04.09.10 11:26 Uhr
 8.651
 

Laut einem festgenommenen Islamisten drohen Terroranschläge in Deutschland

Der USA gelang es im Juli einen aus Deutschland stammenden 36-jährigen Islamisten in Kabul festzunehmen.

Bei einem Verhör durch US-Soldaten soll er über mögliche Attentate in Deutschland und anderen europäischen Ländern gesprochen haben. Die Amerikaner betrachten den Mann aus Hamburg als wichtige Quelle.

Er hielt sich bereits im März 2009 in einem sogenannten Terrorcamp auf. Nach einer Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden sollen sich zur Zeit mehrere aus Deutschland stammende Islamisten in dem Camp aufhalten.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Hamburg, Islamist, Quelle, Kabul, Terroranschlag
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2010 11:29 Uhr von Cosmopolitana
 
+109 | -21
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott!! Pflanzt mir nen Chip ein! Beobachtet mich rund um die Uhr!
Ich will mich sicher fühlen, ich kann nicht mehr wegen diesen ganzen Terroristen und Terroranschlägen!!!
Diesmal habt ihr wirklich wirklich, aber wirklich recht! Es drohen diesmal wirklich Terroranschläge!


Irgendwann müssen die aber langsam mal mit was Neuem kommen, wie wäre es mit einer bösen außerirdischen Invasion, um Ängste zu schüren?
Kommentar ansehen
04.09.2010 11:45 Uhr von Ned_Flanders
 
+67 | -17
 
ANZEIGEN
36 Jahre alt ein Mann im folterfähigen Alter, falls es den Festgenommenen überhaupt gibt.

Wenn man mit Folter unter Druck gesetzt wird, dann erzählt man die phantasievollsten Stories, nur um das zu sagen, was die anderen hören wollen.
Kommentar ansehen
04.09.2010 11:47 Uhr von V-max306
 
+54 | -20
 
ANZEIGEN
Cosmo: Schlimm wird es erst wenn die wirklich einen Terroranschlag inszenieren. Hat man damals in New York auch geschafft ;)
Kommentar ansehen
04.09.2010 11:53 Uhr von ROBKAYE
 
+78 | -21
 
ANZEIGEN
Wenn es einen Terroranschlag gibt dann war es entweder die CIA oder der Mossad...

...aber das Dummvolk schlägt dann die Hände vor Angst über´m Kopf zusammen und schreit "Nehmt uns unsere Freiheiten, damit wir endlich in Frieden leben können!!!"

Im Jahr sterben mehr Menschen daran, sich beim Stiftkaufen zu verschlucken, als an Terror... das ist kein Scherz... deshalb bin ich dafür, dass wir Herlitz und Edding auf die Terrorliste setzen und ihnen mit einer militärischen Übermacht "Demokratie und Freiheit" bringen...

Leute, schaltet endlich das von RTL2 und BILD vollkommen verknotete Gehirn wieder ein und fallt nicht auf dieses Märchen rein, dass man euch vor den bösen Terroristen beschützen will... Die wahren Terroristen haben Nadelstreifen-Anzüge und rauchen 200 Dollar Zigarren...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
04.09.2010 11:53 Uhr von wordbux
 
+26 | -16
 
ANZEIGEN
soll er über mögliche Attentate: Die US-Amis mal wieder mit ihrem Verfolgungswahn.
Ich glaube diesen Lügnern kein Wort.
Kommentar ansehen
04.09.2010 11:53 Uhr von BeaconHamster
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Oh gut. Sorgt dafür dass eure Religionsangehörigen noch mehr mit Vorurteilen zu kämpfen haben und dass noch mehr Menschen nicht vor euch Angst haben, sondern euch hassen.
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:06 Uhr von Aggronaut
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
wenn: denn die ersten opfer zu beklagen sind ist immer noch zeit genug zum handeln.

um es mit den helden worten zu sagen "kein grund los panik"
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:09 Uhr von norge
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn Terroranschläge, dann aber bitte im regierungsviertel.
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:10 Uhr von alles.Gelogen
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Grundgesetz: Ich fühle mich erst sicher, wenn unsere Politiker das ganze Grundgesetz zu meiner Sicherheit abschaffen. Jede Wohnung sollte Kamera überwacht werden.

