05.09.10 19:30 Uhr
 7.082
 

Iran: Zum Steinigungstod verurteilte Frau soll auch noch ausgepeitscht werden

Die im Iran zum Tode durch Steinigung verurteilte Sakine Mohammadi Aschtiani soll vor ihrer Hinrichtung zusätzlich noch wegen "Unanständigkeit" ausgepeitscht werden, weil die britische "Times" sie angeblich unverhüllt gezeigt hatte. Allerdings ist die auf dem Bild zu sehende Frau nicht Aschtiani.

Die "Times" hat inzwischen eine Richtigstellung veröffentlicht, da es sich bei der abgebildeten Frau um die in Schweden lebende Susan Hejrat, die auf einer Webseite über den Fall Aschtiani berichtet hatte, und nicht um die zum Tod verurteilte Iranerin handelt. Deren Sohn kämpft unterdessen weiter.

Er appellierte erneut an die internationale Gemeinschaft, auch weiterhin Druck auf das Land auszuüben. Der Iran hatte mehrfach darauf hingewiesen, dass Sakine Mohammadi Aschtiani weiter in Haft bleibe, die Hinrichtung durch Steinigung wurde jedoch wegen internationaler Proteste zunächst ausgesetzt.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Foto, Iran, Peitschenhiebe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2010 19:30 Uhr von poseidon17
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
Bitte die Quelle lesen, die ist etwas umfangreich, geht nicht alles rein. Man kann nur hoffen, dass diese Frau nicht erneut ausgepeitscht und dann auch noch gesteinigt wird. Allerdings ist diese Hoffnung eher gering.
Kommentar ansehen
05.09.2010 19:48 Uhr von theRuff
 
+26 | -81
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2010 19:53 Uhr von flireflox
 
+25 | -99
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:01 Uhr von theRuff
 
+63 | -15
 
ANZEIGEN
naja: in den usa werden die leute aber nicht wegen ehebruchs auf äußerst schmerzhafte weise hingerichtet

[ nachträglich editiert von theRuff ]
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:04 Uhr von tfs
 
+64 | -7
 
ANZEIGEN
RE: Na und "... Da ist nun eine Frau vielleicht unschuldig angeklagt und wird getötet. Und was machen die sogenannten westlichen zivilisierten Länder? ..."

Und deswegen ist das Schicksaal dieser Frau natürlich nicht mehr von Bedeutung, also lassen wir sie krepieren, damit wir endlich nicht mehr davon in den Nachrichten belästigt werden.

Wiederwäritg.
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:28 Uhr von norge
 
+10 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:29 Uhr von N0sFeratu
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:34 Uhr von Glimmer
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Linksradikalen geht das am Arsch vorbei: Die Linksextremisten interessieren sich nur für einen rechtmäßig verurteilten Mörder, der in den USA hingerichtet werden soll. Mein Einwurf über dieses unmittelbar bevor stehende unmenschliche Gemetzel im Iran wird geflissentlich ignoriert.

http://de.indymedia.org/...
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:37 Uhr von 5MVP5
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
@flireflox: Die Frau wurde aber auch verurteilt weil sie sich enthüllt hat (was sie natürlich nicht hat).
Wenn in den USA jemand zum Tode verurteilt wird weil er eine Familie ermordet hat ist das etwas komplett anderes.
Mal davon abgesehen ist es jedem seine eigene Entscheidung wenn er sich entblößt...

Ich denke auch nicht das, das eine Hetze gegen den Iran sein soll, es werden lediglich solch mittelalterliche Missstände die es auf unserer Welt leider noch gibt angeprangert.
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+19 | -18
 
ANZEIGEN
bomb bomb bomb: bomb bomb iran!
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:54 Uhr von W3sT
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2010 20:59 Uhr von LocNar
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Nun solange sie nach der Steinigung ausgepeitsch wird .......
Kommentar ansehen
05.09.2010 21:04 Uhr von Mylord001
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Frauen an die Macht im Iran, dann hört so ein Blödsinn den die da veranstalten auf.

Oberlix würde sagen:" Die spinnen die Iraner"

[ nachträglich editiert von Mylord001 ]
Kommentar ansehen
05.09.2010 21:18 Uhr von biertrinker23
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
bleibt nur der engagierte Menschenrechtler Erdogan? Ich dachte, der hätte so tollen Einfluss in Teheran.
Oder setzt der sich nur dann für Moslems ein, wenn diese von Christen oder Juden schlecht behandelt werden?
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:22 Uhr von usambara
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Glimmer: "Die Linksextremisten interessieren sich nur für einen rechtmäßig verurteilten Mörder, der in den USA hingerichtet werden soll. Mein Einwurf über dieses unmittelbar bevor stehende unmenschliche Gemetzel im Iran wird geflissentlich ignoriert."

