05.09.10 19:16 Uhr
 267
 

Merkur-Sonde "Messenger" schließt Flugtestphase erfolgreich ab

Die bereits im Jahr 2004 gestartete Raumsonde "Messenger" hat einige weitere Flugtests erfolgreich abgeschlossen. Während der zweiwöchigen Testphase wurde beispielsweise der Eintritt in die Umlaufbahn um Merkur simuliert. Außerdem wurde die Kommunikation mit der Sonde unter Realbedingungen getestet.

Im Rahmen dieser notwendigen Tests wurde auch ein fünfstündiger wissenschaftlicher Betrieb simuliert, währenddem die Sonde nicht mit der Bodenstation kommunizieren konnte. Die Wiederaufnahme der Kommunikationsverbindung und der geprobte Eintritt in den Merkurorbit verliefen ohne Schwierigkeiten.

Messenger befindet sich schon seit zwei Jahren in Merkurnähe, soll aber erst im März 2011 in eine Umlaufbahn einschwenken. Für ihre wissenschaftlichen Beobachtungen kann sie dann auf sieben leistungsfähige Instrumente zurückgreifen, darunter mehrere Spektrometer, ein Magnetometer und eine Kamera.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, Sonde, Messenger, Merkur, Spektrometer
Quelle: www.raumfahrer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2010 19:16 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Merkur ist der innerste Planet des Sonnensystems und wegen seiner Nähe zur Sonne schwierig zu erforschen, sowohl mit Teleskopen, als auch mit Raumsonden. Nach Mariner 10 ist Messenger erst die zweite Raumsonde, die den Planeten untersuchen kann.
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:33 Uhr von alicologne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super geschriebene News! Dreizeiler Schreiber sollten sich diese mal als Beispiel nehmen!

Bin mal gespannt auf den März 2011 und auf die ersten Bilder.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?