08.09.10 09:25 Uhr
 2.960
 

Weißes Haus: Partycrasherin soll in den Playboy

Die Amerikanerin Michaele Salahi hat es zu weltweitem Ruhm gebracht, als sie im letzten Jahr ins Weiße Haus eindrang und uneingeladen an einer Dinner-Party teilnahm.

Nun soll die junge Dame angeblich im Playboy abgebildet werden. Sie wolle dabei komplett nackt vor der Kamera stehen, kündigte Salehi an.

Salehis Manager allerdings dementierte die Gerüchte. Derzeit nimmt sie an der Reality-Show "Real Housewives of D.C" teil.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Party, Playboy, Weißes Haus, Michaele Salahi
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2010 10:06 Uhr von Fassbier
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Truman nimm dir mal ein wenig Urlaub
Kommentar ansehen
08.09.2010 10:12 Uhr von EdwardTeach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find keine News hier: *weiter such*
Irgendwie nichts zu finden.
Kann mir jemand helfen die News zu finden?
Kommentar ansehen
08.09.2010 10:14 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das härteste is ja wie der pfosten seine "news" mit "Weisses Haus:" beginnt :D
Kommentar ansehen
08.09.2010 14:22 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MILF: definitiv....
Kommentar ansehen
08.09.2010 15:29 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Name sagt mir nichts, aber da frag ich mich: Wo kommt man leichter rein, ins Weiße Haus oder in den Playboy?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?