

Hoffentlich wird das Bier schön günstig sein und schmecken.
Kommentar ansehen
09.09.2010 09:07 Uhr von DeeRow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Er arbeitet doch er kriegt doch sicher Geld für seine Medienpräsenz. Also arbeitet er.
Kommentar ansehen
09.09.2010 09:47 Uhr von saber_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Peterlustig: bin jung, ledig und hab viel freizeit... da kann ich nebenbei noch arbeiten gehen und hab immernoch genug freizeit....

und zeig mir einen automechaniker der weit mehr als 1200 euro am anfang bekommt...

und monatlich 400 euro fuer ein auto ist auch real... wie gesagt - das auto kostet 10000 euro und wird auf 4 jahre abbezahlt (klar hat es einen restwert - aber es kann auch zu nem unfall kommen und dann is da kein restwert mehr... von daher 200 euro im monat auf 4 jahre...)

golf 4 bei 60% kostet ca 1000 euro vollkasko im jahr... plus 80 steuern... also 90euro im monat...

nimmste teilkasko bist bei 50 euro im monat...

von daher bleiben noch 150 euro fuer sprit bei TK oder 110 fuer sprit bei VK...

bei nem spritpreis von 1.35 macht das 110liter bei TK oder 80liter bei VK...

und bei nem verbrauch von 7 litern auf 100 km kommt man damit im monat auf 1500km bei TK oder 1100km bei VK...

das entspricht einem arbeitsweg von 35km einfach....

und in der rechnung sind noch keine instandhaltungskosten dabei...

und es handelt sich um nen golf und keinen porsche...
Kommentar ansehen
09.09.2010 09:53 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klingt ja eher nach Coffee-Shop: der Typ scheint recht witzig zu sein, aber die Frisur ist so fies wie die vom Netzer.
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:01 Uhr von ErwinAnroechte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott: was pisst ihr euch so an?? lasst ihn und sein bier doch in ruhe! hier laufen gier-bänker rum , verblödete politiker, kindesentführer, hassprediger, leute die andere wegen 1,5 cent rauswerfen,... rum...und hier regen sich die leute über den armen arno auf, leute er ist nur ein opfer der dämlichen medien die ihn jedesmal von den karren spannen wenns mal wieder sommer ist und H4 zum thema kommt....
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:12 Uhr von Sonric
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
so dumm: das es schonwieder lustig ist.
mit dem geld weiss der e nichts gescheites anzufangen.
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:12 Uhr von DerMaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Du bist Deutschland!
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:17 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nornenkrieger: Wenn jeder so denken würde, dann hätten wir wohl eine Gesellschaft in der jeder glücklich sein könnte.
Ein kleiner Prozentsatz würde freiwillig am Existenzminimum vor sich hinvegetieren und Spass dran haben und der Rest könnte sich darauf konzentrieren arbeiten zu gehen und was aus dem Leben zu machen. Und niemand hätte gegenüber der anderen Gruppe einen Grund zum Sozialneid weil er sich seinen Werdegang selbst ausgesucht hat.
Im Idealfall ist der erste Teil auch noch genauso groß wie die Zahl der fehlenden Arbeitsplätze...
Dem Wirtschaftskreislauf schadet so ein Hartz4-Empfänger nicht wirklich, da er (gewollt) einen finanziellen Durchfluss von nahezu 100% hat.
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:33 Uhr von HeltEnig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da frag ich mich: Was machen die eigentlich mit Arbeitslosen die weder Bier trinken noch Zigaretten rauchen. Hat man da auch schon eine Marketingidee?

Zur News: Komplett bescheuert, aber eben typisch für heute jeder Scheiß wird gehypt und vermarktet bis zum geht nicht mehr.

Da hilft nur den Fernseher auszulassen und die Springer Medien zu vermeiden, dann hat man auch Ruhe von Dübel und co.
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:59 Uhr von HUAHUA
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haja, deutschland ist voller dübel und man unterhält sich über paar kanacken in marxloh und kreuzberg. doppelmoral hoch drei...
Kommentar ansehen
09.09.2010 11:00 Uhr von damagic
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
unsere schöne gesellschaft nun wird das paradebeispiel eines sozialleistungs-schmarotzers auch noch als biermarke "gehyped" und der allgemeine hartz4-empfänger gleich noch ein stückchen tiefer in die vorurteilsschublade gedrückt...

sorry aber das können meiner meinung auch nur menschen toll finden, die selbst noch nie in der besch.... lage waren, selbst mit den am existenzminimum kratzendem geld vom staat in unserer euro-gesellschaft zu überleben....prost -.-
Kommentar ansehen
09.09.2010 11:43 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@huahua: [...]man unterhält sich über paar kanacken in marxloh und kreuzberg. [...]
Wohnst du in Marxloh oder Kreuzberg :)
Kommentar ansehen
09.09.2010 12:47 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: bullshit
du glaubst nicht wirklich das ein mensch auf dauer glücklich wird mit nichts tun den ganzen tag?
sogar der arno ist es bestimmt langweilig gewesen vor seinem durchbruch

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?