Also wenn du schon bei Indymedia schaust, dann nächstes mal etwas genauer- siehe hier:
http://de.indymedia.org/...
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:28 Uhr von lamm78
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ahoi70: ich glaub du meinst "W3sT" mit moslemversteher.

btw meiner meinung nach gehören die alle in klappse, die christen gleich mit die sind au net besser.

ich selbst würd ma gern ne öffentliche bücherverbrennung machen, bibel koran etc..
wegen den schriften werden leute umgebracht, die sind gefährlich, die gehören verbrannt.

save a tree, burn a book ;)
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:41 Uhr von SXMPanther
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
ist doch immer wieder interessant zu sehen was in den Medien passiert. Erinnert euch mal nur 6 Monate zurück und überlegt mal welche News unters Volk gebracht wurden. Da waren, wenn überhaupt nur eine oder zwei Meldungen über den Iran dabei. Komischerweise werden es in den letzten Wochen immer mehr und diese sind durchweg nur negativ. Ob es da wohl um Stimmungsmache geht um Rückhalt in der Bevölkerung für einen bevorstehenden Angriffskrieg gegen den Iran zu sammeln?

Wieso wiederholt sich eigentlich immer wieder das gleiche Szenario? Erinnert euch mal an die Zeit vor dem Krieg gegen den Irak. Monatelang vorher hörte man nichts von Massenvernichtungswaffen, einem bösen Diktator und dergleichen. Plötzlich ging die Hetze los. Jede zweite News handelte von Massenvernichtungswaffen, dem unbarmherzigen Diktator und weiteren negativen Meldungen.

Hier läuft genau das gleiche Spielchen wieder ab. Wir kennen bereits das Ende. Negativmeldungen über den Diktator, angebliche Vorbereitungen zu Atomwaffen und natürlich nicht zu vergessen solche News wie hier. Die Frage die sich jeder stellen muß ist wann die Heilsbringer USA den Iran angreifen und es den Menschen dort hundertmal schlechter geht als jetzt im Moment.

Krieg bringt keinen Frieden und keine Demokratie wie man euch immer wieder vormachen will. Krieg bringt nur Grausamkeit und Zerstörung in ein Land. Vergesst solche Meldungen, sie werden euch nur zu Propagandazwecken verabreicht.
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:55 Uhr von biertrinker23
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Hole: ja, mag ja sein, dass sich vor 70 Jahren einige Türken für Juden eingesetzt haben.
Hat mit dem diskutierten Fall nix zu tun.

Die Türkei hat grössten Einfluss auf den Iran. immerhin ist sie einer der wichtigsten Handelspartner und einer der engsten Verbündeten.
Offenbar ist es dem Erdogan nicht so wichtig was in moslemischen Ländern an Verbrechen passieren. Traurig!
Die Palästinenser sind ihm offenbar wichtiger. Da hängt er sich gegen Israel richtig medienwirksam rein.
Kommentar ansehen
05.09.2010 23:01 Uhr von DeeRow
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Überschrift Ich dachte nur: Bevor, oder nachdem sie gesteinigt wurde?
Kommentar ansehen
05.09.2010 23:49 Uhr von sternsauer2009
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
flireflox: sogar die USA ist ein engel im vergleich zu den mittelalter staaten wie zb iran!
solche staaten müsste mann auslöschen so hart es auch klingen mag.........

[ nachträglich editiert von sternsauer2009 ]
Kommentar ansehen
05.09.2010 23:51 Uhr von SystemSlave
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Nur Stimmungsmache gegen den Iran: Es passieren weit aus schlimmer dinge als das eine Frau im Iran wegen Ehebruchs getötet werden soll.

Oder gehen alle auf die Barikaden wenn in den USA mal wieder ein unschuldiger in der Todeszelle sitzt, oder übertriebende Polizei gewallt gegen schwarze eingesetzte wird?

Zumal wie der iran seine gesetzte macht nicht unsere entscheidung ist, sondern ganz alleine die vom Iran.

Und wem das nicht gefällt muss ja nicht im Iran bleiben.
Kommentar ansehen
06.09.2010 01:25 Uhr von lu10
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Bei uns werden nicht mal Kinderschänder: hingerichtet =(
Kommentar ansehen
06.09.2010 05:19 Uhr von Armenian
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich dachte: sie hat schone peitschenschläge bekommen. Wollte oder hat Sie und ihr Liebhaber ihren Mann auf den Gewissen?

Mann weiss auch nicht welche News man glauben schenken soll.

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
06.09.2010 05:51 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ach kommmt Leute: Hatten wir auch , während der Kreuzzüge.

Nur haben wir uns weiter Entwickelt.

Beschämend das Gesetze religiösen Hintergrund haben.
Und das im Jahre 2010.
Kommentar ansehen
06.09.2010 08:25 Uhr von misantroph
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
lol: und wieder ist es der böse islam... checkt ihr nicht, dass der iran einfach provozieren will? ist in nordkorea nicht anders. es werden unmenschliche strafen ausgesprochen und wenn sich der westen einmischt - egal ob medien oder politik - wird die strafe gleich nochmal verdoppelt um härte zu beweisen und die eigene souveränität zu untermauern. und zum schluss gibts dann irgendeine kleine lockerung der sanktionen gegen diese länder oder einen anderen deal und dann ist die sache gegessen.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?