03.09.10 14:10 Uhr
 1.110
 

USA: Gesetz will BPs Suche nach Öl im Golf von Mexiko stoppen

Der Ölkonzern BP will im Golf von Mexiko weiter nach Öl bohren. Ein neues Gesetz der US-Regierung könnte das jedoch verhindern.

Das Gesetz führt diverse neue Auflagen für Unternehmen die Ölbohrungen durchführen ein. So verbietet es Unternehmen die in den letzten sieben Jahren mehr als zehn Millionen Dollar Schadensersatz wegen Verstößen gegen das Luft- und Wassersauberkeitsgesetz zahlen mussten, neue Bohrungen.

Im Moment würde das Gesetz nur BP betreffen. Deshalb fühlt sich der Konzern benachteiligt. Laut BP habe man eventuell nicht mehr genug Geld für Schadensersatz und Hilfsprogramme, falls das Gesetz so eingeführt werde.


WebReporter: Butze90
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gesetz, Öl, BP, Golf von Mexiko, Ölbohrung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2010 14:14 Uhr von Darrkinc
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
ooooh armes, kleines BP...

/ironie off
Kommentar ansehen
03.09.2010 14:36 Uhr von maretz
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
LOL! Nich schlecht... Hey, wir haben Millionen zur Verfügung um nach Öl zu suchen... aber wenn wir das nicht dürfen dann haben wir kein Geld um Hilfsprogramme zu starten?!?

Cool - DAS sag ich demnächst auch den Wachtmeister... Wenn ich dann mit 150 durch die Ortschaft baller darf er sich aussuchen: Entweder gibt der mir nen Ticket - oder er lässt es. Aber NUR wenn er es lässt hab ich eben das Geld um weiterhin Steuern zu zahlen. Die Idee find ich gut - nur ob das ganze dann so funktioniert würde ich mal bezweifeln...
Kommentar ansehen
03.09.2010 15:43 Uhr von lopad
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerlich damit löst man nicht das Problem.

Die laschen Kontrollen der US Beshörden sind das Problem, da kann man BP noch so viele Steine in den Weg legen.

Auf kurz oder lang wird da drüben wieder eine Insel absaufen, weil sich da einfach kein Schwein um die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften kümmert.
Kommentar ansehen
03.09.2010 15:44 Uhr von Zockn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wasser können sie verpessten, aber es dann wieder zu säubern.. dazu haben sie kein geld mehr!

Tut mir leid, für solche leute habe ich kein verständniss! -.-
Kommentar ansehen
03.09.2010 19:03 Uhr von Lieberal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
a)
eine Runde Mitleid für das "arme" BP...

b)
bald sind Kongresswahlen, BP ist britisch..

nicht, dass die Barack Obamas Position schwächen wollen

c)
BP hatte ein Bohrerlaubnis, ist nicht in der Lage, die Sicherheitsauflagen einzuhalten:

ergo: Verbot

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?