08.09.10 10:05 Uhr
 7.654
 

Phil Collins: "Kein Wunder, dass mich die Leute nicht gemocht haben"

Vielen Leuten graust es, wenn sie die alten Kuschelhits von Phil Collins hören. Aber auch der ehemalige Sänger der Band Genesis selbst sagt: "Ich hätte mich ja selbst nicht gemocht." Er findet es verständlich, dass sein Auftritte und Platten in den 80ern auch vielen Leuten nicht gefielen.

Collins digitalisiert gerade seine auf Videokassetten aufgezeichneten Fernsehauftritte und sagte dazu, dass er versteht, warum ihn die Leute damals nicht gemocht haben. Auf die Frage warum, antwortete er, dass er "wohl ein kleiner Klugscheißer" war.

2002 erschien sein vorerst letztes Werk "Testify". Da er mit seinem damaligen Leben unzufrieden war, legte er auf unbestimmte Zeit eine Schaffenspause ein. Mit seinem in wenigen Tagen erscheinenden neuen Album "Going Back" ist diese nun vorbei. Jetzt beginnt er wieder langsam ganz von vorn.


WebReporter: ulkibaeri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leute, Auftritt, Phil Collins, Klugscheißer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Phil Collins: Konzertabsagen nach Sturz
Phil Collins Tochter gibt ihm Schuld für Magersucht und psychische Probleme
Sänger Phil Collins wäre an seinem Alkoholmissbrauch beinahe gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2010 10:05 Uhr von ulkibaeri
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich mochte ich ihn früher ganz gern. Am besten gefiel er mir allerdings als Sänger bei Genesis. Die Songs waren nicht so weich gespült, wie seine Soloprojekte.
Kommentar ansehen
08.09.2010 12:03 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
jap: stimme dir zu als sänger von genesis war er genial aber auch solo hat er einige sehr gute lieder hervor gebracht
Kommentar ansehen
08.09.2010 12:04 Uhr von FredII
 
+0 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.09.2010 12:32 Uhr von DeeRow
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist das nun ne Werbeidee?

Ich erinnere mich, dass meine große Schwester und ihre Freundinnen seine Musik damals gehört haben. Und die standen jetzt nicht gerade am Rand der Gesellschaft...

Fishing for compliments, Mr. Collins?
Kommentar ansehen
08.09.2010 12:49 Uhr von DeralteAlmoehi
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
fällt mir doch die south park folge ein, wo alle kinder ritalin nehmen und erst nachdem sie auf das phill collens konzert gehen merken alle wie schlimm es ist:D:D:D
Kommentar ansehen
08.09.2010 14:33 Uhr von kirkpatrik
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist: ein begnadeter Musiker!
Doch die Synthesizer- Sequenzerverwöhnten "Musikkenner" haben das eben nicht erkannt.
Was seine Songs betrifft, ist es wohl wie mit jedem Künstler. Die einen gefallen, die anderen nicht.
Alles nur eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Kommentar ansehen
08.09.2010 15:21 Uhr von Senfgeist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
First Final dann war seine "First Final Farewell Tour" dann schlussendlich doch nicht seine letzte Tour, nehme ich an. Ich freue mich über seine Rückkehr.
Kommentar ansehen
08.09.2010 16:52 Uhr von Pfefferminz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ein Jungspund und kenne vielleicht nur eine handvoll Genesislieder, die mir aber allesamt sehr gefallen!
Ich werde mir das neue Album bestimmt mal anhören.
(Mist, die Werbung hat tatsächlich funktioniert. xD)
Kommentar ansehen
08.09.2010 19:20 Uhr von 19paul69
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was will der noch? Der Typ singt über Landstreicher und kassiert Millionen
Er verkauft immer noch genug Alben und verfolgt aber sogar kleine Kiddies die sich mal nen song von den Opa runterladen.
Braucht den wirklich noch jemand?
Kommentar ansehen
08.09.2010 19:43 Uhr von honoriscausa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
als alter Genesis und Phil-Fan kann ich nur sagen: ich mochte ihn immer.
Grad seine Soloprojekte sind ja teilweise sehr ehrliche Versuche, seine gescheiterten Ehen und Beziehungen zu verarbeiten. Und sehr oft hat er mir mit seinen Liedern aus der Seele gesprochen!

[ nachträglich editiert von honoriscausa ]
Kommentar ansehen
09.09.2010 14:34 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
graust es: Seine flotteren Songs wie Sussudio oder You cant hurry Love waren auch die besseren. Auch als Sänger von Genesis war P.C. richtig gut. Ich sag nur Land of Confusion. Aktueller denn je.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Phil Collins: Konzertabsagen nach Sturz
Phil Collins Tochter gibt ihm Schuld für Magersucht und psychische Probleme
Sänger Phil Collins wäre an seinem Alkoholmissbrauch beinahe gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?