07.09.10 18:10 Uhr
 108
 

Graphikmuseum in Münster wurde umbenannt in "Kunstmuseum Pablo Picasso"

Die Erbengemeinschaft des spanischen Universalkünstlers Pablo Picasso hat zum zehnjährigen Bestehen des Graphikmuseums Picasso in Münster die Zustimmung für eine Namensänderung gegeben. Es wird zukünftig den Namen "Kunstmuseum Pablo Picasso" tragen.

Museumsdirektor Prof. Dr. Markus Müller sagte dazu, dass dies insgesamt als positives Zeichen zu sehen ist, weil es auch der Ausstellungspolitik des "früheren" Museums gerecht werde. Die neue Bezeichnung des Museums wird auch Leihgeber beeinflussen, berühmtere Exponate nach Münster zu holen.

Als Stellvertreter der Erben kam Picasso-Enkel Olivier Widmaier-Picasso zum Festakt und taufte es in den neuen Namen um. Er sagte: "Auch als ich durch die aktuelle Ausstellung in Münster ging, habe ich Dinge gesehen, die ich niemals zuvor gesehen habe. Das zeigt, wie kreativ, wie groß sein Schöpfertum war".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Münster, Pablo Picasso
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2010 18:10 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ob es nun Graphikmuseum oder Kunstmuseum Pablo Picasso heißt, wird bei den Leihgaben-Gebern schon Beachtung finden. Bisher meinte man, es wären nur Graphiken dort ausgestellt und in Zukunft können dann u.a. auch Gemälde oder Skulpturen besichtigt werden. (Bild zeigt das Picasso-Museum in Münster)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?