03.09.10 16:08 Uhr
 2.811
 

Tabuthema:Intimmusterung bei der Bundeswehr wird endlich unter das Volk gebracht

Zum Erwachsenwerden jedes Mannes gehört es zwangsläufig dazu, eine Musterung für seine militärische Tauglichkeit über sich ergehen zu lassen. Für viele Jungs ist besonders die intime Untersuchung, eine unerträgliche Tortur, dessen negativen Auswirkungen in der Öffentlichkeit kaum bekannt ist.

Das Netzwerk "Basta" hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, das zu ändern und weist auf diese menschenverachtende Missstände hin. Ebenso wird von "Basta" die Frage aufgeworfen: Warum an solchen Untersuchungen so krampfhaft festgehalten wird?

Bei der Musterung werden seit Jahren vorwiegend Ärztinnen und Assistentinnen eingesetzt. Und der Wehrpflichtige ist somit von zwei Frauen umgeben, die auch seinen Intimbereich untersuchen. Das er ein Verweigerungsrecht besitzt, wird ihn nicht mitgeteilt.


WebReporter: ohmannohjens
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Volk, Musterung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2010 16:18 Uhr von Darth Stassen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich persönlich fand das eigentlich gar nichtmal so schlimm. Besonders wenn man hört, dass dadurch schon Hodenkrebs erkannt werden konnte, so finde ich, dass das eigentlich sogar die einzige sinnvolle Untersuchung dort ist.

Mir stellt sich sowieso eher die Frage, warum denn überhaupt so krampfhaft an der generellen Musterung festgehalten wird, da man mittlerweile de facto eh frei entscheiden kann, ob man zum Bund will, oder nicht und es eine Untersuchung nach dieser Entscheidung imho auch tun würde.

EDIT @ Ken Iso: Toller Avatar.

[ nachträglich editiert von Darth Stassen ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 16:18 Uhr von Ken Iso
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz klar: Das ist der Erste Schritt die Jungs klein zumachen.

@Darth Stassen: dachte ich mir auch gerade ;)

[ nachträglich editiert von Ken Iso ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 16:22 Uhr von anderschd
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Tabuthema? Wo? Im Kloster vllt. Wir machen heute noch Witze drüber, und das nach *?* Jahren.

Wer da schon Probleme mit hat, sollte sich schon im vorraus für 1 Jahr duschen. lol

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 16:39 Uhr von horus1024
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
ich schätze mal das das nur für gewisse Leute ein Problem ist, wenn sie von Frauen an den Genitalien untersucht werden z.B. Fundermantal Christen oder Muslime. Andere wiederum oder auch die selben, sind froh das sie überhaubt mal ein Frau an die Eier packt! Mich würde mal interresieren was die Frauen zu einer spontanen Erektion sagen würden. Warscheinlich stent das dann mit mm Angabe vorher/nacher auch noch in den Akten!
Kommentar ansehen
03.09.2010 16:51 Uhr von Urrn
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist die mit Abstand dämlichste News, die ich je hier lesen durfte.
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:03 Uhr von shadow#
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Nur noch Spinner unterwegs? Das ist ausgebildetes medizinisches Personal!
Wie will jemand, der schon Probleme damit hat dass die Arzthelferin eventuell sein Ding sehen könnte, im täglichen Leben bestehen?
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:05 Uhr von ohmannohjens
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Bitte bei Knopfdruck lachen! anderschd:Wo? Im Kloster vllt. Wir machen heute noch Witze drüber, und das nach *?* Jahren."

Das manche Kerle darüber nicht lachen können, liegt womöglich daran, dass sie eine eigene, noch freie Persönlichkeit besitzen- über einen gewissen IQ verfügen und es deshalb nicht als "geilen" Witz ansehen, wenn sie sich zwangsbedingt in ihrem Intimbereich herumfingern lassen müssen. Und ich weiß auch, Witze darüber zu reißen, ist bei manchen Männer auch eine Art, sich nicht zu verraten, dass sie damit Schwierigkeiten haben-wollen ja nich als Weicheier und Memmen beschimpft werden. Natürlich gibt es auch solchen Kerle, die es wunderbar finden, wenn fremde Frauen ihnen an den Genitalien herumspielen. Aber glaube mir, die sind eine der berühmten großen Ausnahmen.

Und Deinen unsauberen Duschspruch hättest Du Dir auch sparen können, der ist so abgedroschen und völlig fehl am Platze. Allerdings könnte man gewisse Rückschlüsse auf den Urheber schließen. Welche werde ich Dir unter meiner Dusche verraten. LOL
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:12 Uhr von anderschd
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Na du hast ja Sorgen. Aber zu diesem Zeitpunkt ist das deine erste akzeptierte News. Was Rückschlüse auf deine gesperrten zu lässt. Glückwunsch!

