08.09.10 14:56 Uhr
 362
 

AMD: Ältere Grafikkarten erhalten keine Treiber-Updates mehr

Der Chip-Hersteller AMD wird für Grafikkarten älteren Baujahrs keine Updates mehr zur Verfügung stellen. Ursprünglich hatte das Unternehmen vor, alle drei Monate einen neuen Treiber anzubieten.

Der im Februar erschienene Catalyst 10.2 war bis jetzt der Letzte, der auch für ältere Karten gedacht war. Bei den folgenden Treiber 10.5 und 10.8 war keine Unterstützung älterer Grafikkarten dabei.

Als Grund wurde angegeben, dass die nicht mehr unterstützen Karten langsamer wären, als heutige On-Board-Grafik. Betroffen sind davon nun die Modelle Radeon 9500 bis X2100.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, AMD, Grafikkarte, Treiber
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?