07.09.10 10:55 Uhr
 403
 

Deutschlandweite Razzien gegen Neonazis

Am heutigen Dienstag haben deutsche Behörden umfassende Razzien gegen Neonazi-Gruppierungen durchgeführt.

Die Ursache dafür ist das Vorgehen gegen die "Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige".

Die HNG kümmert sich nach eigenen Angaben um "nationale Gefangene". Die Befürchtung der Behörden ist, dass diese Kriminellen in die rechtsradikale Szene eingegliedert werden sollen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nazi, Neonazi, Razzia, Behörde
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2010 11:05 Uhr von Hanno63
 
+16 | -22
 
ANZEIGEN
wo sind die Razzien bei den LinksAutonomen??? wo sind die Razzien gegen den radikalen Teil der "AntiFa" ?
Wo sind die Urteile für "Beinahe-Kindermörder" der "AntiFa" ?
wo sind die Razzien bei Uni´s und anderen dekadent, radikalen Nestern..??

gleiches Recht für Alle,...
möglichst zeitgleich.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
07.09.2010 11:23 Uhr von misantroph
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
@Hanno: "wo sind die Razzien bei Uni´s und anderen dekadent, radikalen Nestern..??"
ich seh schon, mit bildung hast du´s nicht so, oder?

übrigens werden sehr viele autonome vom staatsschutz überwacht und es gab z.b. im januar razzien gegen antifa-projekte in berlin und dresden, also wo ist dein problem?
wenn die nazis eine organisation aufmachen, die die kameraden im gefängnis ideologisch stärken und in der "szene" halten möchte, dann darf man da durchaus eine razzia durchführen.
Kommentar ansehen
07.09.2010 11:35 Uhr von usambara
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2010 11:53 Uhr von anderschd
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Jaaa, richtig so: "räuchert" sie aus.
Kommentar ansehen
07.09.2010 11:56 Uhr von Glimmer
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Razzien gegen Linksfaschisten: Da tut sich auch einiges. Das Gegenstück zur HNG, die "Rote Hilfe" scheint jedoch bisher nicht betroffen zu sein. Wieso?
Kommentar ansehen
07.09.2010 12:05 Uhr von Glimmer
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@CradleOfFilth: Auf Extremistenseiten kann ich leider von hier aus nicht zugreifen. Könntest du daraus zitieren?
Kommentar ansehen
07.09.2010 12:18 Uhr von Glimmer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@CradleOfFilth: Der letzte Absatz der News könnte man umgekehrt auch über die Rote Hilfe schreiben.

edit
Und die Razzia fand nicht gegen die Rote Hilfe statt sondern gegen Linksradikale.

[ nachträglich editiert von Glimmer ]
Kommentar ansehen
07.09.2010 12:24 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Mal gespannt wann bestimmte Kommentatoren hier mal besuch von Staatsschutz bekommen. Lange kann das nicht mehr dauer ....
Kommentar ansehen
07.09.2010 12:41 Uhr von Hanno63
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
kann man mal sehen wo das Hirn noch funktioniert: wer radikale Gruppierungen in den Untergrund treibt (verbietet) , der wird wohl auch keine Kontrolle mehr haben.
Besser,.. kontrollierte ruhige Märsche und alle wissen was läuft, als durch Provokation und Feuermale , Unbeteiligte in Gefahr zu bringen.
Oder wie hier "Schanzenfest" wunderbar ........tolles Ding,...
bis alles plötzlich brannte.
Sowas muss mit härtesten Mitteln verhindert werden , die Studenten dieser "Show" (ein paar nur) hätte man vorher stillsetzen können.
Kommentar ansehen
07.09.2010 14:31 Uhr von Hanno63
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ CradleOfFilth,..Absicht ?.falsch interpretiert ? Es war "etwas" überraschend als plötzlich alles brannte, eine Umgebung welche vorher friedlich war.

Studenten : es sind komischerweise immer einige der "sich für besonders schlau haltenden" Menschen beteiligt und oft davon "einige" sehr aktiv. Auch sind viele bekannt davon.
Darauf sollte man auch achten , so meine Aussage. auch Menschen von denen man Intelligenz erwarten sollte, sind scheint´s zu solchen dummen, nur Hass schaffenden Aktionen , weil lebensbedrohlich ,...fähig.

