07.09.10 15:58 Uhr
 1.326
 

Soltau: Heide Park-Maskottchen "Wumbo" wurde der Arm abgesägt

In Soltau amputierten Täter in der Nacht zum Dienstag dem Maskottchen des Heide Parks einen Arm.

Das Goofy-ähnliche Tier steht an einem Kreisverkehr der Stadt und soll für den Vergnügungspark werben.

Die Täter sägten "Wumbos" Arm über dem Ellbogen ab und verschwanden dann mit der Beute.


WebReporter: giZemo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Täter, Arm, Maskottchen, Heide Park
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2010 17:04 Uhr von artefaktum
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiss nich warum, aber ich finde diese News saukomisch! :-)

Und dann auch noch das Foto vom "Tatort" *lach*
Kommentar ansehen
07.09.2010 22:55 Uhr von JayWeezY
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
4846: da war wohl ein kunde unzufrieden xD...
Kommentar ansehen
12.09.2010 12:09 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reichst du jemandem den kleinen Finger und der nimmt die ganze Hand.
Kommentar ansehen
14.09.2010 21:38 Uhr von DeeRow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da guckt: er, der Wumbo!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?