04.09.10 11:18 Uhr
 2.872
 

Samsung Galaxy Tab noch vor dem Verkaufsstart gehackt

Das Samsung Galaxy Tab soll in ungefähr vier Wochen in den Handel kommen. Gehackt wurde es aber jetzt schon. Einem Mitglied einer Gruppe von Entwicklern mit dem Namen "Sera Apps" ist es gelungen auf Root-Rechte zuzugreifen.

Er hatte innerhalb der in Berlin stattfindenden IFA den Tablet-PC in den Händen und konnte sich etwas eingehender mit dem Gerät beschäftigen.

Mit einem Foto konnte er den Beweis antreten, dass er die Schutzfunktion des Samsung Galaxy Tab umgehen konnte. Es besteht die Möglichkeit jedes Programm auf das Android-Betriebssystem zu installieren, wenn man die Root-Rechte besitzt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Schutz, Samsung, Android, Verkaufsstart, Samsung Galaxy Tab
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2010 13:17 Uhr von CyberAgeNRW
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da zeigt sich wieder dass es keinen von menschen geschaffenen schutz gibt, den nicht auch menschen wieder knacken können.

da die katze nun aus dem sack ist, warten wir gespannt auf die ersten schädlinge, die diese lücke ausnutzen...
Kommentar ansehen
04.09.2010 13:22 Uhr von CanTk
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also ein Jailbreak?
Jaund? :D

Ich mein Samsung hat nich damit geworben das dieses Gerät sicher gegen Jailbreaks ist also ^^
Und viele Nutzer wollen ja eben den Jailbreak, wobei es bei Android ja kaum nötig ist .... im gegensatz zu apple :D

Das Galaxy Tab könnte echt eine interessante alternative zum IPad werden!
Kommentar ansehen
04.09.2010 16:43 Uhr von shathh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mit einem Preis von 800 Euro: Seh ich da keine "interessante Alternative".
Kommentar ansehen
04.09.2010 16:51 Uhr von c3rlsts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die News? Es läuft Android auf dem Teil, und damit Linux.
Nicht nur ist es sehr einfach, Android zu rooten, nein: Selbst wenn es ein Ubuntu/Debian Derivat oder sonst ein Linux wäre würde das genau so einfach vonstatten gehen.

Ich seh da echt keinen Grund für eine News drin -_-
Kommentar ansehen
04.09.2010 17:13 Uhr von Menthanar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die "news" ist doch werbung: es gibt genug leute, siehe PS3, für die es ein echtes kaufargument ist eigene systeme aufspielen zu können

[ nachträglich editiert von Menthanar ]
Kommentar ansehen
04.09.2010 19:55 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gehakt? da gibt es nichts zu hääckennn!
Kommentar ansehen
05.09.2010 13:13 Uhr von @-Satan.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ich find nach wie vor das enTourage edge besser. technisch mehr innovativ, preislich interessanter...und hat n größeres einsatzgebiet...nicht zuletzt durch das zusätzliche eInk-Display...
Kommentar ansehen
07.09.2010 11:11 Uhr von botcherO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Menthanar: Kaufargument ist ja wohl fast einzig kopierte Games zocken zu können. Die Homebrew-Mannschaft ist eher mickrig.
Kommentar ansehen
07.09.2010 13:14 Uhr von @-Satan.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BotcherO: Wer will denn auf so nem Ding Games spielen?
Die Grafikleistung dürfte eher.....erbährmlich sein. Und wenn nicht, wird sie auf Grund der dann absackenden Akkuleistung nicht viel Freude bereiten.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?