08.09.10 22:10 Uhr
 883
 

500.000 mehr Migranten pro Jahr sollen den Wohlstand sichern

In die durch Thilo Sarrazin ins Leben gerufene Integrationsdebatte mischt sich nun auch Klaus Zimmermann, der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, ein. Er fordert, dass jährlich mindestens eine halbe Million Menschen aus dem Ausland nach Deutschland geholt werden.

Diese seien notwendig, um dauerhaft unsere Wirtschaftskraft zu sichern, sagte er dem "Hamburger Abendblatt". Außerdem müsse das Renteneintrittsalter auf 70 erhöht werden.

Ab 2015 würde die deutsche Wirtschaft jedes Jahr rund 250.000 Mitarbeiter verlieren. Die Arbeitenden werden immer älter und die gering Qualifizierten nehmen zu. Außerdem urteilte er noch: "Sarrazin äußert sich oft überspitzt, aber er ist kein Rassist."


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Thilo Sarrazin, Migrant, Einwanderung, Wohlstand
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2010 22:37 Uhr von biertrinker23
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
kommt natürlich darauf an: was für Leute kommen.
Ich glaube nicht, dass Zuwanderer aus Anatolien, Arabien oder Rumänien im Schnitt unseren Wohlstand mehren.
Kommentar ansehen
08.09.2010 22:48 Uhr von majastick
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ticken die noch sauber? Reicht es denn nicht was wir schon hier haben? Reichen die Zustände in den Grossstädten noch nicht? So langsam reicht es...diese Regierung will uns kaputt machen, das ist sicher und drum muss man langsam handeln und sagen -> Entweder WIR, oder DIE!!!
Kommentar ansehen
08.09.2010 22:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sonst no: wos...
Kommentar ansehen
08.09.2010 23:04 Uhr von zanzarah
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin dafür: die ersten 500000 zu holen wenn wir vollbeschäftigung haben und noch 500000 stellenangebote haben die nicht besetzt werden können weil uns die leute fehlen! alles andere wäre schwachsinn!
Kommentar ansehen
08.09.2010 23:14 Uhr von ElChefo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
....und im Endeffekt bastelt der gute Herr dasselbe Bild, das man Sarrazin vorwirft:
Statistiken ohne Rückhalt. Woher nimmt er das Wissen, das jedes Jahr ein so gewaltiger Anteil der Bevölkerung wegfallen würde?
Durch nichts hinterlegte Behauptungen,...
Kommentar ansehen
08.09.2010 23:15 Uhr von TeKILLA100101
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
der soll sich ma fragen: wieso wir denn gering qualifiziert menschen hier haben?! sind ja nicht alle von natur aus dumm...
die sollen sich endlich mal um die kinder bemühen und denen zeigen, dass man eine schöne zukunft hier in deutschland haben kann und denen nicht in der schule schon das ausfüllen von hartz 4 forumularen beibringen.

wenn das kommen würde, wär ich ganz schnell weg hier... dann soll der mit seinen migranten machen was er will dann bin ich lieber selber migrant in nem anderen land
Kommentar ansehen
08.09.2010 23:29 Uhr von Plazebo2
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sir.Locke: Ist doch klar die restlichen 490.000 Migranten sind dann arbeitslos und den 10.000 Migranten die einen Arbeitsplatz besetzten wird erklärt "wenn du mehr Geld willst oder anderweitige Ansprüche stellst dann kannst du gehen es warten noch genug Arbeitslose da draußen auf einen Job".
Kommentar ansehen
09.09.2010 00:38 Uhr von realsatire
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten wir mit der Ausweisungswelle: beginnen, angefangen bei den Volksverwirrern Merkel und Co, weiter über Wirtschaftsbosse und -Weise, das würde uns dummen Volk bestimmt mehr bringen..
Arbeitslose Deutsche bis 70, dann ab in die Grundrente? Anstatt die Anforderungen teilweise etwas realistischer zu gestalten und vorhandene jetzt Arbeitslose einzustellen lieber die 20jährigen Doktoren mit 25 Jahren Berufserfahrung für 5€-/Stunde aus dem Ausland importieren?

Wird wirklich Zeit für Aufstände ala Frankreich, aktuelle oder denen vor einigen Jahrhunderten.

