06.09.10 21:20 Uhr
 2.720
 

Call of Duty: Black Ops wird Steam-Kopierschutz haben

Das neue "Call of Duty: Black Ops" wird wie einst "Modern Warfare 2" ein Steamkonto für die Freischaltung benötigen. Somit ist klar, welcher Kopierschutz zum Einsatz kommt.

Zudem wird es bei dem kommenden Spiel dedizierte Server geben. Um diese nutzen zu können müssen die Spieler jedoch Geld bezahlen. Die Server werden dann von gameservers.com zu Verfügung gestellt.

Auf den Server kann man dann die bekannten Ranglistenspiele als auch "Wager"- Matches bestreiten.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kopierschutz, Call of Duty, Steam, Call of Duty: Black Ops
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2010 21:28 Uhr von BeaconHamster
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Für Server zahlen halte ich für Wucher. Schließlich wird das Spiel ja schon einiges kosten.
Als Kopierschutz Steam zu nutzen ist jedoch eine gute Idee.
Kommentar ansehen
06.09.2010 21:59 Uhr von Copak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Benutzung kostet kein Geld: Das Bereitstellen bzw. mieten eines Servers kostet Geld. Wird schon seit Jahren bei vielen Ego Shootern ähnlich gehandhabt, war auch schon bei COD4 so.
Kommentar ansehen
06.09.2010 22:22 Uhr von AnotherHater
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ein Bekannter meinte, dass der einzig gute Kopierschutz ein guter Multiplayer-Modus sei und ich glaube, damit liegt er garnicht mal so falsch. ;-)
Kommentar ansehen
06.09.2010 22:22 Uhr von ROBKAYE
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kopierschutz hahaha... sie sollten die Kohle für diesen unnützen "Kopierschutzmechanismen", welche sowieso am gleichen Release-Tag geknackt werden, lieber in eine bessere Qualitätsprüfung stecken, damit die Käufer nicht ständig zu Betatestern degradiert werden und alle 2 Wochen neue Patches einspielen müssen...
Kommentar ansehen
06.09.2010 22:25 Uhr von HuxHux
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse =): Wenn es offizielle dedizierte Server geben wird und über Steam läuft, dauert es nicht lang, bis es auch inoffizielle, kostenlose gibt... dann kann wieder jeder seinen eigenen Server mit eigenen Regeln aufsetzen... Granatwerfernoobs ade! Die Chancen steigen, dass ich mir das Spiel trotz enttäuschendem Vorgänger kaufen werde...
Kommentar ansehen
06.09.2010 22:56 Uhr von dynAdZ
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann ist Steam ein Kopierschutz? ^^ Außerdem muss niemand für das Spielen auf den Servern Geld zahlen, das ist doch Käse. Miese News.
Kommentar ansehen
07.09.2010 13:43 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: mich mehr stört ist das durch Steam eine Aktivierung einer Import Version verhindert werden kann...
Kommentar ansehen
07.09.2010 18:17 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
he he he Steamless forever

;)
Kommentar ansehen
07.09.2010 18:21 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dynAdZ ...... hab ich was verpasst ? Ohne einen Steam-Klient lässt sich kein Steam-Game installieren .... und ist an den Steamaccount gebunden !

somit ist es sehr wohl ein Kopierschutz mit Online-Aktivierungszwang !

Aber du kannst mich gerne belehren - und mir dann erklären wie das "ohne Steam" gehen sollte ?
Kommentar ansehen
16.10.2010 11:15 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay wieder ein Game , was ich nicht kaufen werde !



.
Kommentar ansehen
16.10.2010 11:18 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[x] no buy
Die wollen es ja nicht anders.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?