05.09.10 16:40 Uhr
 610
 

Ameisen schützen Bäume vor Elefanten

Bäume zählen zu den Lieblingsspeisen von Elefanten. Ist ein Baum jedoch von Ameisen bewohnt, so wird dieser von den Dickhäutern gemieden.

Wie amerikanische Biologen vermuten, könnten Ameisen in den Rüssel von Elefanten eindringen und hochklettern, was für die Elefanten unangenehm ist. Aus diesem Grunde meiden sie die Nähe zu Ameisen.

Elefanten können mit ihrem Appetit großen Schaden an der Fauna anrichten. Dadurch, dass Ameisen durch ihre Anwesenheit Bäume vor Fressattacken schützen, sind sie wichtig für das Ökosystem in der Savanne.


WebReporter: joes-little-games
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schutz, Baum, Elefant, Ameise, Ökosystem
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2010 16:42 Uhr von NetV@mpire
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: in meinem garten war noch nie ein elefant gewesen
Kommentar ansehen
05.09.2010 21:46 Uhr von DJGeorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: uns war auch noch keiner
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:06 Uhr von SeriousCee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte heißen Bäume schützen Ameisen vor Elefanten :p

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?