Wie heißt es in Politikerkreisen so schön: Wer nichts zu verstecken hat, dem macht das auch nichts aus!

@norge
Die Politiker wären schön blöd, wenn sie den BND oder sonst wen beauftragen, Bomben im Regierungsvierteln zu platzieren. Ein echter Terroriest würde das natürlich als 1. Ziel nehmen!


Einfach mal Wikipedia nach Bolongia und Gladio Armee suchen. Damals wurde ein Bahnhof in die Luft gesprengt (vom CIA und dem italienischen Geheimdienst). Das hat die Regierung damals sogar zugegeben. Man meinte, das Ziel war, so viele unschuldige Menschen, möglichst Frauen und Kinder zu töten, damit der Schock möglichst groß ist. Man hat noch hinzugefügt, wen man denn belangen wolle? Den Staat?

Heute sitzen einige italienische Geheimdienstler, die diese Anschläge organisiert haben, im Gefägnis.

[ nachträglich editiert von alles.Gelogen ]
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:21 Uhr von DeeRow
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
LOL: Na dann...

Was mich schockiert: Es heisst "Laut eineS....!"

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:33 Uhr von usambara
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
nur gut das der CIA Deutschland regelmäßig daran erinnert, das unsere Sicherheit am Hindukusch verteidigt wird...
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:35 Uhr von krakatau
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wisset ihr Viele schreiben zwar "das Volk ist dumm und will diese Chips etc. eingepflanzt bekommen", aber wenn ich mich real umhöre scheint es so, dass es praktisch jeder zum Kotzen findet die Zustände und Einschränkungen. DIe Sache ist halt die: die Leute sind noch zu gut erzogen um auf die Strasse zu rennen und das Parlament zu stürzen. Und deswegen (nur deswegen) können die Hammeln an der Spitze weitermachen wie bisher.
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:45 Uhr von LhJ
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Von was müssen unsere Herren in der Politik denn nun schon wieder ablenken?
Schon die dritte Terror-News.

Da ist doch irgendwas im Gange.
Kommentar ansehen
04.09.2010 12:57 Uhr von majastick
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
Ich sag nur eines: 1.) Der Irak hat MAssenvernichtungswaffen *lol*
2.) Deutsche Soldaten stellen nur Hilfe in Afghanistan *lol* KEine Kriegseinsätze!
3.) Das WTC ist durch Zufall so exakt in sich zusammengesagt..

Das war Ironie und jetzt zum Ernst....

1.) Wer lässt denn ohne Kontrolle und Verstand diese abartige Zuwanderung in die EU zu?
2.) Wer lässt den Islam denn hier im Land gewähren wie er will?
3.) Wer terrorisiert das Volk denn hier seit Jahrzehnten?
4.) Wer zockt uns ab und entmündigt uns ohne Ende?

Es ist diese deutsche Parteiendiktatur.....das sind die wahren Terroristen die man festnehmen sollte, dann gehts uns allen besser!
Kommentar ansehen
04.09.2010 13:19 Uhr von frederichards
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wers glaubt keiner, außer der Innenminister - der ist hörig oder hat es in Auftrag gegeben!
Kommentar ansehen
04.09.2010 13:26 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich ^^: Irgendwer muss ja was gegen die FDP unternehmen und wenns die Terroristen sind lol
Kommentar ansehen
04.09.2010 13:50 Uhr von Netznews
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Die Amis Die Amerikaner haben den Islam böse gemacht bzw. dargestellt, um einen Krieg anzufangen und somit an die begehrten Öl Ressourcen der Islamischen Länder ran zu kommen.

Der Bin Laden, oberste Terrorist ist auch bis zum 11. September von Amerikaner gefüttert und verhütet worden.

Für die Amerikaner ist es viel leichter einen Krieg anzufangen bzw. zuführen, als z.B. mit einem umweltfreundlichen Auto Sprit zu sparen.
Kommentar ansehen
04.09.2010 13:58 Uhr von joes-little-games
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, wir haben Feinde, die wir ohne unserer Regierung nicht hätten. Für die unsägliche humanitäre Katastrophe in Afghanisten hat nicht das Volk die Schuld, sondern die Regierung(en).
Wenn wir den Krieg für uns beenden wollten, müssten wir Merkel & co. aus dem Verkehr ziehen. Anders kann man den Krieg nicht beenden.

