05.09.10 12:01 Uhr
 2.751
 

Wissenschaftler: TV-Serien beeinflussen weibliche Berufswahl

Medienwissenschaftler sind sich einig darüber, dass die fehlende Dramaturgie vieler aktuellen TV-Serien die Berufswahl der Frauen negativ beeinflusst. Besonders junge Frauen interessieren sich immer weniger für technische Berufe.

Schuld daran könnte sein, dass zwei Drittel deutscher Frauen eine TV-Serie einer wissenschaftlich fundierten Quelle, die das Interesse an technischen Berufen wecken könnte, vorziehen. Ab kommenden Montag werden nun ausländische Serienmacher an die Technische Universität in Berlin geholt.

Diese Experten sollen dann die Technik und Naturwissenschaft in den hiesigen Serien erörtern. Aktueller Anlass der "MINTiFF-Konferenz" ist die Internationale Funkausstellung (IFA). Die Autoren sollen von den Sendern künftig die Möglichkeit bekommen, sich in technischem Wissen zu schulen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, TV, Serie, Wissenschaftler, Beruf, Naturwissenschaft
Quelle: www.boulevard-baden.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2010 13:28 Uhr von Gorli
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen können durchaus sehr interessiert an technischen Dingen sein. Meiner Meinung nach ist v.a. die schreckliche Voreingenommenheit der Frauen daran schuld, dass sie dem keinen freien Lauf lassen. Wenn eine Frau die Wahl zwischen einer interessanten Phoenix Doku über Wasserstoffautos und einer anderen Serie hat, wird sie mit 90%iger Wahrscheinlichkeit das wählen, was sie immer wählt und ihre Freundinnen auch und was überhaupt "für Frauen gemacht" ist.


Wenn man Frauen wirklich für technische Berufe begeistern will, muss man schon ein Pflichpraktikum für Frauen nach dem Schulabschluss einsetzen (Quasi als Gegenstück zur Wehrpflicht der Männer). Damit wären Frauen gezwungen sich damit mal zu beschäftigen und der Teil, der tatsächlich einen Hang dazu hat, geht später auch in eine technische Ausbildung oder auf eine technische Uni.
Das ganze habe ich mit meiner Schulfreundin gemacht, welche ich quasi geknebelt und gefesselt in ein Praktikum bei Siemens gebracht habe. Sie war nacher so begeistert davon, dass wir nun an der technischen Fakultät zusammen studieren.

Es gilt numal: Wenn du eine Frau glücklich machen willst, musst du sie schon dazu zwingen. :)

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
05.09.2010 14:00 Uhr von Aggronaut
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich sags: ja schon seit monaten, die werden alle pop und superstar, der x-factor is ja bereits mit der fehlenden schulbildung eingeflösst wurden.
Kommentar ansehen
05.09.2010 15:32 Uhr von EdwardTeach
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Serien entscheiden: wie Sex & City, Housewife, Greys Anatomy oder wie der Dreck heißt werden die jetzt also alle Prostituierte?
Kommentar ansehen
05.09.2010 16:01 Uhr von DeeRow
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
EDwardTeach: Ja, guck dich doch mal draussen um.

Mann muss schon lange suchen, um eine "normale" Frau zu finden.
Kommentar ansehen
05.09.2010 16:31 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Klar :): Seidem gibt es ja auch das Berufbild "Boxenluder" und "Promi-Frauchen"

;)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.09.2010 16:39 Uhr von datenfehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nicht nur frauen sehen sich lieber hirnlose Serien an. AUch nicht wenige Männer bevorzugen unaufändige Sachen. Viele Menschen bleiben nunmal gerne dumm.
Kommentar ansehen
05.09.2010 16:51 Uhr von smogm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@EdwardTeach: Schau dir mal die Heute 14 - 20 jährigen Mädels an, 90% sehen aus wie direkt vom Strich, und die hälfte verhält sich auch noch so.

