08.09.10 11:39 Uhr
 789
 

Studie: Magic-Mushrooms lindern Angstzustände von Krebspatienten

Die in der Szenesprache als "Zauberpilze" oder "Magic-Mushrooms" bezeichneten Pilze gehören zur Gattung der Psilocybe und wurden in einer US-Studie Krebspatienten verabreicht. Sie enthalten hallzinogene Substanzen.

Die beobachtete Wirkung war durchweg positiv. Die unter schweren Angstzuständen und Depressionen leidenden Probanden wurden durch die Einnahme von ihren seelischen Leiden weitgehend befreit. Nebenwirkungen wie ein sogenannter "Horrortrip" traten nicht auf.

Bereits in den 1970er Jahre wurden ähnliche Testreihen durchgeführt. Diese mussten allerdings wegen dem hohen politischen und gesellschaftliche Druck wieder eingestellt werden. Der Erfolg der Studien zeigt aber, dass weitere Forschungen notwendig und sinnvoll sind.


WebReporter: Reflektion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Angst, Krebs, Patient, Pilz, Halluzinogen
Quelle: www.freie-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2010 12:40 Uhr von U.R.Wankers
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
und wer attestiert mir jetzt: das ich Krebs habe?
XD
Kommentar ansehen
08.09.2010 13:24 Uhr von Urrn
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
U.R. Wankers: Mahlzeit, das war ziemlich daneben.
Kommentar ansehen
08.09.2010 13:28 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@U.R.Wankers: Wer hindert dich daran, dir die Pilze auch ohne Krebs zu besorgen? ;-)

In einer schwächer wirkenden Variante auf nahezu jeder Pferdeweide zu finden... ;-))
Kommentar ansehen
08.09.2010 13:32 Uhr von bodensee1
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ U.R Wankers: Weisst was Krebs bedeutet ? Ich hab es und wäre froh wenn es nicht so wäre!

Manchmal sollte man das Hirn einschalten bevor man so ein Scheiss ablässt.
Kommentar ansehen
08.09.2010 13:59 Uhr von Man1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: ist doch nicht alles was verboten ist schlecht.......

Die Dosis macht das Gift^^

[ nachträglich editiert von Man1 ]
Kommentar ansehen
08.09.2010 18:51 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war mir klar: aaaber...die dosis machts in dem fall...und das alter...wird beides berücksichtigt...viel spass und gute reise ;)

abhängigkeit muss grundsätzlich nicht befürchtet werden,da der körper diese stoff nach einigen wenigen malen nicht mehr "verwendet" und immun wird,hat mutter natur nen guten tag gehabt,wo sie sich den spass ausdachte....!

[ nachträglich editiert von Earaendil ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?