Allerdings glaube ich nicht, dass es bei uns zu einem Terroranschlag kommt. Und wenn, haben ganz sicher nicht irgendwelche Islamisten die Schuld.
Glaubt nicht, was in den Medien behauptet wird. Wir hatten diese Situation vor ca. 70 Jahren schonmal.
Kommentar ansehen
04.09.2010 14:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Was habt ihr gegen Überwachung ? ich sehe darin die einmalige Chance die inoffziell 8 Millionen Arbeitslose umfangreich zu beschäftigen. In 3 Schichten an 40 Millionen Bildschirmen. Täglich 15.000 Terrabyte Daten. Wir werden 15 Jahre beschäftigt sein, lückenlos Kameras aufzubauen und Menschen mit Chips auszustatten. Bezahlt von einer neuen Sicherheits-Steuer - 70% von unserem Restgehalt.
Kommentar ansehen
04.09.2010 14:22 Uhr von Banning
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bla Bla Bla: echt öde
Kommentar ansehen
04.09.2010 14:41 Uhr von RickJames
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Zitat aus der Quelle:
Er soll zur “Islamischen Bewegung Usbekistans” (IBU) gehören, einer Terrororganisation, die auch regen Zulauf von Rekruten aus Deutschland hatte.

Laut den amerikanischen Medien hat man diese Organisation schon 2001 besiegt.

Als Anfang Dezember 2001 der Aufstand der gefangenen Talibankämpfer in der Festung Qailai Shangi im Norden Afghanistans von den Truppen Raschid Dostums und US-Spezialeinheiten blutig niedergeschlagen wurde, starben auch über 240 Kämpfer der Islamischen Bewegung von Usbekistan (IMU). Nur elf Usbeken überlebten, die später den usbekischen Behörden übergeben wurden. Die IMU unterhielt unter der Patronage der Taliban in Afghanistan Ausbildungslager und Büros. Ihre Hauptbasen befanden sich in Kundus und in den Bergen östlich von Tolaqan. Ein Resultat des amerikanischen Krieges in Afghanistan war die Zerschlagung der IMU, und damit die Beseitigung der bewaffneten Opposition gegen den Präsidenten Usbekistans, Islam Karimow. Ihre Lager in Afghanistan wurden durch das Bombardement zerstört. Der militärische Führer der IMU, Dschumaboi Namangani, soll bei einem Bombenangriff auf der Flucht von Masar-e-Sharif nach Kundus getötet worden sein.


Jemand sollte die Ghostbusters rufen...
Kommentar ansehen
04.09.2010 14:43 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mhm, Terroranschläge? Sind doch gar keine freiheitseinschränkenden Gesetze in letzter Zeit in der Mache, oder hab ich was verpasst?
Kommentar ansehen
04.09.2010 15:16 Uhr von echt_tofte
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Ihr armen spinner: Ihr solltet echt mal weniger Verschwörungs-Seiten lesen :)
ja ja immer den CIA oder den Aliens die Schuld geben, so macht man es sich wirklich leicht.

[ nachträglich editiert von echt_tofte ]
Kommentar ansehen
04.09.2010 15:52 Uhr von Hebalo10
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
So einen: großen Haufen zusammengequirlter Kacke in Form von Kommentaren habe ich in vielen Jahren SN noch nicht gesehen.
Kommentar ansehen
04.09.2010 16:31 Uhr von tapay
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@echt_tofte: Im Grunde genommen handelt es sich bei Verschwörungstheorien rund um 911 um einen strukturell antisemitischen Reflex. Der Ursprung solcher Theorien ist beinahe immer bei Nationalsozialisten zu finden.

z.B. hier:
http://www.youtube.com/...

Da wollten sie den Tsunami in Asien tatsächlich Juden und US-Behörden unterschieben - ähnliche Theorien gab es auch schon bezüglich des Erdbebens in Haiti und den Waldbränden in Russland.

Je größer und weltbewegender ein Ereignis ist, desto schneller schwelgen Antisemiten in Phantasien, dass eine weltweit im geheimen operierende Kraft das ganze organisiert habe. Nicht selten werden dann auch mal die "Protokolle der Weisen von Zion" rausgeholt.

911-Leugner sind sich auch sicher: Es waren die Zionisten(=Juden)
http://www.google.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?