Das ist echt traurig...
Wie DeeRow schon sagte, es ist echt schwer noch was normales mit Hirn zu finden.
Kommentar ansehen
05.09.2010 18:05 Uhr von [VR-S] Skipper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nicht nur: die maedels . gesamt alles was da so nachwaechst ist dahingehend zu 95% für die katz, um es so auszudrücken könnte man mit etwas sakasmus locker von minderbemitteltem gestigen und genetischem abschaum sprechen.

keiner wills wahrhaben, aber alle mit etwas grips in der birne wissen es. aber wehe man sagt was uuh dann is man gleich wieder der buhmann der womöglich noch euthanasie anstrebt. schande dieses sch(l)and. aber um "getröstet" zu sein, bei unseren nachbarn ist es das gleiche. lediglich die die wirklich sich von NICHTS nach oben beissen muessen -> die neuen EU laender <- die stecken uns dahingehend noch alle mal in die tasche.
Kommentar ansehen
05.09.2010 19:38 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach hört auf zu heulen wie kleine kinder: wir alle waren mal jugendliche und haben uns da sicher anders gekleidet und anders benommen als in den 20ern und später. ihr hört euch an wie alte säcke, die der jugend an allen problemen die schuld geben, nur weil ihr selbst in eurem kopf festgefahren seid.

ich wette zu eurer jugendzeit haben die alten auch schon eure generation als grund für den untergang des abendlandes angesehen.
Kommentar ansehen
05.09.2010 19:43 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
btw: wirklich eine große überraschung, dass frauen (und auch männer) lieber eine unterhaltsame serie gucken, als eine "wissenschaftlich fundierten Quelle".
macht doch in der freizeit kaum einer von uns anders.

und die studie ist eh müll, weil es gar keine studie ist, sondern nur unbewiesene behauptungen einer einzelnen medienwissenschaftlerin, um damit werbung für ihre tolle konferenz zu machen.
ich lach mich schlapp. als ob das auch nur irgendeinen seriösen serienmacher interessieren würde...
Kommentar ansehen
05.09.2010 22:04 Uhr von SeriousCee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag nur Entscheidung am nachmittag...
Kommentar ansehen
06.09.2010 09:29 Uhr von Cinnamonpirate
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leider ist es so :(: Also ich würde mich mal nach euren Aussagen zu einer normalen Frau zählen :) naja wie man das wort normal eben sieht bin ich eigentlich eher nicht normal.

Ich studiere Informatik und bin da wirklich eine von wenigen Frauen bei uns im Studiengang. Jetzt sitz ich hier in der Firma im Praxissemester und ratet mal wieviel Frauen hier sind??? Ich wünschte mir auch, dass einfach mehr Frauen sich für einen technischen Beruf entscheiden würden. Wenn ich Freundinnen erzähle was ich mache dann schauen die mich immer komisch an und meinen "das könnt ich nicht" , obwohl sie es noch nier gemacht haben. Es ist wirklich diese blöde Einstellung die die meisten Frauen über technische Berufe haben --> zu schwer --> kann ich nicht!

Ich habe auch nicht wirklich viele weibliche Freundinen weil die meisten Frauen einfach Tussis sind und ich bin eben keine die sich ständig über Mode und Männer unterhalten möchte. (und falls ihr jetzt denkt ich wär so ein Mannsweib ...nein sehe eigentlich ganz ok aus :) )

Manchmal wird mir eben auch schlecht wenn ich den ganzen Scheiß mir im TV anseh. Dieses ständige Modegelaber. manchmal glaube ich wirklich manche Frauen sehen es schon als Ihre Lebensaufgabe gut auszusehen
Kommentar ansehen
06.09.2010 09:40 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tv beeinflusst: Und deshalb wollen immer mehr Popstar werden, auch wenn das Talent kaum zum poppenden Star im Erotiktempel reicht.
Kommentar ansehen
06.09.2010 10:44 Uhr von ThehakkeMadman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Serien, nicht nur die Berufswahl: Oh man, warum muss man eigentlich immer für eine Seite stehen? Um Stärke zu zeigen, indem man eine feste Meinung hat und im Idealfall noch jemanden bekehren kann? Ich war kaum aus der Schule, da sah ich die Jugend schon zur Hölle fahren. Was hatte mein Jahrgang es doch gut. Gerade noch den Absprung geschafft, als man endlich nicht mehr für den Besitz eines Handys den Titel "Proll" bekam. Die Jugendlichen der 80er habe ich zwar belächelt, aber die hatten wenigstens ein unbeschwertes Leben. Wie die Aussahen! Wurden nur nicht ausgelacht, weil alle anderen auch dämlich aussahen. Welch Elend!
Ein Zitat muss her, sofort! Die ausführliche Variante von Sokrates soll es sein!