"noch freie Persönlichkeit besitzen- über einen gewissen IQ verfügen und es deshalb nicht als "geilen" Witz ansehen"

Soll ich lachen oder weinen, darüber?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:12 Uhr von Urrn
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ohmannohjens: Mal sehen ob die Rekruten dann noch bei nem nicht erkannten Leistenbruch lachen, wenns beim Marsch im Felde mal zu Gange geht. oder beim nicht bekannten Knoten im Hodengwebe. Viel Spaß.

Der Arzt (DER!) fasst mit Latexhandschuhen meistens eine Stelle knapp über oder unten dem Hoden an, schaut weg und bittet um zweimaliges Husten. Mehr ist das nicht.

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:20 Uhr von Hodenbeutel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Zum Erwachsenwerden jedes Mannes gehört es zwangsläufig dazu, eine Musterung für seine militärische Tauglichkeit über sich ergehen zu lassen."
Nö, ich hatte keine, ich hab denen ein Fax geschrieben und es so geschafft dem zu entgehen...

Gegen zwei Frauen die an meinem Gemächt rumspielen hätte ich allerdings nichts, es soll Leute geben die dafür sogar zahlen würden.
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:36 Uhr von anderschd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die News ist ja: wie geschaffen für dich...;)
Kommentar ansehen
03.09.2010 17:40 Uhr von ohmannohjens
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
dämlich? Urrn...:"die mit Abstand dämlichste News, die ich je hier lesen durfte."


Das "Dämlichkeitsempfinden" ist auch immer eine persönliche Einstellung. Für mich z.B., ist Dein Kommentar in dieser Beziehung ihr absolut ebenbürtig, wenn nicht noch wesentlich besser. Wenn man sonst nicht anderes zu sagen weiß, dann bedient man sich, eben solcher aussagekräftigen Anmerkungen.
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:00 Uhr von DeeRow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also, schlimm fand ich nur, dass die Ärztin 50 war und 200 Kilo wog, und ihre Sprechstundenhilfe auch net so die "Braut" war. :-)

An der Untersuchung war gar nichts schlimm, zumal diese bei mir noch damals bei der Schuluntersuchung ähnlich war...

Also, Wayne.
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:14 Uhr von willi_wurst
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde, das es kein Tabuthema ist wie uns die Quellen weiß machen wollen. Es war auch noch nie eines. Vielleicht liegt es daran, das die meisten Männer einfach kein Bedürfnis haben, über belang- und harmloses Zeugs zu reden. Die Jungs die sich darüber aufregen sind Pussys ...
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:21 Uhr von ohmannohjens
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
lachend weinen oder weinend lachen-große Auswahl: anderschd:"Aber zu diesem Zeitpunkt ist das deine erste akzeptierte News. Was Rückschlüse auf deine gesperrten zu lässt. Glückwunsch!"

Du bist gut im Schnüffeln und wieviele von Deinen drei eingereichten News sind veröffentlich wurden? Ich werde mich jetzt nicht auf Dein Niveau begeben, und voreilige Rückschlüsse daraus ziehen, weil ich einfach die Fakten nicht kenne, warum Du keinen Erfolg mit Deinen Einstellungsversuchen hattest. Schön für Dich, dass Du die Gründe für die Abblehnungen von meinen Beiträgen kennst. Nur so viel, the News Nr.2 von mir, war die hier zu lesende und wurde nur versehendlich eingestellt- ich sollte noch einige Verbesserungen vornehmen. Also wurden von zwei Versuchen, ganze 50% Prozent eingestellt. Doch gar keine so schlechte Erfolgsqoute- oder?
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:29 Uhr von anderschd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Fresse! Jetzt komme mal wieder runter.
Ich hab nicht geschrieben, dass ich die Gründe für deine Gesperrten kenne, und es ist mir auch egal. Fühl dich doch nich gleich ang* .

Jeder, der deine News nicht toll findet oder das Thema nicht als Tabu sieht wird runter gemacht und ist lt dir ja ohne Persönlichkeit und Hummeldumm. Also was solls, ymmd.

Beruhige dich einfach.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:51 Uhr von Urrn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ohmannohjens: Ich hätte mich um einen wohlwollenderen Kommentar bemüht, würde deine sogenannte "News" nicht vor Pauschalisierung und Wertungen strotzen. In einer Newsmeldung hat sowas nunmal nichts verloren. Und naja, Lesefluss und saubere Rechtschreibung ist bei deinen Formulierungen auch nicht wirklich gegeben, sorry.

Bitte sowas in Zukunft auf dem eigenen Meinungsblog veröffentlichen. Hier wird es (zu recht) verrissen.

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 18:54 Uhr von ohmannohjens
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
bitte um Nachsicht: andersch:Jetzt komme mal wieder runter."

Ich habe hier keinen angegriffen und irgentwiel als "Hummeldumm" bezeichnet. Ich habe nur auf gewiese Zeilen reagiert, die mich als etwas Doffes hinstellen wollten und nur meine Meinung darüber mitgeteilt. Ich lasse jeden seine- er muss damit leben und nicht ich und bitte gestehe mir das auch zu. Und Deine Zeilen, waren ein klein wenig, so zu verstehen, wer sich eine solche Munsterung nicht gefallen lassen will bzw. damit Schwierigkeiten hat, er ist ein Witz und sollte belacht werden.

