08.09.10 09:05 Uhr
 748
 

Verzweifelte Suche nach Mirco

In Gefrath am Niederrhein suchen etwa 1.000 Polizisten nach dem vermissten Mirco.

Mittlerweile gehen die Beamten davon aus, dass der Junge einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Der Bürgermeister des Ortes ließ mitteilen, die Gemeinde sei vom Verschwinden des Jungen "massiv aufgeschreckt."

Mit einem Boot, Tauchern und insgesamt neun Spürhunden wird ein Radius von zwölf Kilometern abgesucht. In der Nähe des Fundortes von Mircos Fahrrad hatten Zeugen ein schwarzes Auto beobachtet.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Suche, Verbrechen, Verschwinden, Spürhund
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?