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Und dieser Text lässt mich dämlich grinsen.

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.

(Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)

Es tut mir leid, wenn ich jetzt auch noch darauf herumreite und ich meine es nicht persönlich, denn wegen einem Kommentar bei Shortnews kann man niemanden kennen, um eine möglichst neutrale Meinung zu haben. Vielleicht wird sowas irgendwann mal den verdorbenen Mädels in der Schule beigebracht, sobald in wenigen Dekaden die Politik erkannt hat, dass das Internet kein harmloser Trend ist. Falls sie (Mädels und Politiker) manchmal in der Schule und nicht nur auf dem Strich sind ;)
Mit Zahlen zu jonglieren und zu behaupten, 90% oder noch mehr der Jugendlichen seien Strichkinder und Sexorientierte, halte ich doch für etwas gewagt. Neun von Zehn Mädchen sind demnach also verruchte Gören, die wie Nutten rumlaufen und alles mit sich machen lassen. Nein, mit sich machen lassen wollen? Ist ja Wahnsinn, wie sich die Zeiten ändern. Da war mein Schulabschluss vor 10 Jahren eindeutig 10 Jahre zu früh, was hätte ich für Spass haben können. Da könnte man mal was Interessanteres als besoffene Belanglosvideos mit der Handykamera aufnehmen. Man, wir hatten doch nur Nokia-Handys und jedes Mädel hat einem schöne Augen gemacht, nur um dann eiskalt den eigenen Rekord bei Snake zu brechen :(
Ok, genug Sarkasmus. Wie gesagt, es gibt immer viele Gründe und man muss Pro und Contra abwägen. Jugendliche sind nunmal Jugendliche, irgendwann gehört man da natürlicherweise nicht mehr zu. Und das ist gar nicht so schlimm, wie ich es mir "damals" vorgestellt habe.
Was aber wirklich zu denken geben muss, ist die rasante Entwicklung heutzutage. Es scheint, als sei nach 6000 Jahren eine Lebensweisheit des Sokrates tatsächlich überholt. Die Lebensgewohnheiten, zumindest die der wohlhabenden Länder, verändern sich nicht mehr so gleichmässig und langsam. Man kann die letzten 200 Jahre Entwicklung kaum mit den Jahrtausenden davor vergleichen.
Das soll keine Schwarzmalerei sein, sondern einfach bewusst wahrgenommen werden.
Man könnte aber auch sagen, dass wir bereits Geisseln der Technik sind. Wir sind schon in der Zukunft, die teilweise in Filmen dargestellt wurde. Nur ist sie halt nicht so spektakulär, wie man es sich immer vorgestellt hat. Der spektakuläre Trikoder bei Star Trek ist heute nur ein alltägliches Handy, welches langsam zum wahren Allroundtalent mutiert.
Oder wie schnell die Serie abgesetzt worden wäre, wenn Captain Kirk und der Rest der Mannschaft jede halbe Minute auf ihre iKoder nach neuen SMS (fast schon veraltet) ausschau gehalten und zwischendurch die Werbung mit Designs und Apps zur Serie gekommen wäre?



Für diesen Wahnsinn können die jungen Menschen jedenfalls nichts...........

[ nachträglich editiert von ThehakkeMadman ]
Kommentar ansehen
06.09.2010 11:21 Uhr von woklemmtdievagina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine hütte: unsre weibers werden hier aber ganz schön runtergemacht^^

aber ein stückchen wahreit ist vorhanden:D
Kommentar ansehen
08.09.2010 09:39 Uhr von aczidburn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
scheint zu stimmen: meine frau hat gerade (ohne den bericht zu kennen) bestätigt das sie wegen der serie "schwester stefanie" krankenschwester geworden ist.
Kommentar ansehen
12.09.2010 22:53 Uhr von Nesukiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Mädchen das zb Germanys Next Topmodel sieht, währe natürlich gerne Model ^^ man muss ja "nur" gut aussehen. Interligenz u. ä. wird da ja nicht gebraucht ;)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?