Wer spricht von "erlegt".?? festsetzen , so wie es üblich ist wenn kriminelle Leute , "vermutlich" bzw."sehr wahrscheinlich",.. nochmehr Unheil anrichten würden.

Und "auch" Randale-Menschen mit Gefährdungs-Potential sind hier "mindestens" gleichzusetzen mit meistens als DEMO friedlichen "Maschierern" egal wer es ist.
Die wiedrum wolln Reklame , Werbung für Etwas, also friedlich, wenn nicht provoziert, ..
Dass sie brutale Sachen machen und denken usw. ist bei der Demo irrelavant, weil es eine Demo ist und das ist Meinung, welche man Niemandem verwehren darf.
Dafür gibt es ja die Gesetze.
Wer aber sogar Kinder gefährdet mit Feuer ,.(HH = beinahe Kind im Auto verbrannt, mehr als 200 Meter weg von Aktion, alles ruhig , alleinstehende Mutter machte Wachdienst = 2 Min. Kontrolle , Rückkehr,... Auto brennt..)
..wer also sowas tut ist , im wichtigen Moment, ..viel gefährlicher als eine friedlich marschierende Gruppe "Rechter".

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
07.09.2010 19:44 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aha,. wer outet sich hier durch Inschutz nehmen.? Schön zu sehen ,wie man logische Hintergründe langsam erkennen lernt.
Warum gleich (oder wie gewohnt) radikal gegenan.??
Dokumente sagen mehr als die lustigen "Minus"

Man ahnt ja ,..warum.

fast so schlimm wie die Rechten ..???
Methode ähnlich
Kommentar ansehen
07.09.2010 20:14 Uhr von XFlipX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rote Hilfe e. V. Na hoffen wir, dass beim Pendant auf der linken Seite genauso von staatlicher Seite aufgeräumt wird.

Wobei es da zu Konflikten kommen dürfte - sind doch namenhafte Politiker der Linkspartei Mitglied dieses Vereins.

- stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei Die Linke Katja Kipping, Michael Leutert MdB, Sevim Dagdelen, MdB, Nele Hirsch, MdB, Julia Bonk, MdL (Sachsen) und Freya-Maria Klinger MdL (Sachsen)

- und die Juso-Vorsitzende Franziska Drohsel

XFlipX

Ps.: Der Verein wird vom Verfassungschutz beobachtet, nur zu Info

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
07.09.2010 20:50 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@XFlipX .. es ist zum "kot.en" was alles mit unterschiedlichem Maß gemessen wird.
Gegen "Rechts" wird gut aufgepasst und versucht friedlich ´ne Demo abzuwickeln , Ist schließlich deren Recht.
Da wird dann dummerweise (grosser Fehler) provoziert um diese "Dumpfbacken" ins Abseits zu bringen , ..
So :: Bilder mit Schagenden und Gewalt ausüben, usw.,..
klappt nicht und die dummen, und verbotenen Anmachen gehen dann weiter. ohne Hirn , weil doch Jeder sieht wo die reale Gewalt lauert.
ohne Hirn ,denn:... wenn die "Rechten" in den Untergund gehen, dann ist "Sense mit Kontrolle",
weiter imText:
klappt Provokation nicht ,dann wird von frustierten Linken mit Feuer und Demolierungen unsere Bevölkerung in einen "Frustkrieg" der gewaltanwendenden AntiFa´-Trupps hineingezogen nur um Randale zu machen , ohne Hirn oder begreifbarem Grund .
Es gibt keinen Grund willkürlich Feuerangriffe oder Zerstörungen zu begehen ,was ja eher an die "Reichs-Kristallnacht"
erinnert und das ausgerechnet von Leuten die sonst auf unserer Tasche liegen , "so oder so",... ja das ist toll...ganz toll.
Auch "einige" angeblich Studierende machen da mit , jetzt Randale und später dann grosse Sprüche, wenn sie uns die Rechnungen ihrer Zunft (falls sie es schaffen), vorlegen und damit noch mehr abzocken.
Kommentar ansehen
08.09.2010 19:54 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha, 2 Treffer ...??? jetzt schon..? Wer fühlt sich da angesprochen..??
Genauso habe ich mir das vorgestellt .
Fast,.. neee, ...es ist typisch.

Wer leugnet jetzt die Tatsachen..?

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?