08.09.10 19:19 Uhr
 510
 

Wien: Skelettreste eines Wehrmachtsangehörigen von Bauarbeitern gefunden

An einer Baustelle in der Wiener Adolf-Blamauer-Gasse wurden Überreste eines deutschen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

Bauarbeiter hatten neben den Knochen die letztlich aufschlussreichen Hinweise auf den toten Wehrmachtssoldaten vorgefunden: Sowohl ein Helm der deutschen Wehrmacht als auch entsprechende Munition lagen in der Nähe des Skeletts.

Die Munition wurde mittllerweile von einem Entminungsdienst beseitigt und das Skelett der Stadtarchäologie übergeben.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wien, Archäologie, Skelett, Wehrmacht
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2010 19:56 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vorfahre..naja,ist ja nicht unser aller vorfahre...was sagen die angehörigen..konnte man die ermitteln/seine identität ermitteln?
Kommentar ansehen
08.09.2010 20:03 Uhr von dragon08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man wegen jeden Toten aus dem WW-II..., eine News machen würde , wäre "SN" voll davon !

Die Armen Schw... , die in diesen Unnützen Krieg gestorben sind , und immer noch als Vermißt gelten gehen in die Tausende.
Geht mal durch die Wälder südlich von Berlin , zu den Orten der letzten Kesselschlacht im WW-II, streift durch die Wälder und Ihr werdet noch viel finden aud dieser Zeit.Dort werden immer wieder Tote geborgen , die man duch die Hundemarke noch identifizieren kann.Aber leider werden es die Angehörigen teilweise nie erfahren , das Sie gefunden wurden , weil Sie auch schon verstorben sind.
Kommentar ansehen
08.09.2010 20:18 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Was sagt uns diese News? Alle Skelette, die gefunden werden und deren Geburtsjahre zwischen den Jahren 1890 und 1931 festgestellt werden, blonde Haare und blaue Augen hatten sind reine Arier, also Wehrmachtangehörige.

Ich meine und deshalb fällt mein Kommentar so grob aus, wir sollten einfach einmal einen Schlussstrich über diesen verdammten 2. Weltkrieg ziehen. Nicht irgendwann einmal, sondern sofort. Der Staat und da sind wir alle, haben so viel für dieses Ereignis bezahlen müssen, ohne dass viele jemals beteiligt waren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?