07.09.10 11:57 Uhr
 324
 

Münster: Frau bei Grabpflege niedergeschlagen und ausgeraubt

Eine 64-jährige Frau war gerade auf einem Friedhof in Münster mit der Grabpflege beschäftigt, als sich mehrere Männer näherten.

Sie forderten die alte Dame auf, ihnen Geld und Wertsachen auszuhändigen. Dann schlugen sie auf die Frau ein und traten sie noch als sie schon am Boden lag.

Danach entrissen sie die Wertsachen der Frau und flüchteten. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Überfall, Münster, Raub, Körperverletzung, Grab
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2010 12:02 Uhr von Glimmer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
genauere Täterbeschreibung: http://nachrichten.t-online.de/...
Kommentar ansehen
07.09.2010 20:40 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..quatsch man gebe den Tätern einen deutschen Pass (falls sie ihn noch nicht haben) und schon haben wir keine Ausländerkriminalität ;)

Die Polizie hat sich darüber schon beklagt das die Ausländerkriminalität damit verfälscht wird weil alle ausländischen Straftäter mit deutschen Pass automatisch als deutsche Straftäter registriert werden :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?