05.09.10 11:48 Uhr
 192
 

Loveparade: Trauerzeit beendet - Jetzt dürfen wieder Autos durch den Tunnel fahren

Am gestrigen Samstag gedachten noch einmal viele Trauernde im Todestunnel von Duisburg an die 21 Todesopfer der Loveparade. Damit ging dann die sechswöchige Trauerzeit zu Ende. Ab sofort dürfen wieder Autos durch den Tunnel fahren, in dem sich vor sechs Wochen die Tragödie abspielte.

Ein containerartiger Kubus mit einer Glasfront in der Nähe des Unglücksortes wird nun einige Monate als Gedenkstätte an das Unglück erinnern. Dort können die vielen Trauergaben aufbewahrt werden, die auch von der Wut der Angehörigen auf die Sinnlosigkeit des Unglücks sprechen.

Außerdem wurde am Samstag unter Musikbegleitung eine Gedenktafel am Unglücksort angebracht. Zum Abschluss der Trauerzeit kamen nicht nur Angehörige der Todesopfer in den Tunnel, sondern auch Überlebende des Unglücks, die den direkten Todeskampf der 21 nicht Überlebenden mitbekommen haben.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Katastrophe, Unglück, Trauer, Tunnel, Loveparade, Trauerfeier, Gedenken
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2010 12:38 Uhr von Realist92
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tzz . . . Sollen die Autofahrer jetzt ein schlechtes Gewissen haben?
Kommentar ansehen
05.09.2010 12:51 Uhr von Glimmer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie viele Jahre war der Todestunnel geschlossen, in dem Lady Diana, Princess of Wales, ums Leben gekommen ist?
Kommentar ansehen
05.09.2010 13:23 Uhr von Susi222
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: glaube ich hätte kein schlechtes Gewissen wiederdurchfahren zu dürfen, aber beim Durchfahren hätte ich bestimmt ein schlechtes Gefühl.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?