Jetzt sage mir zum Schluss, wo ich hier jemanden herunter gemacht habe- Du wolltest, das doch mit mir machen, durch den Hinweis, wie viele News von mir schon veröffentlich wurden sind- oder war das kein Versuch mich als !!!!! vorzuführen?
Kommentar ansehen
03.09.2010 19:01 Uhr von anderschd
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Genug für heut. "Urrn" hat in all seinen Post gesagt, was ansteht. Ich schließe mich einfach dem an.
Wobei ich das PLUS Button für seinen ersten Post nach dem lesen von deinem ersten Kommentar gedrückt hab.

Und nun ist Schluß, mit dem Thema.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 20:05 Uhr von Katalane
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Was ist diesen Bastaleuten denn wiederfahren? Wurden sie von Frau Doktor vielleicht mit der Faust penetriert? :DDD

Mir hat die Frau Doktorin mal kurz an die Eier gepackt das war alles. Die selbe "Prozedur" musst ich auch schon mal in der Grundschule "über mich ergehen lassen".

Tabuthema so ein Schwachsinn. Die schließen sich wahrscheinlich aus Angst auch beim Pissen auf dem Männerklo im Scheisshaus ein. :DDDDD

[ nachträglich editiert von Katalane ]
Kommentar ansehen
03.09.2010 22:13 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tabuthema? Da wird jedem herzhaft:" Viel Spaß" gewünscht.

Man kann sich auch anstellen. Billiger kriegt man die Untersuchung nie wieder.

Bei mir war es nen Doktor, Freunde hatten ne russische Ärztin die wohl schon unter Staling Rekruten gescheucht hat. Da war nichts mit 2 hübschen Frauen die einem die Eier massieren. Das ist nicht angenehm aber mehr auch nicht.

Erinnert mich gerade ein bischen an Peter Griffings Prostatauntersuchung hier ^^
Kommentar ansehen
04.09.2010 11:57 Uhr von drachenkatz
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Intimmusterung: Dinge an die man sich gewöhnt hat - sind damit nicht automatisch gut und richtig.

Eine Untersuchung mit dem Ziel der Vorsorge ist immer im vertraulichen Rahmen möglich - und dort auch sinnvoll. Das wird bei der Musterung allerdings nicht beachtet - und ist somit wohl auch nicht das eigentliche Ziel.

Was bei dem Thema gut geschafft wurde ist die eigentlichen Ziele (Gehorsam, klein machen) so zu verschleiern das es nicht gesehen wird.
Kommentar ansehen
14.09.2010 12:03 Uhr von Mankind3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ohje: Na einige hier musste ja ziemliche Horrormusterungen haben wenn man das hier so liest. Ich hatte einen Mann als Arzt und mir hat das nix ausgemacht, war immerhin eine gratis Vorsorgeuntersuchung.
Kommentar ansehen
26.10.2010 18:57 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir war´s ein Doc,der wahrscheinlich: schon seinen Rentenantrag laufen hatte. Zudem war´s in dem Raum saukalt und ich hatte am Tag vorher fast 14h gearbeitet und war dementsprechend müde...praktisch Null Gefahr,daß da was peinliches passiert. Denn danach ist jemandem,der der Pubertät entwachsen ist,in so einer Situation in aller Regel eh nicht. Da fand ich die netten Assistentinnen,die dann mein EKG* gemacht haben,doch schon sehr viel ansprechender.

*Falls Fragen auftreten,wieso bei mir ein EKG gemacht wurde:Wenn die Musterung kein eindeutiges Ergebnis bringt,darf man zu einer ausführlichen Wiederholung ins nächste Bundeswehrkrankenhaus...und da werden wesentlich ausführlichere Tests gemacht als bei einer normalen Musterung.

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
21.02.2011 08:41 Uhr von Ang3rfi5t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo is denn das Problem? Also erstmal kenne ich kaum jemanden, der von ner Assistentin untersucht wurde sondern wird das immer von ner älteren Ärztin oder meistens vom Arzt gemacht, die netten Assistentinnen sitzen zwar auch im Raum, nur die Hoffnung das die einen untersuchen is nur ne Hoffnung.

Die Untersuchung findet hinter ner Trennwand statt, also nochmal: WO ist das Problem?
Da haben wohl nur Jungens mit zu wenig Selbstvertrauen ein Problem mit.

Die "große Hafenrundfahrt" wird heutzutage sowieso nur noch sehr sehr selten durchgeführt, es werden lediglich einmal kurz die Hoden begutachtet und man muss mal kurz Husten. FERTIG.


Ich persönlich bin sogar ganz froh drüber, dass es bei mir gemacht wurde, weil so ne Krampfader im linken Hoden festgestellt werden konnte, die mich später hätte unfruchtbar machen können.
Und das ist ganz sicher schlimmer als das mir n Dok mal eben an die Eier fasst.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?