06.09.10 10:11 Uhr
 428
 

Bad Segeberg: Karl-May-Spiele 2010 gingen mit über 300.000 Besuchern zu Ende

Am gestrigen Sonntagabend gingen die 59. Karl-May-Spiele zu Ende. Auf Anfrage der Agentur "ddp" sagte eine Sprecherin, dass 307.787 Besucher zu den Spielen kamen und somit nach 2009 auch im Jahr 2010 die 300.000-Besuchergrenze geknackt wurde.

In der Freilichtarena am Kalkberg spielte bereits zum vierten Mal der Schauspieler Erol Sander (41) die Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou. Bereits im August konnte zur Inszenierung "Das Halbblut", der 200.000. Zuschauer begrüßt werden.

Neben vielen weiteren Darstellern nahmen auch die Schauspieler Eva Habermann und Ingo Naujoks als Gaststars teil. Seit dem ersten Auftritt von Erol Sander nach Pierre Brice als Winnetou im Jahr 2007 besuchten insgesamt über 800.000 Gäste die Aufführungen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Ende, Besucher, Bad Segeberg, Winnetou, Karl May
Quelle: www.kanal8.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2010 10:11 Uhr von jsbach
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zu vielen jüngeren Usern, habe ich in meiner Jugend nur einen Band von Karl May angefangen zu lesen. Aber mich hatte das zu langatmig geschriebene Buch nicht "vom Hocker" gerissen. (Bild zeigt Szene aus dem Stück "Das Halbblut" mit Erol Sander als Winnetou)
Kommentar ansehen
06.09.2010 23:36 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war diesen Sommer da! War sehr geil! =)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?