07.09.10 19:03 Uhr
 427
 

Österreich: Junge stürzte in Einkaufscenter vier Meter tief auf einen Kinderwagen

Der Sturz eines Vierjährigen wird aus dem österreichischen Städtchen Wörgl gemeldet. Der Junge hatte sich am Handlauf der Außenseite einer Rolltreppe festgehalten. Von dort aus wurde er in eine Höhe von vier Metern bewegt, bis er sich nicht mehr festhalten konnte.

Der Absturz verlief nach dem Motto "Kinder und Betrunkene haben zumeist das größte Glück". Der Vierjährige fiel genau auf einen abgestellten Kinderwagen, in dem sich ein Baby befand.

Beim Aufprall wurde lediglich der Kinderwagen beschädigt. Dem Baby und dem Jungen , der eine leichte Prellung abbekam, war sonst nichts passiert. Zur Sicherheit wurde der Junge in einem Krankenhaus eingehender auf innere Verletzungen untersucht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Junge, Sturz, Einkaufszentrum, Kinderwagen
Quelle: tirol.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2010 22:32 Uhr von JayWeezY
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ww2: der hat echt glück gehabt hätte voll schief gehen können aber kinder haben da echt glück hab da auch schon sachen gesehen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?