08.09.10 06:25 Uhr
 3.545
 

Schriftsteller vom "Da Vinci Code-Thriller" führt Liste der unerwünschten Bücher an

Schon das zweite Jahr führt Dan Brown, der den Bestseller "Der Da Vinci Code" schrieb, die Liste der am meisten verschenkten Buchexemplare an Wohltätigkeits-Shops an.

Eine jährliche Überprüfung in fast 700 Oxfam-Filialen brachte an den Tag, dass es mehr unerwünschte Exemplare seiner Bücher gab, als von jedem anderen Autor.

Die Bücher von Ian Rankin waren auf dem zweiten Platz der am meisten gespendeten Bücher, gefolgt von Patricia Cornwell und Alexander McCall Smith.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Liste, Thriller, Schriftsteller, Dan Brown, Der Da Vinci Code, Ian Rankin
Quelle: newslite.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2010 09:16 Uhr von Ardranachbelon
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte wohl: nicht damit zusammenhängen, das der "Da Vinci Code" von Dan Brown mit an Platz 16 auf der Liste der meistverkauften Bücher ever steht???
Oh,mann...

[ nachträglich editiert von Ardranachbelon ]
Kommentar ansehen
08.09.2010 12:42 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.09.2010 12:56 Uhr von Pliegl
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@ U.R.Wankers: Müssen wir bei jeder Nachricht dieses Thema anscheiden?

Typische pseudolinke Polemik...
Kommentar ansehen
08.09.2010 19:03 Uhr von xenonatal
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
So eine dumme News: Nur weil diese Bücher am meisten gespendet werden, lässt sich daraus nicht automatisch schliessen das sie unerwünscht sind!
Eher das Gegenteil wird der Fall sein.
Weil es (das Buch) so viele Menschen haben wollten, wird es jetzt gespendet.
1. weil ausgelesen
2. weil wegen des vielen wünschens es evtl. mehrmals geschenkt wurde
3. weil man vielleicht gerne spendet, was man selbst gern mag
Kommentar ansehen
08.09.2010 20:18 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: da geb ich Dir absolut Recht.
Bücher kann man nicht nach deren Verfilmungen beurteilen.
Der Film zum Buch ist meistens grottenschlecht bzw nicht richtig umgesetzt.
Kommentar ansehen
09.09.2010 01:11 Uhr von So_Icey_Boy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was bedeutet polemik
Kommentar ansehen
09.09.2010 10:23 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deppen-nachricht: geldspenden oder -geschenke kommen also nach der logik nur von leuten, die geld nicht mögen. ja nee, is klar...
Kommentar ansehen
09.09.2010 11:21 Uhr von MissOrange
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ so icey boy: kauf dir n wörterbuch
Kommentar ansehen
09.09.2010 14:20 Uhr von XFlipX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typische pseudolinke Polemik LOL...... Naja, manche wollen halt weiterschlafen, um zu träumen. Da wirkt Sarrazins Buch wir drei Tassen Kaffee auf einmal.

An dieses Klientel, fröhliches Scnarrrschhhh...

XFlipX

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?