[ nachträglich editiert von realsatire ]
Kommentar ansehen
09.09.2010 02:17 Uhr von jayjay2222
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@biertrinker23: Zitat;

=>Ich glaube nicht, dass Zuwanderer aus Anatolien, Arabien oder Rumänien im Schnitt unseren Wohlstand mehren.<=

Auch ein Sarrazin Geschädigter :)))

Glauben heisst nicht wissen. Das Problem liegt nicht in den Nationen den Du aufzählst und der Qualifikationen der Migranten, sondern da dran das die Deutsche Regierung sich einfach sehr bürokratisch und zäh verhält! Siehe hier;

http://www.jobware.de/...

Eine Regierung kann man ändern aber die Vorurteile der Menschen zu widerlegen ist umso schwerer!

Und Du glaubst nicht im ernst das Akademiker und Hochqualifizierte Fachkräfte nur aus Deutschland kommen?? :))
Kommentar ansehen
09.09.2010 05:42 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
bei knapp 10 millionen menschen: die von transferleistungen leben, erscheint mir eine zusätzliche zuwanderung mehr als wie nur absurd.

ursache und wirkung:
>> Außerdem müsse das Renteneintrittsalter auf 70 erhöht werden. <<

trotz zuwanderung soll das renteneintrittsalter auf 70 jahre erhöt werden.

oder sollte es vielmehr heißen >wegen< der zuwanderung?

das die franzosen wegen der geplanten erhöhung des renteneintrittsalters auf 62 jahre zu hunderttausenden auf die straße gehen, sollte einem in dem zusammenhang zu denken geben.

p. s.
die vorstellung das qualifizierte arbeitskräfte aus dem ausland, ohne zureichende deutschkenntnisse, hier auf dem arbeitsmarkt sozialversicherungspflichtige jobs bekommen sollen, schlägt dem fass schon fast den boden aus.

die verantwortlichen aus politik und wirtschaft, die hier mitten in europa ein zweites china errichten wollen, gehören eigentlich ins gefängnis, wegen hochverrats.
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:21 Uhr von werniece
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
eine einfache Rechnung: Ich glaube die meinen hochgebildete bzw.bestens ausgebildete Einwanderer...
Seht ihr, das ist eine einfache Rechnung. Die Bundesregierung kann weiterhin am Bildungsetat sparen. Wir holen lieber die gut Ausgebildeten ins Land, weil deren Ausbildung kostet 0,00Euro.
Dafür nehmen wir die Dummheit der eigenen Bevölkerung in Kauf, weil dumme denken nicht soviel nach und halten still...und zahlen denen ein schönes Hartz IVchen.
Noch etwas in eigener Sache: Ich kam aus einem Land, da wussten die Oberen nicht mehr was Ihr Volk denkt (oder wollten es nicht wisssen) dieses Land gibt es heute nicht mehr...

Denkt drüber nach Werniece
Kommentar ansehen
09.09.2010 13:36 Uhr von realsatire
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@werniece: Wäre an der Zeit, das wieder sehr viele aufstehen und mit Rufen ala "Wir sind das Volk" unsere Oberen aus dem Land jagen.
Leider sehr unwahrscheinlich, so werden die meisten weiter mit der Lobbypolitik leben müssen, verbunden mit weiterem Sozialabbau und sonstigem Verrat am Volk.
Die paar Leute die es sich leisten können, setzen sich in andere Länder ab, mit Sicherheit werden die sich dann dort auch integrieren.
Kommentar ansehen
09.09.2010 16:58 Uhr von Plazebo2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: Nein auch hochqualifizierte sollten nicht aus anderen Ländern abgeworben werden. In Deutschland gibt es genügend gut qualifizierte Menschen.
Kommentar ansehen
09.09.2010 17:43 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@FestusOkey: Zitat:

=>Die dürfen gerne kommen wenn jeder hier Vollbeschäftigung hat und händeringend ´ne Haushaltshilfe und ´nen Gärtner sucht.<=

So siehst Du auch aus :))

So hat es in der Kolinialzeit der Deutschen auch angefangen. Wieso nicht Sklaven aus der Türkei und andere Arabischen Länder nach Deutschland holen und die Drecksarbeit kostenlos machen lassen?

Ist die Türkei und andere Arabischen Länder nicht zu genüge versklavt?
Kommentar ansehen
12.09.2010 21:24 Uhr von lutze92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: wird es sein.Da hat ja auch alle anderen modernen ökonomischen Probleme gelöst und wird von den Grünen stetig gefordert.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?